Winora Orinoco (Modell 2015) Test

(28-Zoll-Damenfahrrad)
  • Sehr gut (1,0)
  • 1 Test
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Typ: Trekkingrad
  • Gewicht: 14,3 kg
  • Felgengröße: 28 Zoll
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Winora Orinoco (Modell 2015)

    • aktiv Radfahren

    • Ausgabe: 11-12/2015
    • Erschienen: 10/2015
    • Produkt: Platz 1 von 5
    • Seiten: 10
    • Mehr Details

    „sehr gut“

    „Kauf-Tipp“

    „Plus: Souverän-sportive Fahrleistungen; Optik, Kabelverlegung, Schaltung, Bremsleistung; Breite Radschützer, Reifenwahl.
    Minus: Lenker, Griffe kantig, Bremsgriffe.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

Datenblatt zu Winora Orinoco (Modell 2015)

Basismerkmale
Typ Trekkingrad
Geeignet für
  • Damen
  • Herren
Gewicht 14,3 kg
Modelljahr 2015
Ausstattung
Extras
Fahrradständer fehlt
Federgabel vorhanden
Flaschenhalteraufnahme fehlt
Gefederte Sattelstütze fehlt
Gepäckträger vorhanden
Klingel fehlt
Lichtanlage vorhanden
Rahmenschloss fehlt
Riemenantrieb fehlt
Schutzbleche vorhanden
Vario-Sattelstütze fehlt
Laufräder
Felgengröße 28 Zoll
Schaltung
Schaltungstyp Kettenschaltung
Schaltgruppe Shimano Deore XT
Bremsen
Bremsentyp Scheibenbremse
Rahmen
Rahmenmaterial Aluminium
Erhältliche Rahmengrößen Diamant: 48 / 52 / 56 / 60 / 64 cm; Trapez: 44 / 48 / 52 / 56 cm
Erhältliche Rahmenformen
  • Diamant
  • Trapez

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Klasse an der Kasse aktiv Radfahren 11-12/2015 - Einziges Manko: Wir würden uns für den Ganzjahreseinsatz breitere Bremsgriffe und Reifen mit griffigerem Profil wünschen. Wie viele Räder in diesem Topseller-Test ist auch das Orinoco ein legendäres Modell, das Hersteller Winora alljährlich in optimierter Form anbietet. …weiterlesen


Pures Vergnügen bike 5/2009 - Die geschmiedeten Ausfallenden sorgen für Eigenständigkeit. eher sportlich orientiertes Hardtail mit wertigen Komponenten, sauberer Verarbeitung und akzeptablem Gesamtgewicht. Univega HT 580 Mit dem HT 580 schickt Univega ein Carbon-Bike für günstige 1599 Euro ins Rennen. Gemessen an der Alu-Konkurrenz dieses Testfeldes müssen wegen des teureren Rahmens jedoch Abstriche bei der Ausstattung gemacht werden. …weiterlesen