• Sehr gut 1,3
  • 2 Tests
0 Meinungen Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Typ: In-​Ear-​Kopf­hö­rer
Ver­bin­dung: Blue­tooth
Geeig­net für: Sport, HiFi
Aus­stat­tung: True Wire­less, Was­ser­ab­wei­send, Mikro­fon, Fern­be­die­nung
Akku­lauf­zeit: 4 h
Mehr Daten zum Produkt

UiiSii TWS808 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: August 2020
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Pro: starke Bässe; lebendige Wiedergabe; tolle Höhen; komfortabel; zufriedenstellende Akkulaufdauer; gute Ladecase; niedriger Preis.
    Contra: zurückhaltende Mitten. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: Juli 2020
    • Details zum Test

    5,4 von 6 Punkten

    Preis/Leistung: 6 von 6 Sternen

    Plus: tolles Design; tiefe und kraftvolle Bässe; guter Klang; angenehmes Tragegefühl; sicherer Sitz; abschaltbare Ladebox; Preis für das Gebotene.
    Minus: Telefonie ist nicht sein Metier.  - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

zu UiiSii TWS808

  • cofi1453 Uiisii TWSS808 Wasserdicht Stereo Kabellose TWS Kopfhörer Headset

Einschätzung unserer Autoren

TWS808

Guter Sound ohne Kabel

Stärken
  1. guter Klang
  2. kräftige Bässe
  3. Ladeschale mit Batterieanzeige
  4. günstig
Schwächen
  1. kurzes Ladekabel

Absolute Freiheit ohne Kabel versprechen die In-Ear-Kopfhörer UiiSii TWS808. Diese werden direkt im Ohrgang befestigt und halten dort bei Auswahl der passenden Polstergröße von allein. Drei Größen werden mitgeliefert. Die Betriebsenergie reicht nach Aussagen von Testern für rund 3,5 Stunden aus. In der dazugehörenden Ladeschale ist das Aufladen bis zu sechs Mal möglich, sodass die Kopfhörer unterwegs immer wieder schnell mit neuer Energie versorgt werden können. Der aktuelle Akkustand wird auf einem Display an der Ladeschale angezeigt. Das Aufladen der Ladeschale erfolgt über ein Ladekabel, das mit circa 15 Zentimetern leider recht kurz ist. Ein Netzteil befindet sich nicht im Lieferumfang. Die Bedienung erfolgt über Touchsensoren an den Earpods. Tester loben den guten Klang und die kräftigen Bässe. Bei sehr leisen Passagen ist allerdings ein geringes Grundrauschen zu hören - nicht unüblich für Kopfhörer.

Aus unserem Magazin:

Alle Artikel

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu UiiSii TWS808

Typ In-Ear-Kopfhörer
Verbindung Bluetooth
Geeignet für
  • HiFi
  • Sport
Bauform Geschlosseninfo
Ausstattung
  • Fernbedienung
  • Mikrofon
  • Wasserabweisend
  • True Wireless
Frequenzbereich 20 Hz - 20 kHz
Nennimpedanz 16 Ohm
Schalldruck 100 dB
Akkulaufzeit 4 h
Akkulaufzeit (mit Ladecase) 30 h
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: B-1785

Weitere Tests & Produktwissen

Der Ohrenflüsterer

AUDIO 1/2018 - Herausgekommen ist ein komplettes System aus Kopfhörer und Smartphone-App, mit deren Hilfe man in nicht einmal zehn Minuten sein eigenes Hörvermögen ermittelt und den Kopfhörer darauf personalisiert hat. Das Besondere: Die App benötigt man nur einmal, nämlich zum Einmessen. Sämtliche Ergebnisse speichert der Kopfhörer intern, wodurch die Anpassung mit jeder Musik-App auf dem Smartphone funktioniert, und zwar sogar dann, wenn man Videos schaut oder Spiele spielt. …weiterlesen

Klingen des Gold?

Audio Video Foto Bild 2/2016 - Dre und 50 Cent vor ihm - in Kopfhörern. Gemeinsam mit Monster produziert er seine eigene Serie ROC Sport. Die drei neuen Modelle Black Platinum, Freedom und Superslim hat AUDIO VIDEO FOTO BILD getestet. Die drei Modelle glänzen mit ihrer Gold-Platin-Lackierung um die Wette. …weiterlesen

Hear it, Feel it

AUDIO 1/2016 - Seine Spezialiät: Lautsprecher und was dazugehört. Mit seinem Motto "zuerst Designer, dann Unternehmer" heimste er mit seinem Flaggschiff-Lautsprecher "Finale" 2012 den "Innovation"-Award der CES ein. Es verwundert nicht, dass Solomon auch in puncto Kopfhörer gründlich über eine andere Art der Über- und Umsetzung von Musiksignalen nachdachte - und mit dem Dharma 1000 einen Hybriden schuf. Der Edelhörer arbeitet dynamisch-elektrostatisch. …weiterlesen

Kopfhörer für den Sommerlauf

aktiv laufen 4/2015 - Leicht, hygienisch, praktisch und günstig: Der Bluetooth-Kopfhörer von Arctic überzeugt total. Auch bei hohem Tempo und bei Läufen über Stock und Stein verrutscht am Kopf nichts. …weiterlesen

JVC HA-SZ 2000

audiovision 2/2015 - Von der Umwelt ist man gut abgeschirmt, dafür schwitzt man etwas stärker als bei offenen Modellen. Mit kurzem Kabel und niedriger Impedanz eignet sich der nur in Schwarz erhältliche Kopfhörer gut zum Anschluss an Smartphones. Zu kritisieren ist das dürftige Zubehör und das feste Anschlusskabel. Der JVC spielt an Smartphones ausreichend laut auf und macht an leistungsstarken Ausgängen auch für Dezibel-Fetischisten genug Dampf. …weiterlesen

Am Ohr der Zeit

Beat 11/2010 - Gutes Handling und gute Ausstattung runden den positiven Gesamteindruck dieses Kopfhörers ab. Ortofon O-One Der Ortofon O-One ist ein echter Hingucker. Leicht und elegant, wirkt er dennoch robust und alltagstauglich. Zudem integriert er Ultrasones S-Logic-Technologie. Die Treiber sind dabei so angebracht, dass der Schall nicht direkt in das Ohr trifft, sondern von schräg vorne auf die Ohrmuscheln geleitet wird. Dies erzeugt ein natürlicheres und größeres Klangbild. …weiterlesen

Musik geht ins Innenohr

iPod & more 2/2008 - Als einziges Modell im Testfeld kommen die DTX 50 mit einer asymmetrischen Kabelführung – das linke Kabel ist 14, das rechte 57 Zentimeter lang, so dass es um den Nacken gelegt werden sollte. Kompromiss-Klang Sitz verbesserungsfähig Die Aurvana bieten einen sehr detaillierten und klaren Klang und befriedigen Ansprüche verschiedener Genre-Liebhaber, ohne dabei eine Musikrichtung zu bevorzugen. Laute, schnelle Passagen werden selten verzerrt wiedergegeben. …weiterlesen

Flotter Dreier

VIDEOAKTIV 4/2016 - Neben den Standard-Kunstlederpolstern geben die Japaner zu jedem Kandidaten einen zweiten, extradicken Polstersatz und ein Etui. Zur Tonquelle führt ein glattes oder ein Spiralkabel, das den Kopfhörer über eine vierpolige 3,5-Millimeter-Klinkenbuchse versorgt. Dank Bajonett sitzt die Zuleitung sicher im Hörer, kann aber reißen, falls man sich mal mit ihr an etwas verheddert. Immerhin lässt sich die Strippe ohne Lötkolben tauschen. …weiterlesen

Großes Test-Spezial: 60 Kopfhörer

AUDIO 2/2006 - Das eingestreute Rauschen ist minimal, der Klang überaus frei und dynamisch. Der Rahmen des MDR-SA 5000 wurde aus Magnesium geformt – super teuer, super stabil, super leicht. Für die Membranen wurde ein neues Material erschaffen: ein Nano-Gemisch, bei dem Quarz zu Nanopartikeln zerrieben und anschließend in Polyamidfasern eingebettet wird. Dieser Kopfhörer klingt enorm frei und transparent, die Fraktion der Elektrostaten-Anhänger muss sich warm anziehen. …weiterlesen