Trenga De SLH 7.0 - Shimano Deore XT (Modell 2017) im Test

(Damen-Trekkingrad)
  • Sehr gut 1,0
  • 1 Test
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Typ: Trek­kin­grad
Gewicht: 14,45 kg
Felgengröße: 28 Zoll
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Trenga De SLH 7.0 - Shimano Deore XT (Modell 2017)

    • aktiv Radfahren

    • Ausgabe: 4/2017
    • Erschienen: 03/2017
    • Produkt: Platz 1 von 7
    • Seiten: 12

    „sehr gut“

    „Kauftipp“

    „Plus: Cockpit und Griffe; hohe Zuladung; Rahmenverarbeitung; geschütztes Rücklicht.
    Minus: eher einfaches Laufrad.“  Mehr Details

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Trenga De SLH 7.0 - Shimano Deore XT (Modell 2017)

Ausstattung
  • Gepäckträger
  • Lichtanlage
  • Schutzblech
  • Fahrradständer
  • Klingel
Federung Hardtail
Basismerkmale
Typ Trekkingrad
Geeignet für
  • Damen
  • Herren
Gewicht 14,45 kg
Zulässiges Gesamtgewicht 135 kg
Modelljahr 2017
Ausstattung
Extras
Fahrradständer vorhanden
Federgabel vorhanden
Flaschenhalteraufnahme fehlt
Gefederte Sattelstütze fehlt
Gepäckträger vorhanden
Klingel vorhanden
Lichtanlage vorhanden
Rahmenschloss fehlt
Riemenantrieb fehlt
Schutzbleche vorhanden
Vario-Sattelstütze fehlt
Laufräder
Felgengröße 28 Zoll
Schaltung
Schaltungstyp Kettenschaltung
Schaltgruppe Shimano Deore XT
Bremsen
Bremsentyp Felgenbremse
Rahmen
Rahmenmaterial Aluminium
Erhältliche Rahmengrößen He: 50 / 54 / 58 / 62 cm; Trapez: 46 / 51 / 56 cm

Weiterführende Informationen zum Thema Trenga De SLH 7.0 - Shimano Deore XT (Modell 2017) können Sie direkt beim Hersteller unter trenga.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

XT-Klasse

aktiv Radfahren 4/2017 - Die Anbauteile stammen aus der Trenga-De Hausmarke. Marken wie Ergon, Bumm, Racktime, SKS und Hebie stehen für Qualität. Nachvollziehbar ist die differenziert gewertete Zuladung zwischen Herren- und Trapezrahmen. 135 Kilogramm beim Testrad sind in Ordnung. Auf dem SLH nimmt der Fahrer leicht sportlich Platz, wodurch jeder Tritt auch direkt in Vortrieb verwandelt wird. Das steife Chassis überträgt die Tretkraft direkt und gibt sich auch mit Gepäck sehr gelassen. …weiterlesen

Um die Welt

aktiv Radfahren 3/2012 (März) - Allerdings bringt sie auch etwas mehr Wartungsaufwand mit. Das Tagfahrlicht ist auf vielen Straßen der Welt sicher eine gute Investition. Nur das Lichtkabel sollte besser verlegt sein. Fahreindruck Das Rose Activa Pro entwickelt mit Gepäck eine sehr satte Straßenlage - bei hoher Wendigkeit. Hilfreiche Unterstützung findet man in dem breiten Lenker, der aber gern noch mehr gekröpft sein darf. Ein langer Radstand sorgt für Laufruhe. Ohne Gepäck ist das Rad etwas zu steif. …weiterlesen

Megatest 2009

bikesport E-MTB 1+2/2009 - Die ergonomischen Griffe mag man oder auch nicht; bei längeren Ausfahrten empfanden wir sie als angenehm, bei wilden Attacken wären runde Griffe besser. Die Ritchey Pro Parts sind in Ordnung, der Selle SLR Sattel ist erste Wahl. Das Wheeler Eagle Carbon 10 ist eine echte Hardtailrakete – leicht, stabil und toll ausgestattet. Das kommode Cockpit garantiert hohe Fahrfreude auch auf Touren. MONGOOSE METEORE ELITE CARBON Alu oder Carbon? …weiterlesen