RS 450 Produktbild
ohne Note
1 Test
ohne Note
7 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Rah­menschloss
Gewicht: 650 g
Mehr Daten zum Produkt

Trelock RS 450 im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    „Empfehlung“

    18 Produkte im Test

    Die Sicherheitsaspekte verschiedener Fahrradschlösser wurden im Test des Fachmagazins „aktiv Radfahren“ umfassend getestet und bewertet. Das Trelock RS 450 Fahrradschloss erreicht hierbei vier von sechs Punkten beim Sicherheitslevel und wird daher von der Redaktion ausdrücklich empfohlen. Besonders das flexible Sicherheitssystem trägt zum Testerfolg des Modells bei.
    Des Weiteren gefällt den Testern die Tatsache, dass durch Verlängerungsketten und -kabel ein zusätzliches Plus an Sicherheit erreicht wird. Als Verschlussoptionen stehen ein Wendeschlüssel und eine Kindersicherung zur Wahl. Außerdem haben sich im Test die zwei verschiedenen Schlossbreiten als nützlich erwiesen. Durch diese eignet sich das Trelock-Produkt auch für Ballonbikes.

Testalarm zu Trelock RS 450

Kundenmeinungen (7) zu Trelock RS 450

4,0 Sterne

7 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
3 (43%)
4 Sterne
2 (29%)
3 Sterne
3 (43%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,0 Sterne

7 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

RS 450

Sicher­heit fährt mit

Stärken
  1. sicherer Wegfahrschutz
  2. leicht und kompakt
  3. einfache Montage
  4. kombinierbar mit Anschlussketten
Schwächen
  1. kein Schutz gegen Wegtragen

Wie sicher ist das Fahrradschloss?

Das RS 450 entspricht der Trelock Sicherheitsstufe 4 (von 6), ist aber als alleinige Fahrradsicherung nur ein bedingter Diebstahlschutz. Wie andere Rahmenschlösser auch, ist es eher als Zweitschloss oder als Sicherung für ein kurzes Abstellen des Rades gedacht. Es verhindert zwar zuverlässig, dass fremde Personen mit dem Fahrrad wegfahren können. Da das Rad jedoch nicht an einem festen Gegenstand angeschlossen ist, kann es aber mühelos davongetragen werden. Dieses Problem lässt sich mithilfe von Anschlussketten lösen. Diese besitzen eine Schlaufe und einen Adapter, der seitlich in das Schloss eingesteckt wird. Mit der Kombination von Rahmenschloss und zusätzlicher Anschlusskette ist es nun möglich, das Bike fest anzuschließen und somit auch vor dem Wegtragen zu sichern. Trelock bietet diverse kompatible Anschlussketten und -kabel in unterschiedlichen Längen und Stärken an.

Kann ich das Rahmenschloss selbst montieren?

Die Selbstmontage des Trelock RS 450 gestaltet sich laut Nutzermeinungen sehr einfach und unkompliziert. Das Schloss wird mit den im Lieferumfang enthaltenen Schrauben an den Hinterbaustreben des Fahrrads – unterhalb des Sattels und direkt vor dem Gepäckträger – befestigt. Dort befinden sich in der Regel bereits vorgebohrte Löcher, sodass das Rahmenschloss problemlos angeschraubt werden kann. Ebenfalls im Lieferumfang mit inbegriffen sind sogenannte Vario-Laschen. Mit ihnen lässt sich das RS 450 auch dann am Fahrradrahmen befestigen, wenn keine Löcher am Hinterbau vorhanden sind oder diese nicht genau passen. Abgesehen davon ist das Schloss in zwei Größen verfügbar: für Standardreifen und für dickere Ballonreifen.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Fahrradschlösser

Datenblatt zu Trelock RS 450

Basisdaten
Typ Rahmenschloss
Maße & Gewicht
Gewicht 650 g

Weiterführende Informationen zum Thema Trelock RS 450 können Sie direkt beim Hersteller unter trelock.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: