Sehr gut

1,0

Sehr gut (1,0)

keine Meinungen
Meinung verfassen

Wanderer Reisetourer R800 - Rohloff Speedhub 14-Gang (Modell 2017) im Test der Fachmagazine

  • „sehr gut“

    Platz 1 von 8

    „Plus: Dezente, edle Optik; Preis-Leistung; Abgesenktes Oberrohr.
    Minus: Zuladung; Mudflaps fehlen.“

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Wanderer Reisetourer R800 - Rohloff Speedhub 14-Gang (Modell 2017)

Passende Bestenlisten: Fahrräder

Datenblatt zu Wanderer Reisetourer R800 - Rohloff Speedhub 14-Gang (Modell 2017)

Basismerkmale
Typ Reiserad
Geeignet für
  • Damen
  • Herren
Gewicht 17,93 kg
Zulässiges Gesamtgewicht 135 kg
Modelljahr 2017
Ausstattung
Extras
Fahrradständer vorhanden
Flaschenhalteraufnahme fehlt
Gefederte Sattelstütze fehlt
Gepäckträger vorhanden
Klingel vorhanden
Lichtanlage vorhanden
Rahmenschloss fehlt
Riemenantrieb fehlt
Schutzbleche vorhanden
Vario-Sattelstütze fehlt
Laufräder
Felgengröße 28 Zoll
Schaltung
Schaltungstyp Nabenschaltung
Anzahl der Gänge 14
Schaltgruppe Rohloff Speedhub
Bremsen
Bremsentyp Felgenbremse
Rahmen
Rahmenmaterial Stahl
Erhältliche Rahmengrößen Diamant: 48 / 52 / 56 / 60 cm; Trapez: 48 / 53 / 58 cm
Erhältliche Rahmenformen
  • Diamant
  • Trapez
Weitere Daten
Ausstattung
  • Gepäckträger
  • Lichtanlage
  • Schutzblech
  • Fahrradständer
  • Klingel

Weitere Produkte und Tests

Produktwissen

Für Stadt und mehr

Radfahren - Wer 849 Euro anlegt, holt sich einen Allrounder ins Haus, der auch auf Genusstouren eine gute Figur macht. Bei 999 Euro ist mit dem Bicycles San Remo der zweite Kauftipp-Kandidat zu finden. Der erste - das haben wir bisher unterschlagen - ist im Feld der 599 Euro-Kandidaten zu finden. Und heißt: Hercules Viverty. Mit dem Falter U 7.0 ist noch ein Rad unter der 1000 Euro-Grenze, dann geht preislich die Post ab. …weiterlesen

Immer weiter

Radfahren - Die mit Lederoptik ausgestatteten Ergogriffe liegen gut in der Hand. Die sehr breiten Reifen und die gefederte Sattelstütze bügeln Unebenheiten locker weg. Mit seinem dezenten mattgrauen Lack präsentiert sich das Tessano Pro edel. Bei der Ausstattung geht Hercules in die Vollen: Dass bei einem Rad für 1599 Euro Umwerfer und Schaltwerk aus Shimanos "Deore XT"-Linie sind, versteht sich beinahe von selbst, aber hier sind auch Schnellspanner und Nabendynamo aus der Top-Gruppe. …weiterlesen

Vier mal vier

RennRad - Ein sinnvolles Detail sind auch die Zugführungen am Steuerrohr. Eines der wenigen Dinge am Falkenjagd, die aus Carbon sind: die Halterungen für die Sattelschienen. Die Rahmenoberfläche ist größtenteils matt. Nur die Schriftzüge sind poliert und glänzen. Die Optik: typisch für einen Titanrahmen. Isaac Graviton Exklusives Titan, superleichtes Carbon, traditioneller Stahl - warum also ein Aluminiumrahmen, könnte man denken. …weiterlesen

Größen im Gelände

Radfahren - Irritierend hart ist der Sattel. Allerdings passt das zum Rad. Die doppelt geschraubten Griffe sind sehr sicher. Wer aber weit außen greift, bekommt die Klemmschelle dort deutlich zu spüren. Rocky Mountain - das klingt nach Abenteuer und Wildnis. Dieses Lebensgefühl haben die Kanadier bisher den etwas solventeren Kunden vorbehalten. Das frisch vorgestellte Trailhead 29 unterschreitet jetzt erstmals die 1.000-Euro-Marke. …weiterlesen

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf