Gut (1,8)
1 Test
Gut (2,0)
18 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Sport­art: Wan­dern, Berg­stei­gen, Rad­sport
Typ: Wind­ja­cke
Geeig­net für: Her­ren, Damen
Eigen­schaf­ten: Unter­arm­be­lüf­tung, Packa­way, Atmungs­ak­tiv, Wind­dicht, Was­ser­ab­wei­send
Gewicht: 85 g
Mehr Daten zum Produkt

Vaude Moab UL Jacket II im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (70 von 100 Punkten)

    15 Produkte im Test

    „... überzeugt mit starkem Windschutz, denn die Belüftungsöffnungen im Achselbereich sind gut platziert und nicht zu groß. Das Material trägt sich dennoch eher schwitzig. Durch den recht weiten Schnitt wellt sich das Material am Bauch und flattert leicht. Selbstanpassende, elastische Bünde und Ärmel sorgen für winddichten Abschluss, Reflektoren sind nicht vorhanden. ... Bietet leichten Nässeschutz.“

zu Vaude Moab UL Jacket II

  • VAUDE Damen Jacke Women's Moab UL Jacket II,
  • VAUDE Herren Jacke Men's Moab UL Jacket II,
  • VAUDE Herren Jacke Men's Moab UL Jacket II,
  • VAUDE Mens Moab UL Jacket II
  • VAUDE Moab UL Jacket II Fahrradjacke Damen in eclipse, Größe 36 eclipse 36
  • VAUDE Moab UL Jacket II Fahrradjacke Damen in eclipse, Größe 38 eclipse 38
  • Vaude Windjacke "Moab UL Jacket II", winddicht, atmungsaktiv, wasserabweisend
  • Vaude Windjacke "Moab UL Jacket II", winddicht, atmungsaktiv, wasserabweisend
  • VAUDE Damen Radjacke "Moab UL Jacket II" Blau female
  • VAUDE Damen Radjacke "Moab UL Jacket II" Blau female

Kundenmeinungen (18) zu Vaude Moab UL Jacket II

4,0 Sterne

18 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
7 (39%)
4 Sterne
6 (33%)
3 Sterne
3 (17%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
1 (6%)

4,0 Sterne

18 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Vaude Moab UL Jacket 2

Bequeme Rad­ja­cke für win­dige Tou­ren

Stärken
  1. Hohe Winddichtigkeit
  2. Angenehmes Tragegefühl
  3. Sehr wasserabweisend
  4. Hochwertige, umweltschonende Verarbeitung
Schwächen
  1. Atmungsaktivität könnte besser sein
  2. Keine Reflektoren

Mit dem Vorgänger der Moab UL Jacket II konnte Vaude bereits relativ gut in Tests abschneiden. Die geringe Atmungsaktivität wurde allerdings schon bei der ersten Variante der Windjacke bemängelt. Für Outdooraktivitäten mit hoher Anstrengung ist die Jacke daher weniger zu empfehlen. Auf Radtouren oder Wanderungen mit ungemütlichem Wetter ist jedoch für sehr hohe Winddichtigkeit gesorgt. Auch leichten Regen hält das Material der Jacke laut Testern ab. Beim Radfahren in der Dunkelheit fehlen der Jacke Reflektoren. In Tests wird der Windjacke aber ein hoher Tragekomfort und eine hochwertige Verarbeitung bescheinigt. Auch die ressourcenschonende Herstellung gefällt sowohl Testern als auch Kundinnen und Kunden.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Vaude Moab UL Jacket II

Sportart
  • Radsport
  • Bergsteigen
  • Wandern
Typ Windjacke
Geeignet für
  • Damen
  • Herren
Eigenschaften
  • Wasserabweisend
  • Winddicht
  • Atmungsaktiv
  • Packaway
  • Unterarmbelüftung
Gewicht 85 g

