Gut (2,0)
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Trek­kin­grad
Mehr Daten zum Produkt

Winora Mallorca im Test der Fachmagazine

  • „gut“

    Platz 7 von 7

    „Lob an die Macher. Unter Preisaspekten ‚sehr gut‘ gemacht: Ausgewogenes Tourenrad für Einsteiger, Schnäppchenjäger. Schade: Sattel, Federstütze und Federgabel beim Testrad führten zu ‚Gut‘.“

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Winora Mallorca

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Winora Domingo 30Disc ONYXSCHWARZ 4078030948

Passende Bestenlisten: Fahrräder

Datenblatt zu Winora Mallorca

Basismerkmale
Typ Trekkingrad
Geeignet für
  • Damen
  • Herren
Ausstattung
Schaltung
Schaltungstyp Kettenschaltung
Rahmen
Rahmenmaterial Aluminium
Erhältliche Rahmengrößen 44 / 48 / 52 / 56 / 60 cm
Federung Hardtail

Weiterführende Informationen zum Thema Winora Mallorca können Sie direkt beim Hersteller unter winora.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Mekka der Bahn-Biker

bikesport E-MTB - Schlussanstieg. Der Schweiß fließt in Strömen. Am Bergsattel angekommen breitet sich die überwältigende Gletscherwelt der Bernina-Gruppe aus. Wer die Eisriesen Graubündens klimatechnisch schonen will, reist am besten mit dem Zug.Auf acht Seiten stellt bike sport (3-4/2013) eine Bike- und Bahn-Tour durch Graubünden vor. …weiterlesen

Radtreffs in Deutschland: Nur Training - kein Radrennen

RennRad - Alleine mit dem Rennrad unterwegs? Vergessen Sie's! Nicht umsonst gibt es regelmäßige Treffs, wo Rennradsportler auf ihre Kosten kommen. So wie beim Holczer-Radtreff in Herrenberg.Auf sechs Seiten stellt die Zeitschrift RennRad (Ausgabe 6/2012) in Teil 8 der „Radtreffs in Deutschland“-Serie die Radtreffs Baden-Württembergs vor. …weiterlesen

Oskarreif

Radfahren - Fahreindruck Und man merkt gleich auf den ersten Metern, dass Winora in Sachen Sitzposition alles richtig macht. Zudem lässt sie sich über den verstellbaren Vorbau optimieren. Der Lenker liegt perfekt in der Hand, die ergonomischen Griffe fühlen sich etwas dünn an, was Handschuh-Fahrern kaum auffallen dürfte. …weiterlesen