Aktuelle Info wird geladen...

Fazit unserer Redaktion

Weit­win­kel für spie­gel­lose Kame­ras von Canon, Sony, Leica und Nikon

Passt das Laowa 14 mm f/4 Zero-D zu mir? Hier unsere Einschätzung zum Venus Optics Objektiv, basierend auf Tests und Produktdaten.

Stärken

  1. Hochwertig verarbeitet
  2. Hohe Schärfe in der Bildmitte
  3. Kompaktes Gehäuse

Schwächen

  1. Kein Autofokus

Vollständiges Fazit lesen ›

Venus Optics Laowa 14 mm f/4 Zero-D im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: 15.09.2021
    • Details zum Test

    4 von 5 Sternen

    Preis/Leistung: 4 von 5 Punkten

    Pro: Hervorragende Schärfe in der Mitte; Ausgezeichnete Schärfe bis zu den Bildrändern; Praktisch keine zentralen Farbsäume; Mäßige Vignettierung; Einstellbare Entfernungsskala; Markierungen für die Schärfentiefe; Gut verarbeitet.
    Contra: Anfällig für Streulicht; Manuelles Fokussieren kann für den einen oder anderen schwierig sein. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Venus Optics Laowa 14 mm f/4 Zero-D

Einschätzung unserer Redaktion

Weit­win­kel für spie­gel­lose Kame­ras von Canon, Sony, Leica und Nikon

Passt das Laowa 14 mm f/4 Zero-D zu mir? Hier unsere Einschätzung zum Venus Optics Objektiv, basierend auf Tests und Produktdaten.

Stärken

  1. Hochwertig verarbeitet
  2. Hohe Schärfe in der Bildmitte
  3. Kompaktes Gehäuse

Schwächen

  1. Kein Autofokus

Tester und Kunden sind sich einig, dass das Laowa 14 mm f/4 Zero-D von Venus Optics Bilder mit hoher Schärfe in der Mitte liefert. Während Tester diese Schärfe auch an den Bildrändern sehen, berichten Kunden etwas anderes. Zumindest wenn nicht abgeblendet wird, soll es zum Rand hin Unschärfen geben. Kunden behelfen sich dann teilweise damit, zwei Aufnahmen mit unterschiedlichem Fokus für nachträgliche Bearbeitung am Computer zu machen. Die Verarbeitung des Objektivs wird vielfach gelobt, allerdings sollen die Markierungen auf dem Gehäuse nicht exakt sein. Das Scharfstellen erfordert ein bisschen Geschick, denn einen Autofokus gibt es nicht. Manche Kameras, wie beispielsweise die Canon EOS R, erleichtern das Fokussieren mit dem Fokus-Peaking, bei dem scharfgestellte Konturen durch Lichtpunkte dargestellt werden. Das Laowa ist mit rund 228 Gramm ein sehr leichtes Objektiv. Der Preis hängt vom Bajonettanschluss ab und liegt zwischen 645 bis 670 Euro. Das dürfte für die Verarbeitung und die Leistung nicht zu viel sein.

von Heike Jestram

Fachredakteurin in den Ressorts Motor, Reisen und Sport sowie Audio, Video und Foto – bei Testberichte.de seit 2015.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Objektive

Datenblatt zu Venus Optics Laowa 14 mm f/4 Zero-D

Stammdaten
Objektivtyp Weitwinkelobjektiv
Bauart Festbrennweite
Verfügbar für
  • Sony E
  • Leica M
  • L-Mount
  • Nikon Z
  • Canon R
Max. Sensorformat Vollformat
Optik
Brennweite 14mm
Maximale Blende f/4
Minimale Blende f/22
Naheinstellgrenze 27 cm
Maximaler Abbildungsmaßstab 1:14,3
Ausstattung
Bildstabilisator fehlt
Autofokus fehlt
Spritzwasser-/Staubschutz fehlt
Erhältliche Farben Schwarz
Abmessungen & Gewicht
Länge 58 mm
Durchmesser 59 mm
Gewicht 228 g
Filtergröße 52 mm

Weiterführende Informationen zum Thema Venus Optics 14 mm f/4 FF RL Zero-D können Sie direkt beim Hersteller unter venuslens.net finden.

Weitere Produkte und Tests

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf