Tuxedo Computers Book XC1509 (i7-8750H, Nvidia RTX 2060, 32GB RAM, 500GB SSD) im Test

(Notebook)
  • Gut 2,0
  • 2 Tests
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Displaygröße: 15,6"
Displayauflösung: 1920 x 1080 (16:9 / Full-​HD)
Prozessor-Modell: Intel Core i7-​8750H
Arbeitsspeicher (RAM): 32768 MB
Mehr Daten zum Produkt

Tests (2) zu Tuxedo Computers Book XC1509 (i7-8750H, Nvidia RTX 2060, 32GB RAM, 500GB SSD)

    • PC Games Hardware

    • Ausgabe: 6/2019
    • Erschienen: 05/2019
    • 6 Produkte im Test

    Note:1,95

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „... punktet ... mit Bescheidenheit und Funktionalität. Die Anschlüsse sind zahlreich vorhanden und minimieren an der Rückseite den Kabelsalat auf dem Schreibtisch. Dafür ist das Notebook mit gut drei Zentimetern nicht unbedingt schlank ... Das IPS-Panel von Innolux ist gut, weil recht kontraststark und farbtreu, aber nur auf 60 Hz beschränkt. ...“  Mehr Details

    • PC Games

    • Ausgabe: 6/2019
    • Erschienen: 05/2019
    • Produkt: Platz 3 von 6

    Note:1,95

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Plus: Gute Anschlussausstattung.
    Minus: 60-Hz-Panel.“  Mehr Details

Einschätzung unserer Autoren

Book XC1509 (i7-8750H, Nvidia RTX 2060, 32GB RAM, 500GB SSD)

Lässiger Leistungskracher mit Linux

Stärken

  1. gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  2. simples, aber elegantes Design
  3. starke Performance

Schwächen

  1. Linux erfordert Einarbeitungszeit (für bisherige Windows-User)

Das Notebook von Tuxedo setzt dem Herstellernamen entsprechend auf ein nüchtern-elegantes schwarzes Design mit weißen Akzenten. Wie die meisten Produkte von Tuxedo kommt auch hier ein Linux-Derivat als Betriebssystem zum Einsatz. Dem Betriebssystem wird eine Menge Leistung bereitgestellt, um sich voll zu entfalten: Dem kräftigen Sechskernprozessor stehen eine flotte Grafikkarte von Nvidia sowie satte 32 GB Arbeitsspeicher zur Seite. Diese Kombination garantiert hervorragende Performance in allen gängigen Anwendungsgebieten von der Medienbearbeitung bis hin zu Gaming, auch wenn bei Linux oftmals etwas Software-Tüftelei erforderlich ist, um die gewünschten Ergebnisse zu erreichen. Die 500 GB große SSD bietet genug Platz für die meisten Anwendungsfälle.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Tuxedo Computers Book XC1509 (i7-8750H, Nvidia RTX 2060, 32GB RAM, 500GB SSD)

Subwoofer fehlt
Notebook-Typ
Einsatzbereich
Business-Notebook vorhanden
Gaming-Notebook fehlt
Multimedia-Notebook fehlt
Office-Notebook vorhanden
Outdoor-Notebook fehlt
2-in-1-Geräte
Convertible fehlt
Bauform
Subnotebook fehlt
Ultrabook fehlt
Netbook fehlt
Display
Displaygröße 15,6"
Displaytyp Matt
Paneltyp IPSinfo
Displayauflösung 1920 x 1080 (16:9 / Full-HD)
Bildwiederholrate 60 Hz
AMD FreeSync fehlt
Hardwarekomponenten
Prozessor
Prozessor-Modell Intel Core i7-8750H
Prozessor-Kerne 6
Basistakt 2,2 GHz
Grafik
Grafikchipsatz Nvidia RTX 2060
Grafikspeicher 6 GB
Speicher
Festplatte(n) 500GB PCIe-SSD
Festplattenkapazität (gesamt) 500 GB
SSD vorhanden
Hybrid-Festplatte fehlt
Arbeitsspeicher (RAM) 32768 MB
Konnektivität
Anschlüsse 3x USB 3.0, 2x USB-C 3.1 (inkl. DP 1.4), 1x HDMI 2.0, 1x MiniDP 1.4, 1x Gigabit-LAN, 2x Audio
LAN vorhanden
LTE fehlt
NFC fehlt
Ausstattung
Betriebssystem Linux
Webcam vorhanden
Ziffernblock vorhanden
Tastaturbeleuchtung vorhanden
Fingerabdrucksensor fehlt
Kensington-Schloss vorhanden
Kartenleser vorhanden
Dockingstation-Anschluss fehlt
Optisches Laufwerk Kein optisches Laufwerk
Dockingstation im Lieferumfang fehlt
Akku
Akkukapazität 62 Wh
Abmessungen & Gewicht
Breite 35,9 cm
Tiefe 25,8 cm
Höhe 2,99 cm
Gewicht 2500 g

Weitere Tests & Produktwissen

Das perfekte Upgrade

PC-WELT 6/2013 - Hier profitieren fast alle Anwendungen vom größeren Arbeitsspeicher. Beim Schritt von 4 auf 8 GB dürfen Sie keinen so großen Tempozuwachs erwarten: Wenn Sie allerdings häufig mit mehreren speicherintensiven Programmen gleichzeitig arbeiten oder RAM-gierige Spiele wie Mindcraft zocken, macht der Schritt Sinn - aber nur dann, wenn das Betriebssystem und die Programme 64-Bit-tauglich sind und den größeren Arbeitsspeicher auch voll ausnützen können. …weiterlesen

Der neueste Test erschien am 29.05.2019.