• Gut 2,4
  • 9 Tests
  • 0 Meinungen
Gut (2,4)
9 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Grafikspeicher: 8 GB
Speichertyp: GDDR6
Boost-Takt: 1580 MHz
Max. Stromverbrauch / TDP: 225 W
Bauform: 3 Slots
Kühlung: Aktiv
Mehr Daten zum Produkt

XFX Radeon RX 590 Fatboy im Test der Fachmagazine

  • Note:2,89

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    Platz 3 von 3

    „Plus: Preis-Fps-Verhältnis; gutes Silent-BIOS.
    Minus: Unnötig laut mit OC-BIOS (Standard).“

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test

    „... Die 3D-Leistung ... liegt im 3DMark dichter an der GTX 1070, in anspruchsvollen Spieletiteln wie Far Cry 5 allerdings näher an der GTX 1060. Das reicht komfortabel für Full-HD-Auflösung und mit leichten Abstrichen und Bildraten in den niedrigen 40ern auch für 2560 x 1440 (WQHD). ...“

    • Erschienen: Januar 2019
    • Details zum Test

    8 von 10 Punkten

    „Empfehlung“

    Pro: starke Performance, gut für FHD-Gaming geeignet; Dual Bios; ordentliches Preis-Leistungs-Vehältnis.
    Contra: Lüfter-Lautstärke; Wärmeentwicklung. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • Note:2,89

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    Platz 3 von 3

    Ausstattung (20%): 2,65;
    Eigenschaften (20%): 2,67;
    Leistung im PCGH-Index (60%): 3,04.

    • Erschienen: Dezember 2018
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Stärken: sehr gute Performance bei Full-HD-Auflösung; preiswertes Angebot.
    Schwächen: sehr hohe Lautstärke im Betrieb; sehr große Abmessungen; verbraucht sehr viel Strom. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test

    „Positiv: ausreichende Leistung für QHD; gutes Preis/Leistungsverhältnis; Abschalten der Lüfter im Idle-Betrieb.
    Negativ: etwas zu hohe GPU-Temperaturen; relativ hohe Leistungsaufnahme.“

    • Erschienen: November 2018
    • Details zum Test

    87 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: „befriedigend“, „Gold-Award“

    • Erschienen: Januar 2019
    • Details zum Test

    4 von 5 Sternen

    „Recommended“

    Pro: effektives Wärmemanagement; hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis; bessere Leistung als der Nvidia-Rivale.
    Contra: sehr stromhungrig. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: November 2018
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Editor's Choice - Gold Award“

    XFX hat mit der XFX Radeon RX 590 Fatboy OC+ eine tolle Grafikkarte zusammengestellt. Die fast 3 Slot große Grafikkarte des XFX beeindruckte mit ihrer Übertaktungsfähigkeit, auch wenn die Standard-Lüfterkurve etwas fehlt. Mit leisem Betrieb und einem erstklassigen Spielerlebnis bei 1080p und akzeptablem Spielen auch bei 1440p erzielt der XFX Radeon RX 590 Fatboy OC+ Bestnoten. Im mittleren Preissegment ist die Karte definitiv eine Empfehlung wert. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

zu XFX Radeon RX 590 Fatboy

  • XFX Radeon RX 590 Fatboy CORE Edition 8GB OC+
  • XFX Radeon RX 590 Fatboy CORE Edition 8GB OC+
  • 8GB XFX RX-590P8DLD6 Radeon RX 590 Fatboy Core Edition AMD FreeSync
  • 8GB XFX Radeon RX590 RX 590 OC+ Fatboy Edition RX590 rx 590
  • XFX Radeon RX 590 Fatboy OC+ 8GB GDDR5 256-bit Grafikkarte HDMI DVI DisplayPort

Einschätzung unserer Autoren

Radeon RX 590 Fatboy

Mit­tel­klasse für Full HD, die lau­ten Lüf­ter kön­nen aber schnell stö­ren

Stärken
  1. stabile Leistung auf Full HD
  2. HDR-fähiges FreeSync
  3. effektive Kühlung
Schwächen
  1. sehr laute Lüfter
  2. hoher Stromverbrauch von bis zu 225 Watt

XFX bietet mit der Radeon RX 590 Fatboy eine übertaktete Variante der Referenzkarte von AMD, die sich leistungstechnisch in der Mittelklasse der AMD-Grafikkarten platziert. Sie entspricht etwa dem Nvidia-Äquivalent der GeForce GTX 1060 und dient als stabiles Gerüst für flüssige Darstellungen in Games auf Full HD und bietet dabei sogar noch Reserven für die schärfere WQHD-Auflösung – dann allerdings mit einigen grafischen Abstrichen. Mit AMD FreeSync besitzt die Radeon RX 590 Fatboy eine Bildsynchronisation, dank der Tearing und durch schwankende Frameraten entstehende Ruckler minimiert werden, sofern Ihr Monitor diese Technik ebenfalls unterstützt. Die XFX bietet Full HD auf bis zu 240 Hz und 4K auf 120 Hz.

Aus unserem Magazin:

Alle Artikel

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu XFX Radeon RX 590 Fatboy

Klassifizierung
Serie AMD AMD RX 590
Typ PCI-Express 3.0
DirectX-Unterstützung 12.1
Leistung
Speicher
Grafikspeicher 8 GB
Speicheranbindung 256 Bit
Speichertyp GDDR6
Chipsatz
Basistakt 1469 MHz
Boost-Takt 1580 MHz
Stromverbrauch
Empfohlenes Netzteil 550 W
Max. Stromverbrauch / TDP 225 W
Stromanschluss 1x 8-Pin + 1x 6-Pin
Bauform & Kühlung
Schnittstellen 1x HDMI 2.0b, 3x DisplayPort 1.4, 1x USB-C
Bauform 3 Slots
Kühlung Aktiv
Abmessungen / B x T x H 27 x 12,4 x 5,3 cm
Multi-GPU-Technik CrossFire
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: RX-590P8DFD6

Weiterführende Informationen zum Thema XFX Radeon RX 590 Fatboy können Sie direkt beim Hersteller unter xfxforce.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Asus ROG Strix GeForce RTX 2070 Advanced EditionAsus GeForce GTX 1060 Dual O6GMSI GeForce RTX 2080 Ti Sea Hawk XMSI GeForce RTX 2070 Armor 8G OCKFA2 GeForce RTX 2070Sapphire NITRO+ Radeon RX 590 8GB Special EditionGigaByte Aorus GeForce RTX 2080 Xtreme 8GTUL PowerColor Red Devil Radeon RX 590 8GB GDDR5EVGA GeForce RTX 2080 Ti FTW3 Ultra GamingPalit GeForce RTX 2080 Super JetStream