SnowTech II Produktbild

Ø Befriedigend (3,1)

Tests (5)

Ø Teilnote 3,1

Keine Meinungen

Produktdaten:
Saison: Win­ter­rei­fen
Mehr Daten zum Produkt

Viking Reifen SnowTech II im Test der Fachmagazine

    • Konsument

    • Ausgabe: 10/2016
    • Erschienen: 09/2016
    • Produkt: Platz 13 von 15
    • Seiten: 3

    „durchschnittlich“ (41%)

    Getestet wurde: SnowTech II; 185/65 R15 88T

    Trockene Fahrbahn (15%): „durchschnittlich“;
    Nasse Fahrbahn (30%): „durchschnittlich“;
    Schnee (20%): „gut“;
    Eis (10%): „durchschnittlich“;
    Geräusch (5%): „laut“;
    Kraftstoffverbrauch (10%): „gut“;
    Verschleiß (10%): „gut“.  Mehr Details

    • Konsument

    • Ausgabe: 10/2016
    • Erschienen: 09/2016
    • Produkt: Platz 10 von 13
    • Seiten: 3

    „durchschnittlich“ (42%)

    Getestet wurde: SnowTech II; 225/45 R17 91H

    Trockene Fahrbahn (15%): „durchschnittlich“;
    Nasse Fahrbahn (30%): „durchschnittlich“;
    Schnee (20%): „gut“;
    Eis (10%): „durchschnittlich“;
    Geräusch (5%): „laut“;
    Kraftstoffverbrauch (10%): „gut“;
    Verschleiß (10%): „gut“.  Mehr Details

    • Auto Bild

    • Ausgabe: 40/2015
    • Erschienen: 10/2015
    • Produkt: Platz 4 von 18

    „empfehlenswert“

    Getestet wurde: SnowTech II; 185/60 R15 88T

    „Stärken: Als Drittmarke der Continentalgruppe profitiert Viking von der Entwicklungsarbeit des Mutterkonzerns. Überzeugt auf festgefahrener Schneedecke mit guter Traktion und kurzen Bremswegen, sicheres Handling auf trockener Piste, günstiger Preis.
    Schwächen: Bremsvermögen und Seitenführung auf nasser Piste nur befriedigend, leicht erhöhter Rollwiderstand.“  Mehr Details

    • Konsument

    • Ausgabe: 10/2015
    • Erschienen: 09/2015
    • Produkt: Platz 15 von 19
    • Seiten: 3

    „durchschnittlich“ (46%)

    Getestet wurde: SnowTech II; 205/55 R16 91H

    Trockene Fahrbahn (15%): „durchschnittlich“;
    Nasse Fahrbahn (30%): „durchschnittlich“;
    Schnee (20%): „gut“;
    Eis (10%): „gut“;
    Geräusch (5%): „laut“;
    Kraftstoffverbrauch (10%): „gut“;
    Verschleiß (10%): „gut“.  Mehr Details

    • Auto Bild

    • Ausgabe: 40/2013
    • Erschienen: 10/2013
    • Produkt: Platz 8 von 15

    „befriedigend“

    Preis/Leistung: 3+

    Getestet wurde: SnowTech II; 195/65 R15 91H

    „Stärken: Schneespezialist mit kurzen Bremswegen und gutem Grip auf verschneiter Piste, geringe Anschaffungskosten.
    Schwächen: unharmonischer Abrollkomfort, deutlich eingeschränkte Laufleistung, erhöhter Rollwiderstand.“  Mehr Details

zu Viking Reifen SnowTech II

  • Reifen Viking SnowTech II ( 185/65 R15 88T )

    Gewährleistet eine hervorragende Performance bei Schnee und Eis. Für Fahrzeuge der Kompakt - und Mittelklasse. ,...

Einschätzung unserer Autoren

SnowTech II; 195/65 R15 91H

Schneekönig mit hohem Verschleiß

Der Snow Tech II von Viking liefert auf Schnee eine überragende Leistung, doch für einen Winterreifen der Spitzenkategorie ist er nicht ausgewogen genug. Im Test der „Auto Bild“ fiel er außerdem durch einen erhöhten Verschleiß auf.

Zweitmarke von Conti

Viking war ursprünglich ein eigenständiger Hersteller aus Norwegen, ist aber seit den 90er Jahren ein Teil der Continental-Gruppe. Die Produktion in Norwegen wurde bald nach der Übernahme eingestellt. Mit dem Skandinavien-Image seiner Zweitmarke will Conti bei den Winterreifen weiterhin punkten, und tatsächlich erwies sich der Snow Tech II in der Dimension 195/65 R15 im Test der „Auto Bild“ (Heft 40/2013) als einer der besten Kandidaten auf Schnee. Bei Traktion, Handling und Slalom erzielte er die Note 2+, beim Bremsen konnte er sogar die Note 1 verbuchen. Auch bei Nässe ist mit der Gesamtnote 2 nicht viel zu beanstanden.

Niedrige Laufleistung

Auf trockenem Untergrund hingegen ist der Viking nur mittelmäßig, u. a. lässt sein Abrollkomfort zu wünschen übrig. Insgesamt lief es bei den Trockeneigenschaft im Test der „Auto Bild“ nur auf eine 3+ hinaus. Die Laufleistung ist mit lediglich 24.000 Kilometern kalkuliert, während vom Testsieger Michelin Alpin A4 rund 40.000 Kilometer zu erwarten sind. Damit relativieren sich auch die geringen Anschaffungskosten des Snow Tech II. Für einen Satz sind 240 EUR zu veranschlagen; dies sind zwar 100 EUR weniger als beim Michelin, doch der höhere Verschleiß macht den Vorteil des Viking zunichte. Am Ende landet der Viking Snow Tech II im Winterreifentest der „Auto Bild“ nur auf Platz 13 und damit auf dem drittletzten Platz des Testfeldes. In Frage kommt er für Wenigfahrer in schneereichen Gebieten in Betracht. Unter diesen Bedingungen kann er seine Stärken ausspielen und seine Schwächen kaschieren. Wer vom Herbst bis zum folgenden Frühjahr viele Kilometer abspult und mit häufig wechselnden Wetterbedingungen rechnen muss, sollte sich eher nach einem anderen Reifen umschauen.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Viking Reifen SnowTech II

Allgemeine Daten
Saison Winterreifen
Reifenlabel
Kraftstoffeffizienz F
Nasshaftung C

Weiterführende Informationen zum Thema Viking Reifen SnowTech II können Sie direkt beim Hersteller unter viking-reifen.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Im Wendekreis der Schneeflocken

Konsument 10/2016 - So musste die Gesamtnote "nicht zufriedenstellend" dann doch nur bei zwei Produkten der schmäleren Dimension und bei zwei Ganzjahresreifen vergeben werden. Auch hier wiederum er folgte die Abwertung vorwiegend wegen Schwächen im Nassgriff, was aber nicht heißt, dass in der Label-Klassifikation ge schummelt wurde. …weiterlesen

Wintermärchen

Konsument 10/2015 - Und auch hier gab es Überraschungen, denn einige mit C klassifizierte Reifen schnitten besser ab als manche mit B. Ein A auf dem Reifenlabel in der Nassgriff-Wertung gibt es derzeit (noch) nicht. Das heißt, das Reifenlabel ist durchaus ein Anhaltspunkt zur Orientierung beim Reifenkauf, einen Reifentest ersetzt es aber nicht. Bei der Messmethode werden neue Möglichkeiten durch den Fortschritt in der Elektronik genutzt. …weiterlesen