Tuxedo Computers Book XC1509 (i7-8750H, Nvidia RTX 2060, 32GB RAM, 500GB SSD) Test

(Notebook)
  • Gut (2,0)
  • 2 Tests
  • 05/2019
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Displaygröße: 15,6"
  • Displayauflösung: 1920 x 1080 (16:9 / Full-HD)
  • Prozessor-Modell: Intel Core i7-8750H
  • Arbeitsspeicher (RAM): 32768 MB
Mehr Daten zum Produkt

Tests (2) zu Tuxedo Computers Book XC1509 (i7-8750H, Nvidia RTX 2060, 32GB RAM, 500GB SSD)

    • PC Games Hardware

    • Ausgabe: 6/2019
    • Erschienen: 05/2019
    • 6 Produkte im Test
    • Mehr Details

    Note:1,95

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „... punktet ... mit Bescheidenheit und Funktionalität. Die Anschlüsse sind zahlreich vorhanden und minimieren an der Rückseite den Kabelsalat auf dem Schreibtisch. Dafür ist das Notebook mit gut drei Zentimetern nicht unbedingt schlank ... Das IPS-Panel von Innolux ist gut, weil recht kontraststark und farbtreu, aber nur auf 60 Hz beschränkt. ...“

    • PC Games

    • Ausgabe: 6/2019
    • Erschienen: 05/2019
    • Produkt: Platz 3 von 6
    • Mehr Details
    Dieses Heft ist bis zum am Kiosk erhältlich.

    „Plus: Gute Anschlussausstattung.
    Minus: 60-Hz-Panel.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

Einschätzung unserer Autoren

Book XC1509 (i7-8750H, Nvidia RTX 2060, 32GB RAM, 500GB SSD)

Lässiger Leistungskracher mit Linux

Stärken

  1. gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  2. simples, aber elegantes Design
  3. starke Performance

Schwächen

  1. Linux erfordert Einarbeitungszeit (für bisherige Windows-User)

Das Notebook von Tuxedo setzt dem Herstellernamen entsprechend auf ein nüchtern-elegantes schwarzes Design mit weißen Akzenten. Wie die meisten Produkte von Tuxedo kommt auch hier ein Linux-Derivat als Betriebssystem zum Einsatz. Dem Betriebssystem wird eine Menge Leistung bereitgestellt, um sich voll zu entfalten: Dem kräftigen Sechskernprozessor stehen eine flotte Grafikkarte von Nvidia sowie satte 32 GB Arbeitsspeicher zur Seite. Diese Kombination garantiert hervorragende Performance in allen gängigen Anwendungsgebieten von der Medienbearbeitung bis hin zu Gaming, auch wenn bei Linux oftmals etwas Software-Tüftelei erforderlich ist, um die gewünschten Ergebnisse zu erreichen. Die 500 GB große SSD bietet genug Platz für die meisten Anwendungsfälle.

Datenblatt zu Tuxedo Computers Book XC1509 (i7-8750H, Nvidia RTX 2060, 32GB RAM, 500GB SSD)

Notebook-Typ
Einsatzbereich
Business-Notebook vorhanden
Gaming-Notebook fehlt
Multimedia-Notebook fehlt
Office-Notebook vorhanden
Outdoor-Notebook fehlt
2-in-1-Geräte
Convertible fehlt
Bauform
Subnotebook fehlt
Ultrabook fehlt
Netbook fehlt
Display
Displaygröße 15,6"
Displaytyp Matt
Paneltyp IPSinfo
Displayauflösung 1920 x 1080 (16:9 / Full-HD)
Bildwiederholrate 60 Hz
AMD FreeSync
fehlt
Hardwarekomponenten
Prozessor
Prozessor-Modell Intel Core i7-8750H
Prozessor-Kerne 6
Basistakt 2,2 GHz
Grafik
Grafikchipsatz Nvidia RTX 2060
Grafikspeicher 6 GB
Speicher
Festplatte(n) 500GB PCIe-SSD
Festplattenkapazität (gesamt) 500 GB
SSD vorhanden
Hybrid-Festplatte fehlt
Arbeitsspeicher (RAM) 32768 MB
Konnektivität
Anschlüsse 3x USB 3.0, 2x USB-C 3.1 (inkl. DP 1.4), 1x HDMI 2.0, 1x MiniDP 1.4, 1x Gigabit-LAN, 2x Audio
LAN vorhanden
LTE fehlt
NFC fehlt
Ausstattung
Betriebssystem Linux
Subwoofer fehlt
Webcam vorhanden
Ziffernblock vorhanden
Tastaturbeleuchtung vorhanden
Fingerabdrucksensor fehlt
Kensington-Schloss vorhanden
Kartenleser vorhanden
Dockingstation-Anschluss fehlt
Optisches Laufwerk Kein optisches Laufwerk
Dockingstation im Lieferumfang fehlt
Akku
Akkukapazität 62 Wh
Abmessungen & Gewicht
Breite 35,9 cm
Tiefe 25,8 cm
Höhe 2,99 cm
Gewicht 2500 g

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Tipps-Marathon Social Media MAC LIFE 1/2013 - Dabei macht Google den Upload von Dateien besonders einfach: Sie müssen sich dafür nicht in einem Auswahlfenster durch die komplette Ordnerstruktur der Computerfestplatte klicken. Stattdessen können Sie die Datei direkt aus dem Finder heraus in das Textfeld im Browser ziehen, um den Upload zu starten. Twitter & Facebook Teilen per Tastenkürzel Über die Teilen-Schaltfläche können Sie bei OS X Mountain Lion vor allem mit Safari Internetinhalte schnell auf Twitter und Facebook verbreiten. …weiterlesen


Achterbahnfahrt Computer Bild 26/2012 - Ein Dickerchen ist das Notebook trotzdem: Es wiegt über 2,5 Kilo - schwerer war keines! Leisetreter: Das Aspire blieb immer schön leise und kühl - selbst wenn's mächtig ackern musste, etwa beim Umrechnen eines Films in ein anderes Format. Trotz starker Technik genehmigt es sich mit knapp 23 Watt recht wenig Strom. Allerdings lief der Akku nicht sonderlich lange: Bei Arbeitsaufgaben war er nach weniger als drei Stunden leer. …weiterlesen


Mountain Lion MAC easy 5/2012 (August/September) - Neu sind in Mountain Lion auch die Erinnerungen- und die Notizen-App, die ebenfalls über eine iCloud-Integration verfügen. Beide Apps sind aus iOS bekannt und arbeiten nahtlos mit den Mobilversionen zusammen. Im Fall von Notizen haben Sie wie bei TextEdit und Vorschau die Möglichkeit, zwischen lokalem und Speichern in der Cloud auszuwählen. Zu guter Letzt wurde auch Safari weiter in Apples Datenwolke integriert. …weiterlesen


Ultra-Reigen SFT-Magazin 9/2012 - Mobiles Surfen und Arbeiten steht also im Vordergrund. Auf der rechten Seite finden wir einen gut erreichbaren SIM-Kartenschacht, der mobilen Internetzugang ermöglicht. Außerdem arbeitet das 13,3-Zoll-Notebook im Unterschied zu den Konkurrenten von Acer und Dell nicht mit einer dedizierten Grafikeinheit, weshalb sich die Entertainment-Qualitäten im Vergleich in Grenzen halten. …weiterlesen


Facebook für den Business-Auftritt MyMac 4/2012 (Juli/August) - Lokale Unternehmen und Freiberufler drängen nach. Dem hat Facebook mit seinem Update vom 30. März 2012 Rechnung getragen: Unternehmen können die Ansicht "Höhepunkte" nutzen, wie die Timeline auf deutschen Facebook-Fan-Seiten heißt. Die Ansicht erlaubt es, Besuchern einen strukturierten Überblick der Unternehmensgeschichte zu präsentieren und listet Interaktionen mit Partnern und Fans chronologisch auf. …weiterlesen


Von der Kamera zum PC PC-WELT 8/2012 - Wer diese Investition scheut, kann auch über Flickr der renommierten Agentur Get ty Images eigene Bilder anbieten. Die Foto redaktion von Getty Images wird dann Zu griff auf Ihre Bilder erhalten, um sie bei Bedarf gegen ein Entgelt weiterzuvermark ten. Dazu müssen Sie auf www.flickr.com/ account/prefs/gettyimages nur unter "Be rechtigung für Einladungen von Getty Images" den Link "Lizenzanfrage" aktivie ren. …weiterlesen


Mehr Spaß mit Digitalbildern PCgo 7/2012 - Damit Sie die einzelnen Bereiche der Collage besser im Blick haben, können Sie die Ansicht Ihres Posters vergrößern, indem Sie auf das Plus-Symbol rechts unterhalb des Arbeitsbereiches klicken. Sie können auch den Schieberegler betätigen. 3Bilder zu Ihrer Fotocollage hinzufügen und bearbeiten Die Collagen setzen sich üblicherweise aus vorgefertigten Grafiken, Texten und Platzhaltern für Ihre Fotos zusammen. Die meisten Objekte können Sie nach Belieben bearbeiten, neue hinzufügen oder löschen. …weiterlesen


Mehr Power für das Macbook Air MAC LIFE 6/2012 - Kaum ein Apple-Gerät hinterlässt einen derart zwiespältigen Eindruck wie das Macbook Air, insbesondere in der 11,6-Zoll-Variante: Mit nur knapp über einem Kilogramm Gewicht und im praktischen Handtaschenformat ist es besonders bei der Damenwelt und als Unterstützung für einen bereits vorhandenen Desktop-Mac beliebt, die vollwertige Tastatur und das mit 1366x768 Pixeln vergleichsweise hochauflösende Display machen es zu einem idealen Begleiter für unterwegs. …weiterlesen


Doppelhirn connect 4/2006 - Zumal sich Kritik an der Ausstattung schnell relativiert, wenn man das vorzügliche Testergebnis in Beziehung zum Preis setzt: Für 1700 Euro ist das Sony Vaio VGN-SZ1M bezahlbarer, als seine Mobilität und die gebotene Leistung vermuten lassen. Und schick ist ein Notebook aus dem Hause Sony sowieso. ASUS V6J-8001P NOTEBOOKS WERDEN IMMER SCHNELLER UND SCHICKER. DAS ASUS IST EIN GELUNGENES ALLROUND-EXEMPLAR. …weiterlesen


Das perfekte Upgrade PC-WELT 6/2013 - Hier profitieren fast alle Anwendungen vom größeren Arbeitsspeicher. Beim Schritt von 4 auf 8 GB dürfen Sie keinen so großen Tempozuwachs erwarten: Wenn Sie allerdings häufig mit mehreren speicherintensiven Programmen gleichzeitig arbeiten oder RAM-gierige Spiele wie Mindcraft zocken, macht der Schritt Sinn - aber nur dann, wenn das Betriebssystem und die Programme 64-Bit-tauglich sind und den größeren Arbeitsspeicher auch voll ausnützen können. …weiterlesen