Weitere Tests & Produktwissen

Es gibt kein schlechtes Wetter

RUNNING - die Freude währt aber kurz, wenn die Wasserdichte auf Kosten der Atmungsaktivität erzielt wird und der Sportler in seinem eigenen Schweiß badet. Bislang galt hier, dass Jacken mit einer integrierten Membran meist hochwertiger sind und über eine bessere Atmungsaktivität verfügen als Jacken mit Beschichtung. Pauschalieren lässt sich dieses Urteil allerdings nicht, da es inzwischen auch günstige Membranen gibt, die sich bezüglich der Atmungsaktivität eher einer klassischen Beschichtung annähern. …weiterlesen

Es gibt keine Grizzlybären am Matterhorn

TRAIL - Das heißt, wir trekken mehrere Tage in eine entlegene Gegend, um dann dort über die Trails zu rasen. Alpinisten tun dies schon immer, Kletterer auch. Und nun wir. Allerdings haben wir unvorsichtigerweise weder Tragtiere noch Sherpas engagiert. Nach drei Tagen ist es soweit: klarer Himmel, strahlende Sonne und am Horizont - Kanadas Matterhorn! So wird er genannt, dieser dreieckige Berg. Wie ein Riesentobleronestück steht der Mount Assiniboine inmitten der herbstlichen Wiesen und Wälder. …weiterlesen

Die Alleskönner

Wanderlust - Ansonsten eignet es sich sic für ein sehr breites Einsatzspektrum und besticht durch eine auf den ersten Blick nicht zu erken- nende Leistungsfähigkeit. Was ist Softshell? Von einer Softshelljacke spricht man in der Regel immer dann, wenn es sich nicht um eine Hardshelljacke handelt. Klingt im ersten Moment einleuchtend, in der Praxis stellt sich die Unterscheidung der beiden Gattungen manchmal jedoch als sehr schwierig heraus. …weiterlesen

Echt anziehend ...

RennRad - Fast möchte man dem einen oder anderen Hersteller etwas mehr Mut bei diesem Trendprodukt zureden. Fazit: Softshell-Jacken sind robuster und stylisher als reine Fleecejacken und zugleich oft weniger stickig sowie wärmer als komplette Regenjacken, auch wenn man ihnen nicht zu viel Temperatur oder Luftfeuchtigkeit zumuten sollte. Das prädestiniert sie für einen breiten Einsatzbereich. Leider sind die Preise nach wie vor teils verdammt hoch. …weiterlesen

„Spaß im Nass“ - Regenjacken für Männer

aktiv Radfahren - Membranen sind sehr zarte, hauchfeine Folien, die entweder mit Mikroporen oder chemisch-physikalisch arbeiten. Im Reigen der mikroporösen Membranen findet man z. B. Namen wie Gore-Tex und Event. Die Funktionsweise ist prinzipiell einfach. Unzählige, winzige, unregelmäßige Poren lassen Wasserdampf in Form von Schweiß nach außen durch. Wassertropfen, selbst in neblig dunstiger Form, sind weitaus größer und müssen deshalb draußen bleiben. …weiterlesen

Für alles zu haben

active - Die Jacken von Mammut und Haglöfs haben Daumenschlaufen. Praktisch, weil so die Ärmel nicht lästig nach oben rutschen. Gut sind auch die Ärmel von Patagonia, Norrøna, Marmot, Vaude und Schöffel, die sich über einen Klettverschluss in der Weite verstellen lassen. Eine andere, ebenfalls gute Variante ist der elastische Gummizug am Ärmel der Maier-Sports-Jacke. …weiterlesen

Winter-Smoking

RennRad - Manchmal ist es wie verhext. Frisch aus dem Urlaub dreht man in heimischen Gefilden eine Feierabendrunde und schon ist er da, der Ohrwurm. Ich habe das Lied als Schüler gehasst, doch jetzt lässt mich das Volkslied "Bunt sind schon die Wälder" nicht mehr los. Gut, wenn man auf der Runde schon von einer der Testjacken begleitet wird. Frösteln ist so verboten. …weiterlesen