Gut

2,2

Gut (2,2)

ohne Note

Aktuelle Info wird geladen...

Fazit unserer Redaktion 27.09.2022

Head­set mit dürf­ti­gem Mikro

Solides Gaming-Headset mit gutem Klang und hohem Tragekomfort. Ideal für Nutzer, die es hauptsächlich als Kopfhörer nutzen möchten. Schwachpunkt: Mikrofonqualität.

Stärken

Schwächen

Turtle Beach Stealth 600 Gen 2 Max im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: 06.04.2022
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Pro: ordentliche Verarbeitungsqualität; gute Klangqualität; angenehme, austauschbare Ohrpolster; lange Laufzeiten; gute Reichweite.
    Contra: enttäuschendes Mikrofon. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    3 von 5 Sternen

    Pro: beachtlicher Bass und klarer Klang; Unterstützung mehrerer Plattformen (mehr oder weniger); gute Akkulaufzeit.
    Contra: mittelmäßig verarbeitet; keine Kabeloption; kurzes und billiges Ladekabel. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: 09.12.2022
    • Details zum Test

    89%

    Preis/Leistung: 90%, „Recommended“

    Pro: langlebiger Akku; sehr vielseitig einsetzbar; beeindruckende Klang mit dröhnenden Bässe und klarer Wiedergabe; bequem und ideal für Brillenträger; Bedienelemente für Lautstärke und Voreinstellungen an der Ohrmuschel.
    Contra: die offizielle Softwareunterstützung fällt dürftig aus; räumlicher Klang ist abhängig von Drittanbieter-Anwendungen; kein kabelgebundener Betrieb; kurzes Ladekabel. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Turtle Beach Stealth 600 Gen 2 Max

zu Turtle Beach Stealth 600 Gen 2 Max

Wir arbeiten unabhängig und neutral. Wenn Sie auf ein verlinktes Shop-Angebot klicken, unterstützen Sie uns dabei. Wir erhalten dann ggf. eine Vergütung. Mehr erfahren

Kundenmeinungen (5) zu Turtle Beach Stealth 600 Gen 2 Max

4,2 Sterne

5 Meinungen in 3 Quellen

5 Sterne
4 (80%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
1 (20%)

5,0 Sterne

3 Meinungen bei Amazon.de lesen

5,0 Sterne

1 Meinung bei eBay lesen

1,0 Stern

1 Meinung bei Media Markt lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.

Einschätzung unserer Redaktion

Head­set mit dürf­ti­gem Mikro

Stärken

Schwächen

Turtle Beach bringt ein Update seines kabellosen Gaming-Headsets Stealth 600 auf den Markt. Das Mittelklassegerät ist mit allen gängigen Plattformen kompatibel und lässt sich per Funk oder USB mit einem Endgerät verbinden. Die 50mm-Treiber sorgen für richtig guten Klang und auch die Verarbeitung kann überzeugen. Die austauschbaren Ohrpolster sorgen für einen angenehmen Tragekomfort. Äußerst lange Akkulaufzeiten sowie eine hohe Reichweite sprechen ebenfalls für das Stealth 600. Allerdings hat das Gerät eine Schwachstelle. Das Mikrofon liefert nur enttäuschende Ergebnisse. So würde man das Headset eher Anwender:innen empfehlen, die das Gerät hauptsächlich als Kopfhörer benutzen wollen. Dafür stört allerdings die Tatsache, dass sich das Mikro nicht abnehmen lässt.

von Felix Geiser

Fachredakteur im Ressort Computer und Telekommunikation – bei Testberichte.de seit 2022.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Turtle Beach Stealth 600 Gen 2 Max

Bauweise
Prinzip Geschlossen
Verbindungen
Kabellos vorhanden
Kabelgebunden fehlt
Schnittstellen
Bluetooth fehlt
Funk vorhanden
Klinkenstecker fehlt
USB vorhanden
Sound
Surround vorhanden
7.1-Sound fehlt
Virtueller Raumklang vorhanden
Stereo vorhanden
Rauschunterdrückung k.A.
Geeignet für
Mac vorhanden
PC vorhanden
Nintendo Switch vorhanden
PlayStation 4 vorhanden
PlayStation 5 vorhanden
Xbox One vorhanden
Xbox Series S/X vorhanden
Ausstattung
Abnehmbares Mikrofon fehlt
Bedienelemente am Kabel fehlt
Bedienelemente an der Ohrmuschel vorhanden
Beleuchtung fehlt
Verstellbarer Bügel vorhanden
Verstellbares Mikrofon vorhanden
Weitere Daten
Gewicht 294 g

Auch interessant

So wählen wir die Produkte aus

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf