ohne Endnote

Tests (80)

Ø Teilnote 2,5

Keine Meinungen

Produktdaten:
Allradantrieb: Ja
Heckantrieb: Ja
Manuelle Schaltung: Ja
Automatik: Ja
Schadstoffklasse: Euro 5
Karosserie: Kombi
Mehr Daten zum Produkt

VW Amarok [10] im Test der Fachmagazine

    • OFF ROAD

    • Ausgabe: 6/2015
    • Erschienen: 05/2015
    • 2 Produkte im Test
    • Seiten: 5

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: „durchschnittlich“

    Getestet wurde: Amarok DC 2.0 TDI BlueMotion Technology 4Motion 6-Gang manuell (132 kW) [10]

    Motor/Getriebe: „gut“;
    Onroad-Eigenschaften: „hervorragend“;
    Offroad-Eigenschaften: „hervorragend“;
    Innenraum: „gut“;
    Preis-Leistung: „durchschnittlich“.  Mehr Details

    • 4x4action

    • Ausgabe: 2/2015
    • Erschienen: 02/2015
    • Seiten: 8

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Amarok SingleCab 2.0 TDI 4Motion 6-Gang manuell (132 kW) [10]

    „... Selbstverständlich machen 180 PS aus einem Pickup keinen Sportwagen. Trotzdem lässt sich der bullige Pickup erstaunlich spritzig bewegen. Das straffe Fahrwerk trägt maßgeblich dazu bei. Es unterbindet konsequent Kurvenneigungen und verhilft dem zwei Tonnen schweren Fahrzeug zu einer unerwarteten Agilität. ...“  Mehr Details

    • Deutsche Jagdzeitung

    • Ausgabe: 2/2015
    • Erschienen: 01/2015

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Amarok DC 2.0 TDI BlueMotion Technology 4Motion 6-Gang manuell (103 kW) [10]

    „... ‚Es macht richtig Spaß mit dem VW auf Land- und Autobahnen dahinzurollen. Leise und sicher geht's geradeaus, und die Kurven nimmt die 5,25 Meter lange Lok, wie auf Schienen'. ...“  Mehr Details

    • auto-ILLUSTRIERTE

    • Ausgabe: 2/2014
    • Erschienen: 01/2014
    • Seiten: 2

    „befriedigend“ (3 von 5 Sternen)

    Getestet wurde: Amarok Canyon Double Cab 2.0 BiTDI 4Motion Tiptronic (132 kW) [10]

    „Das Canyon-Lifestyle-Paket steht dem VW Amarok gut. On- und Offroad signalisiert er optisch die Lust nach mehr Abenteuer und Freiheit. Einzig der grosse Lampenbügel birgt punkto Verbrauch und Fahrkomfort ein paar Nachteile.“  Mehr Details

    • CARAVANING

    • Ausgabe: 2/2014
    • Erschienen: 01/2014

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Amarok Canyon Double Cab 2.0 BiTDI 4Motion Tiptronic (132 kW) [10]

    „... Wohl kein anderer Pick-up ist näher dran am Pkw-Fahrgefühl als der Amarok. Die Vorderräder federn fast geschmeidig, die hintere Starrachse unbeladen zumindest ansatzweise. ...“  Mehr Details

    • Automobil Revue

    • Ausgabe: 31/2013
    • Erschienen: 07/2013
    • Seiten: 1

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Amarok Canyon Double Cab 2.0 BiTDI 4Motion Tiptronic (132 kW) [10]

    „... Die für fünf Personen ausgelegte Doppelkabine bietet ausreichend Bewegungsfreiheit. ... Dem Fahrer steht ein übersichtlicher und bedienungsfreundlich konzipierter Arbeitsplatz zur Verfügung. Die zielgenau agierende Lenkung überzeugt ebenso wie die kräftige Bremsanlage. Die Serienausstattung ist umfassend ...“  Mehr Details

    • auto motor und sport

    • Ausgabe: 15/2013
    • Erschienen: 07/2013
    • Seiten: 1

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Amarok Canyon Double Cab 2.0 BiTDI 4Motion Tiptronic (132 kW) [10]

    „... Aufpreisfrei ist das schöne Kupfer-Metallic, ebenso die feine Inneneinrichtung, die großen Aluräder und die schwarzen Stoßleisten. So ausstaffiert verliert der Amarok einen Teil seines Nutzfahrzeug-Charmes, fährt aber dank permanentem Allradantrieb, Sperrdifferenzial, Offroad-ABS und Bergabfahrhilfe klaglos weiter, als der Mut der meisten Großstadt-Cowboys reicht.“  Mehr Details

    • selber machen

    • Ausgabe: 10/2011
    • Erschienen: 09/2011

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Amarok 2.0 TDI 4Motion 6-Gang manuell Trendline (120 kW) [10]

    „... Das Fahrerlebnis hinterlässt einen dauerhaften Eindruck. Kritische Menschen bemängeln vieleicht noch, dass der Amarok trotz seiner großen Dimensionen innen kaum mehr Platz bietet als ein Kompaktwagen ... Wir freuen uns stattdessen über die kleinen Dinge wie die drei (!) Steckdosen allein im Armaturenbrett. ... Der Amarok rockt einfach.“  Mehr Details

    • ADAC Motorwelt

    • Ausgabe: 5/2011
    • Erschienen: 05/2011

    „befriedigend“ (2,6)

    Getestet wurde: Amarok DC 2.0 TDI 4Motion 6-Gang manuell (120 kW) [10]

    „Plus: Gut nutzbare Ladefläche. Einfache Bedienung. Viel Platz vorn. Gute Ausstattung.
    Minus: Nur durchschnittliche Fahrleistungen. Hoher Autobahnverbrauch. Sperrige Maße.“  Mehr Details

    • Reisemobil International

    • Ausgabe: 2/2010
    • Erschienen: 01/2010

    ohne Endnote

    „... Der Innenraum des Pickup lehnt sich in Gestaltung und Materialwahl eng an die Qualitäten des T5 an. Und fahren lässt sich das Nutzfahrzeug durchaus angenehm. Der Federungskomfort ist gut, die Lenkung weitgehend präzise und die Leistungsentfaltung der Motoren sanft, aber nachhaltig. Bremsen und Schaltung erfüllen ebenfalls Personenwagen-Standard. ...“  Mehr Details

    • OFF ROAD

    • Ausgabe: 4/2015
    • Erschienen: 03/2015
    • Produkt: Platz 1 von 3
    • Seiten: 8

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Amarok DoubleCab 2.0 BiTDI BlueMotion Technology 4Motion Tiptronic Trendline (132 kW) [10]

    „Der VW ist ein Alleskönner ohne Starallüren. Den hohen Anschaffungspreis zahlt er durch seine überlegene Technik und seinen Komfort zurück. Das Automatikgetriebe hilft ihm dort, wo seine Kraft nicht immer ausreichend scheint.“  Mehr Details

    • Auto Bild allrad

    • Ausgabe: 4/2015
    • Erschienen: 03/2015

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Amarok DoubleCab 2.0 TDI BlueMotion Technology 4Motion Tiptronic Highline (132 kW) [10]

    „Plus: hohe Zug- und Fahrleistung; sehr stabiles Fahrverhalten; angemessener Verbrauch; respektabler Fahrkomfort.
    Minus: Für einen Lkw geringe Nutzlast; suboptimales Schaltverhalten; gesetzliche Einschränkungen bei Anhängerfahrten am Sonntag.“  Mehr Details

    • Auto Bild allrad

    • Ausgabe: 10/2014
    • Erschienen: 09/2014
    • Produkt: Platz 2 von 5

    524 von 800 Punkten

    Preis/Leistung: 147 von 200 Punkten

    Getestet wurde: Amarok DC 2.0 TDI BlueMotion Technology 4Motion 6-Gang manuell (103 kW) [10]

    „Plus: viel Platz im Innenraum; höchste Anhängelast; relativ niedriger Grundpreis.
    Minus: großer Wendekreis und Parkfläche; hohe Unterhaltskosten; ungeschützter, unvariabler Laderaum.“  Mehr Details

    • Auto Bild

    • Ausgabe: 32/2014
    • Erschienen: 08/2014

    „befriedigend“ (3 von 5 Sternen)

    Getestet wurde: Amarok DoubleCab 2.0 TDI BlueMotion Technology 4Motion Tiptronic Highline (132 kW) [10]

    „... die Wolfsburger ... haben dem 180-PS-TDI-Topmodell eine Achtstufen-Wandlerautomatik verpasst. Damit fährt sich der kräftige Biturbo-Allradler angenehm auf der Straße, souverän im Gelände und verbraucht um neun Liter Diesel. Mit Doppelkabine bietet er zudem viel Alltagsnutzwert. Dieser Amarok ist der beste Pick-up der Welt, aber gleichzeitig ein teurer Luxus-Cowboy. ...“  Mehr Details

    • OFF ROAD

    • Ausgabe: 6/2014
    • Erschienen: 05/2014
    • Produkt: Platz 1 von 3
    • Seiten: 8

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Amarok DoubleCab 2.0 TDI BlueMotion Technology 4Motion Tiptronic Highline (132 kW) [10]

    „Wenn es das Wort Allrounder noch nicht gäbe, man müsste es für den Amarok erfinden. Der VW Pick-up ist dank der Regel-Systeme im Gelände kaum zu bremsen und fährt sich auf der Straße stressfrei wie ein komfortabler Pkw.“  Mehr Details

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Volkswagen Amarok 2.0*TDI*DSG*MOTION*ULTIMATE*NAVI*Bi-XENON* Sonstige (132 kW)

    Highlights: 1. Hand; GarantieTechnik + Sicherheit: Getriebe Automatik - Tiptronic (8 - Stufen) ; ESP; ABS; ASR; ,...

  • Volkswagen Amarok 2.0 TDI Trendline DoubleCab 4Motion SUV/Geländewagen/Pickup

    Ausstattung * Scheckheftgepflegt bei VW * letzter Service in 10 / 18 bei 76527 KM * ABS * ESP * Bordcomputer * ,...

  • Volkswagen Amarok DC 2.0 TDI Highline 4Motion -

    * Ausstattungspakete: Komfort Paket, Raucherpaket * Assistenzsysteme: Einparkhilfe hinten * Licht und Sicht: ,...

  • Volkswagen Amarok DoubleCab 2.0 TDI 4MOTION NAVI+LederPDC+

    Technik & Sicherheit: * Airbag für Fahrer und Beifahrer mit Beifahrer - Airbag - Deaktivierung * ,...

  • Volkswagen Amarok 4Motion 2.0 TDI Doppelkabine Canyon SUV/Geländewagen/Pickup

    Winterbereifung zusätzlich, Raucher - Paket, Sondermodell Canyon, Ausstattungs - Paket: Licht + Sicht, ,...

  • Volkswagen Amarok 2.0 DoubleCab 4Motion,Navi,Kamera,

    Sonderausstattung: Laderaumbeschichtung (Steinschlagschutz) , Perleffekt - Lackierung, Reserverad in Fahrbereifung ,...

Einschätzung unserer Autoren

Amarok Canyon 2.0 TDI 4Motion 6-Gang manuell (132 kW) [10]

Pickup mit Lifestyle-Accessoires

Irgendwo zwischen Nutzfahrzeug und Lifestyle-Mobil ist der Amarok Canyon von VW angesiedelt. Der Pickup hat in der neuen Ausstattungsvariante durch mehrere Details an Schick gewonnen, bietet aber auch für den Ausflug ins Gelände die notwendigen Voraussetzungen.

Zwei Motoren stehen zur Wahl

Seit 2010 wird der VW mit der offenen Ladefläche gebaut. Als Canyon bietet Volkswagen den Amarok nun mit permanentem Allradantrieb, All-Terrain-Reifen und Doppelkabine an. Zwei Turbodiesel kommen als Motorisierung in Frage, der kleinere der beiden TDI leistet 140 PS, der größere 180 PS.

Durstige Diesel

Mit dem stärkeren der beiden Selbstzünder beschleunigt der Amarok Canyon in 10,7 Sekunden auf 100 Kilometer und erreicht bei 184 Stundenkilometern seine Höchstgeschwindigkeit. Als EU-Verbrauch gibt der Hersteller 7,5 Liter auf 100 Kilometer an, in noch ausstehenden Fahrtests dürfte sich der Wagen daher kaum als Kostverächter erweisen.

