Turner Bikes RFX v.4.0 (Modell 2016) Test

(Fahrrad)
  • ohne Endnote
  • 1 Test
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Typ: Mountainbike
  • Gewicht: 13 kg
  • Felgengröße: 27,5 Zoll
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Turner Bikes RFX v.4.0 (Modell 2016)

    • FREERIDE

    • Ausgabe: 4/2015
    • Erschienen: 10/2015
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „Fans einer eigenständigen, wuchtigen Optik werden am steifen RFX ihre wahre Freude haben. Das Turner kann nicht nur teuer, sondern verfügt auch über einen hervorragenden Hinterbau. Details wie ungeschützte, auf der Kettenstrebe verlegte Schaltaußenhüllen passen weniger ins gute Bild des wandlungsfähigen Amis.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

Datenblatt zu Turner Bikes RFX v.4.0 (Modell 2016)

Basismerkmale
Typ Mountainbike
Geeignet für
  • Damen
  • Herren
Gewicht 13 kg
Modelljahr 2015
Ausstattung
Extras
Fahrradständer fehlt
Flaschenhalteraufnahme fehlt
Gefederte Sattelstütze fehlt
Gepäckträger fehlt
Klingel fehlt
Lichtanlage fehlt
Rahmenschloss fehlt
Riemenantrieb fehlt
Schutzbleche fehlt
Vario-Sattelstütze vorhanden
Laufräder
Felgengröße 27,5 Zoll
Schaltung
Schaltungstyp Kettenschaltung
Schaltgruppe Sram X01
Bremsen
Bremsentyp Scheibenbremse
Rahmen
Federung Fully

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Ab in den Wald! RennRad 11-12/2008 - Sehr gut angekommen ist auch die Übersetzung, die für den Crosseinsatz genau passt. Das Milani weiß optisch wie auch mit seiner quirligen Geometrie voll zu überzeugen. Die Ausstattung ist super. Ein italienisches Qualitätsprodukt, das beim Preis mit anderen Herstellern aber nicht mithalten kann. OCCP Cyclocross Step C Oliver Corbus Cyclingparts stellt mit dem Step C ein komplett neues Carboncrossrad auf die Beine. …weiterlesen


Kult-Kalifornier FREERIDE 4/2015 - Vor 16 Jahren rollte das erste Turner RFX aus Aluminium über die Trails: Das war ein echter Freerider. Jetzt kommt die vierte Version der kalifornischen Kultmarke im leichten Carbon-Gewand und richtet sich an Enduristen, obwohl im Steuerrohr eine 180er-Gabel steckt.Im Einzeltest nahm man ein Freeride-Bike unter die Lupe, vergab jedoch keine Endnote. …weiterlesen