• Sehr gut 1,3
  • 3 Tests
1.289 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Typ: In-​Ear-​Kopf­hö­rer
Ver­bin­dung: Blue­tooth
Geeig­net für: Sport, HiFi
Aus­stat­tung: Tra­ge­er­ken­nung, aptX, True Wire­less, Was­ser­ab­wei­send, Mikro­fon, Fern­be­die­nung, Noise-​Can­cel­ling
Gewicht: 7 g
Akku­lauf­zeit: 10 h
Mehr Daten zum Produkt

Tronsmart Apollo Bold im Test der Fachmagazine

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Vorteile: aptX-Unterstützung; sehr guter Klang; kräftige Bässe; gutes Noise-Cancelling; starker Akku; kleine Ladebox.
    Nachteile: klobige Stöpsel. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    90 von 100 Punkten; 4,5 von 5 Sternen

    Preis/Leistung: 4,1, „Gold Award“

    Plus: makellose Verarbeitung; Noise-Cancelling; Ambient Mode; sehr guter Klang; gute Telefonie-Ergebnisse; fairer Preis für das Gebotene.
    Minus: Passform ist nicht für alle Ohren geeignet. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: August 2020
    • Details zum Test

    86%

    Preis/Leistung: 80%

    Plus: exzellenter Klang; überragende Bässe; aptX-Unterstützung; Noise-Cancelling und Bluetooth 5.0 an Bord; sehr lange Akkulaufdauer; wasserfest; umfassende Touchbedienung.
    Minus: Toucherkennung könnte besser sein; etwas unbequem nach längerem Tragen; nicht günstig. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

zu Tronsmart Apollo Bold

  • Tronsmart Apollo Bold ANC TWS Wireless Bluetooth 5.0 Kopfhörer,
  • Tronsmart Apollo Bold ANC TWS Wireless Bluetooth 5.0 Kopfhörer,

Kundenmeinungen (1.289) zu Tronsmart Apollo Bold

4,0 Sterne

1.289 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
670 (52%)
4 Sterne
271 (21%)
3 Sterne
142 (11%)
2 Sterne
103 (8%)
1 Stern
103 (8%)

4,0 Sterne

1.289 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Apollo Bold

Klingt ordent­lich, dämpft ordent­lich – und zeigt Aus­dauer

Stärken
  1. sauberer Klang
  2. ANC dämpft Umgebungsgeräusche
  3. lange Akkulaufzeit (ca. 10h mit einer Ladung)
  4. aptX Audio für lippensynchrone AV-Wiedergabe
Schwächen
  1. ANC könnte noch effektiver sein
  2. sitzen eher locker, für Sportler weniger geeignet

Die ANC-Geräuschunterdrückung funktioniert gut, hat aber Luft nach oben: Laut „Basic Tutorials“ könnten Geräusche aus der Umgebung noch etwas leiser sein. Pluspunkte gibt es für den zuschaltbaren „Ambient Sound Mode“, der besagte Geräusche ans Ohr weiterleitet – praktisch beim Joggen in der Stadt. Insgesamt ist man also zufrieden mit der Lärmbremse. Und die Tonqualität? Wird als ausgewogen, sauber und unverzerrt beschrieben. Auch die Qualität bei Telefonaten und Sprachaufnahmen überzeugt. Genau wie die Akkulaufzeit: Mit einer einzigen Ladung spielen die Stöpsel etwa zehn Stunden Musik, samt Ladebox ergibt sich eine Laufzeit von bis zu 30 Stunden. Nicht ganz so glücklich ist der Tester mit dem Tragekomfort, für Sportler eignet sich der Apollo Bold weniger.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten: Kopfhörer

Datenblatt zu Tronsmart Apollo Bold

Typ In-Ear-Kopfhörer
Verbindung Bluetooth
Geeignet für
  • HiFi
  • Sport
Bauform Geschlosseninfo
Ausstattung
  • Noise-Cancelling
  • Fernbedienung
  • Mikrofon
  • Wasserabweisend
  • True Wireless
  • aptX
  • Trageerkennung
Frequenzbereich 20 Hz - 20 kHz
Nennimpedanz 32 Ohm
Gewicht 7 g
Akkulaufzeit 10 h
Akkulaufzeit (mit Ladecase) 30 h

Weitere Tests & Produktwissen

Made in Franken

ear in - Besonders mit den Schaumstoff-Ohrstücken ist Umgebungslärm dann auch tatsächlich kaum ein Thema. Für die schwerste Übung, den guten Klang mit tiefem Bass, setzt Beyerdynamic beim DX 160 iE auf besonders kräftige Neodym-Treiber - mit Erfolg. Die Top-In-Ears der Heilbronner spielen satt, druckvoll, sämig und dennoch transparent. Im direkten Vergleich mit den (laut Preisliste) fast doppelt so teuren Atomic Floyd MiniDarts können sie diese in allen Belangen übertrumpfen. …weiterlesen

DJ-Kopfhörer: Am Ohr der Zeit

DJ Guide - Für alle anderen gibt es trotzdem gute Nachrichten: Auch die Normalausführung des ATH-Pro 500 sieht nicht schlecht aus, ist robust und ihr Geld wert. Roland RH-D30 Dass auch die Synthesizer-Schmiede Roland unter ihren sage und schreibe elf verschiedenen Kopfhörern auch zwei DJ-Modelle im Programm hat, dürfte den wenigsten Anwendern bekannt sein. Schade, denn insbesondere das große Modell RH-D30 macht in der Kanzel eine prima Figur. …weiterlesen

Sound-Perfektionismus

hörBücher - Gerade letztere Eigenschaft macht sich für Hörbuchfreunde bezahlt. Im Bass- und Tief bassbereich fällt der Frequenzgang dann aber etwas zu sehr ab, so dass man bei manchen Aufnahmen Schwierigkeiten hat, Bassläufen zu folgen. Negativ fiel auf, dass Erschütterungen des Kabels direkt ans Ohr weitergeleitet wurden, was die Hörer zum Joggen oder für ähnlich bewegungsintensive Aktivitäten untauglich macht. …weiterlesen

Klassenkampf

Audio Video Foto Bild - Beide haben ein prak- tisches kurzes Anschlusskabel, eine Verlängerung liegt bei. Die Bässe des Pioneer waren kräftig, Stimmen nasal verfärbt, die Höhen recht angenehm. …weiterlesen

O(h)riginal und Fälschung

Guter Rat - In der Gesamtnote lagen die Geräte von San Disk mit 1,9 und von Nokia mit 2,0 nur knapp hinter den Testsiegern und gleichauf mit den Zweit- und Drittplatzierten von Creative und Sony. Den letzten Platz belegen die Ohrhörer GHI-123 von Grundig. Hier passt der Stecker kaum ohne Adapter in Geräte, die nicht von Grundig selbst stammen. Ihre Ohrpolster lassen sich nicht austauschen, und auch der Klang überzeugte nicht. Das ist selbst zum Preis von nur 12,90 Euro keine Empfehlung. …weiterlesen

Laptop-Studio

Beat - Es bietet einen Übertragungsbereich von 20 Hz bis 20 kHz, eine Pad-Funktion sowie ein schaltbares Hochpassfilter. Der A/D-Wandler arbeitet mit 16 Bit bei 48 kHz, wobei der Kopfhöreranschluss latenzfreies Monitoring während der Aufnahme erlaubt. Das PG42-USB begeistert mit einem fein ausgelösten und ausgewogenen Klang, der mit dezenter Höhenbetonung für Präsenz und einen angenehmen Glanz sorgt. …weiterlesen

Alles über Bluetooth

Audio Video Foto Bild - Der eingebaute Speicher reicht für bis zu 300 Fotos. MP3-Player Im Vergleichstest der MP3-Player um 150 Euro (siehe Seite 46) sind drei Modelle mit eingebautem Bluetooth. Die Testgeräte übertragen Musik in Stereo (Profil A2DP) etwa an kabellose Kopfhörer, Lautsprecher und Autoradios. Mit einer Akkuladung funkte der „Sony NWZ-A828“ (8 GB) bis zu zehn Stunden. HiFi-Kopfhörer Der kabellose „Sony DR-BT50“ (200 Euro) gibt Musik klar und lebendig wieder. …weiterlesen