Victoria e-Holland 7.4 (Modell 2016) Test

(E-Bike)
  • Gut (2,3)
  • 2 Tests
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Typ: E-Citybike
  • Gewicht: 25,6 kg
  • Motor-Typ: Mittelmotor
Mehr Daten zum Produkt

Tests (2) zu Victoria e-Holland 7.4 (Modell 2016)

    • Computer Bild

    • Ausgabe: 18/2016
    • Erschienen: 01/2015
    • Produkt: Platz 1 von 2
    • Seiten: 11
    • Mehr Details

    „gut“ (2,44)

    „Test-Sieger“

    „Wer es fährt, glaubt nicht, dass er auf einem Hollandrad sitzt, so souverän bewältigt das Victoria den Fahrradalltag. Zumindest wenn der Fahrer weiß, wie er es einschalten muss – nämlich am Akku hinten am Gepäckträger statt am Lenker. Bei so viel Fahrfreude wäre aber ein größerer Akku für mehr Reichweite sinnvoll – zumal Aufladen nur direkt am Rad möglich ist.“

    • E-bike

    • Ausgabe: 1/2016
    • Erschienen: 03/2016
    • Produkt: Platz 7 von 9
    • Mehr Details

    Note:2,2

    „City-Pedelec für die gemütliche Gangart. Nicht sehr agil, dafür aber fahrstabil.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

Datenblatt zu Victoria e-Holland 7.4 (Modell 2016)

Basismerkmale
Typ E-Citybike
Geeignet für
  • Damen
  • Herren
Gewicht 25,6 kg
Modelljahr 2016
Ausstattung
Extras
Fahrradständer vorhanden
Flaschenhalteraufnahme fehlt
Gefederte Sattelstütze vorhanden
Gepäckträger vorhanden
Lichtanlage vorhanden
Rahmenschloss vorhanden
Riemenantrieb fehlt
Schutzbleche vorhanden
Laufräder
Felgengröße 28 Zoll
Schaltung
Schaltungstyp Nabenschaltung
Bremsen
Bremsentyp Scheibenbremse
Rücktrittbremse fehlt
Motor & Stromversorgung
Motor-Typ Mittelmotor
Motorleistung 250 W
Rahmen
Rahmenmaterial Aluminium

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Elektrisch und gut velojournal Spezial 2012 - Zum grossen Showdown kam es in Biel: Die Berner Fachhochschule nahm die E-Bikes auf ihrem neuen Prüfstand genau unter die Lupe. Über 50 Testfahrerinnen und -fahrer waren auf 13 Damenmodellen unterwegs. Die einzige Gemeinsamkeit: Die Motoren unterstützen bis 25 km/h. Waren vor einigen Jahren in dieser Klasse noch vorwiegend Frontmotoren im Einsatz, so sind jetzt die Hinterradantriebe in der Mehrzahl. …weiterlesen