Lampenbügel auf dem Dach

Die Ladefläche hinter der Doppelkabine ist 2,5 Quadratmeter groß und mit einer Aluminium-Abdeckung erhältlich. Seitlich beidseitig und oben quer verläuft vom Heck bis zum Dach die so genannte Styling Bar, ein schwarz lackiertes Metallrohr. Das Dach lässt sich mit einem Lampenbügel versehen, dessen vier Scheinwerfer die Fernlicht-Funktion übernehmen. Im Innenraum werden an den Nähten der Ledersitze, Gurtkanten und Einfassungen der Luftdüsen farbige Akzente gesetzt, die zur gewählten Lackierung passen.Ebenfalls in Wagenfarbe zeigt sich der Front-Unterfahrschutz, der bei den dunklen Lacktönen in Silber-Optik gehalten ist .

Allradantrieb auch abschaltbar

Für schwieriges Gelände kann man ein Sperrdifferenzial ordern, dass mit knapp 700 EUR berechnet wird. Neben der Standardversion, bei der stets alle vier Räder angetrieben werden, ist der Pickup auch mit abschaltbarem Allradantrieb verfügbar. Volkswagen bewirbt den Amarok-Canyon mit dem Motto „Raus aus dem Alltag. Rein ins Leben.“ Gewerbliche Nutzer scheinen die Wolfsburger also weniger im Visier zu haben, obwohl der Amarok Canyon sich in der Nutzfahrzeug-Abteilung findet. Wie viele Käufer man für das rund 41.000 EUR teure Freizeitmobil gewinnen kann, bleibt abzuwarten.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu VW Amarok [10]

Typ Pick-up
Verfügbare Antriebe Diesel

Weiterführende Informationen zum Thema Volkswagen Amarok [10] können Sie direkt beim Hersteller unter volkswagen.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Pick-up mit Schönheitspaket

auto-ILLUSTRIERTE 2/2014 - VW trimmt den Amarok auf Lifestyle. Als ‚Canyon‘ begeistert er mit pfiffigem Zubehör und lässigen Designmerkmalen.Es wurde ein Pick-up genauer betrachtet und mit „befriedigend“ benotet. …weiterlesen

Der teure Luxus-Cowboy

Auto Bild 32/2014 - Volkswagen baut den besten Pick-up der Welt. Leider ist er zu teuer.Überprüft wurde ein Auto. Es erhielt die Note „befriedigend“. …weiterlesen

Waldarbeiter mit Stil

FIRMENAUTO 4/2014 - Mit auffälligen Dachscheinwerfern und schwarzem Gestänge auf der Pritsche ist der VW Amarok Canyon ein echter Hingucker. Doch ist er auch ein richtiges Arbeitstier?Auf dem Prüfstand war ein Pick-up, der keine Endnote erhielt. …weiterlesen

Härter gemacht

4x4action 4/2013 (Juli/August) - Mit dem Amarok ist VW der Einstieg in die Pickup-Liga gelungen. Die Firma Rocket aus Crawinkel bietet für den 4x4-Laster ein umfangreiches Gelände-Paket an.Getestet wurde ein umgebauter Pick-up. Eine Benotung wurde nicht vorgenommen. …weiterlesen

Kürzer gesprungen

4x4action 5/2013 (September/Oktober) - Im März 2012 stellte VW auf dem Genfer Salon die Studie ‚Amarok Canyon‘ vor. Jetzt gibt es den aufgemotzten Pickup in Serie.Getestet wurde ein Auto. Eine Endnote wurde nicht vergeben. …weiterlesen

Für Lifestyle-Cowboys

Auto News Nr. 11-12 (November/Dezember 2013) - Nobel ausgestattetes Sondermodell mit 180 PS.Geprüft wurde ein Pick-up und mit 4 von 5 Sternen bewertet. …weiterlesen

Auf die harte Tour

lastauto omnibus 8/2013 - Fahrbericht: Lifestyle-Auto oder kerniger Allradler - was ist das Sondermodell VW Amarok Canyon tatsächlich? Wir haben abseits befestigter Straßen die Probe aufs Exempel gemacht.Ein Geländewagen wurde auf den Prüfstand genommen, jedoch nicht benotet. …weiterlesen