Sehr gut

1,5

ohne Note

Sehr gut (1,5)

Aktuelle Info wird geladen...

Fazit unserer Redaktion 08.01.2020

Smart wie der große Bru­der

Leistungsstarker Sparmeister. Kostengünstig, leistungsstark und leise - der Kickr Core überzeugt trotz geringerem Preis als das Wahoo-Flaggschiff. Ideal für Hobbyfahrer, weniger für Wettkämpfer.

Stärken

Schwächen

Wahoo Fitness Kickr Core im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    6 Produkte im Test

    „... überzeugte ... mit seinem sehr realistischen Fahrgefühl und der geringen Lautstärke, auch bei sehr intensiven Einheiten. Mit einem maximalen Widerstand von 1800 Watt ist er stark genug für nahezu alle Hobbyfahrer, Gleiches gilt für die Messgenauigkeit bei der Leistung ...“

  • Endnote nicht verfügbar

    13 Produkte im Test

    Trotz geringer Schwungmasse gutes Fahrgefühl und im Wheel-On-Segment kaum zu toppen. Präzise Leistungsanzeige. Werkelt leise, wird oberhalb der 60-km/h-Schwelle aber laut. Leider ohne klappbare Standfüße und Tragegriff. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • Endnote nicht verfügbar

    6 Produkte im Test

    Vorteile: gutes Fahrgefühl; präzise Wattwerte; leise; Bedienung/Funktion der App; schnelle Reaktion im Zwift-Betrieb.
    Nachteile: App stürzte im Test mehrere Male ab; Bremswiderstand setzt in Zwift gelegentlich kurz aus; hohe Fertigungstoleranz des Rotorgewindes. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Info:  Dieses Produkt wurde von TOUR in Ausgabe 12/2021 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Wahoo Fitness Kickr Core

zu Wahoo Fitness Kickr Core

Wir arbeiten unabhängig und neutral. Wenn Sie auf ein verlinktes Shop-Angebot klicken, unterstützen Sie uns dabei. Wir erhalten dann ggf. eine Vergütung. Mehr erfahren

Kundenmeinungen (286) zu Wahoo Fitness Kickr Core

4,5 Sterne

286 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
233 (81%)
4 Sterne
23 (8%)
3 Sterne
8 (3%)
2 Sterne
5 (2%)
1 Stern
17 (6%)

4,5 Sterne

286 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.

Einschätzung unserer Redaktion

Smart wie der große Bru­der

Stärken

Schwächen

Beim Kickr Core handelt es sich um die abgespeckte Version des rund 400 Euro teureren Wahoo-Flaggschiffs Kickr. Dennoch überzeugt er Profi-Tester wie Kunden mit geringer Geräuschentwicklung und angenehmen Laufeigenschaften. Anders als ähnlich günstige Konkurrenzgeräte legt er bei der Leistung (max. 1.800 Watt) eine gehörige Schippe drauf. Roadbike sieht ihn trotzdem eher als Trainer für Hobbyfahrer, weniger als Option für zähe Wettkämpfer. Ist ein besonders platzsparend verstaubares Gerät gefragt, bietet sich als Alternative der günstigere Suito von Elite mit klappbaren Standfüßen an – Ersparnis: 200 Euro.

von Daniel Simic

Fachredakteur im Ressort Home & Life - bei Testberichte.de seit 2014.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenliste

Datenblatt zu Wahoo Fitness Kickr Core

Gewicht 18 kg

Weiterführende Informationen zum Thema Wahoo Fitness Kickr Core können Sie direkt beim Hersteller unter wahoofitness.com finden.

Auch interessant

So wählen wir die Produkte aus

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf