• Gut 2,5
  • 3 Tests
16 Meinungen
Produktdaten:
Displaygröße: 7"
Arbeitsspeicher: 2 GB
Betriebssystem: Win­dows
Gewicht: 427 g
Mehr Daten zum Produkt

Toshiba Journ.E Touch im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    3 Produkte im Test

    „... Toshibas Nutzeroberfläche wirkt unausgegoren, der unpräzise Touchscreen potenziert den Frust. Für den Gipfel der Verzweiflung sorgen jedoch die Stellen, an denen Bedienelemente des angestaubten Betriebssystems Windows CE 6.0 zum Vorschein kommen ...“

  • „befriedigend“ (77,8%)

    Platz 10 von 11

    „Durch die wenigen ‚Extras‘ (keine Kamera, kein UMTS etc.) ist das Modell nur limitiert einsetzbar. Wer von zu Hause aus soziale Netzwerke oder Bilderdienste ansurfen möchte, für den reicht die Leistungsfähigkeit des Tablets aber sicherlich aus. Allerdings sollte man wegen der geringen Akkulaufzeit in der Nähe einer Steckdose bleiben. Zudem grenzt das geringe Angebot an Apps im Toshiba Virtual Store den Nutzen des Tablets ein.“

    • Erschienen: August 2010
    • Details zum Test

    „gut“ (83,5%)

    „Mit dem Journ.E Touch liefert Toshiba ein spannendes Stück Technik mit einem tollen Preis-Leistungs-Verhältnis für das heimische Wohnzimmer ab, welches in Sachen Bedienung und Verarbeitung, sowie mit zahlreichen Anschlüssen für USB, SD-Karten usw. voll überzeugen kann. Eines der größten Mankos ist jedoch das nicht entspiegelte Display ...“

Kundenmeinungen (16) zu Toshiba Journ.E Touch

2,5 Sterne

16 Meinungen (2 ohne Wertung) in 2 Quellen

5 Sterne
0 (0%)
4 Sterne
4 (25%)
3 Sterne
4 (25%)
2 Sterne
3 (19%)
1 Stern
4 (25%)

2,5 Sterne

11 Meinungen bei Amazon.de lesen

  • Kein Virenprogramm für den Toshiba Journ.E Touch

    von Christ
    • Vorteile: günstig, geringe Abmessungen, attraktive Optik
    • Geeignet für: jeden

    Ich habe nur ein Bedenken bei dem "Teil", was ohne Virenprogramm im Netz passiert!? Oder wie bekomme ich ein vernünftiges Virenprogramm auf das "Teil"? Wer kann mir da helfen? Ansonsten nutze ich es nur im Urlaub um Mails zu schreiben und dafür ist es ausreichend.

    Antworten
  • wie kann man mit dem toshiba bei jappy nachrichten versenden ??

    von samfield
    • Vorteile: geringe Abmessungen
    • Geeignet für: jeden

    habe mir das toshiba journ e touch am 13.10.11, eigentlich nur zugelegt um bequem auf dem sofa bei jappy und co. zu chatten .
    soweit kann ich bei jappy ja alle funktionen ausführen aber leider kann ich mit dem toshiba keine nachrichten bei jappy versenden. :-(((
    woran kann das liegen ?

    Antworten
  • Für 88€ kann man kein IPad erwarten

    von carsafari
    • Vorteile: günstig, geringe Abmessungen, USB-Anschluss
    • Nachteile: schwache Leistung, veraltete Technik, schlechter Support
    • Geeignet für: erfahrene PC-Benutzer, Leute, die gerne ein wenig spielen

    Wer mit der Erwartung einen preiswerten Ersatz für ein IPad zu kaufen einen JournE.touch erwirbt, wird sicher enttäuscht sein.
    Schon die Auststattung kann da sicher nicht mithalten: Es fehlen Kamera, Lagesensor, GPS und SIM-Karten Einschub. Auch das kleine Display, welches auf Druck reagiert, statt auf Berührung ist da etwas Altbacken. Dafür gibt es aber einen USB-Anschluss, W-Lan, SDHC-Kartenleser und USB-Eingang zur Verbindung mit einem PC.
    Eine CPU mit nur 533mHz findet man sonst wohl auch nur noch in Handys und das Windows CE ist auch schon in die Jahre gekommen, was dann doch gelegentlich einen Neustart erforderlich macht. Der Reset-Button ist jedoch ei´gentlich ein Schalter und den muss man mühseelig mit einem Stift erst in die eine, dann in die Ausgangslage bewegen; Hier wäre ein frei zugänglicher Taster sinnvoller gewesen.
    Die Apps aus dem Virtual-Store sind zumeist Kostenfrei und damit kann man sich seinen JournE. nach eigenen Wünschen ganz gut anpassen. Leider ist jedoch der Zugang an einen User gebunden. Erhält man das Gerät aus zweiter Hand, oder will man dieses weiterverkaufen, muss man sich erst im Toshiba-Forum als Endnutzer registrieren, dann dort im Forum auf Englisch den Wunsch eines Resets posten und dann noch ein paar Tage warten, bis der Wunsch von einem Admin erfüllt wird ... - Da hat sich Toshiba einen Bärendienst erwiesen!
    Noch ein Wort zum USB Anschluss: Hier kann man zwar auch eine externe Festplatte anschließen, diese muss jedoch im Alt-Ehrwürdigen Dateiformat FAT32 formatiert sein, damit das JournE. sie erkennt. Das macht dann allerdings das Speichern von Dateien mit mehr als 2Gb (Videos) unmöglich. Nicht so schlimm, denn die meisten Videos im laufen auf dem JournE. sowieso nicht, da das Gerät nur wenige Dateiformate und Bitraten unterstützt. Die Vorinstallierte YouTube App läuft auch nur, nachdem man sie aus dem Virtual-Store aktualisiert hat und auch dann dauert es ewig, bis ein Video wiedergegeben wird.
    Ich nutze den JournE. um Unterwegs E-mails zu lesen (W-Lan im Hotel vorrausgesetzt!), Informationen aus dem Internet zu suchen und zuhause als mp3-Player an einer externen Festplatte. - Dafür ist er tatsächlich gut geeignet.

    Antworten
  • Weitere 2 Meinungen zu Toshiba Journ.E Touch ansehen
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Toshiba Journ.E Touch

Display
Displaygröße 7"
Speicher
Arbeitsspeicher 2 GB
Speicherkapazität 1 GB
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Windows
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 427 g
Verbindungen
Bluetooth vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Toshiba Webpad Journe Touch / 17,8cm (7") Wi-Fi können Sie direkt beim Hersteller unter toshiba.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Multimedial vernetzt

SATVISION 9/2010 - Mit dem Journ.E Touch möchte Toshiba die Welt des Home-Entertainments ein Stück weit revolutionieren, denn anders als beispielsweise beim iPad von Apple liegen die Stärken des neuen Tablet-PCs ganz klar in der häuslichen Anwendung und den vielseitigen Nutzungs- und Verbindungsmöglichkeiten im heimischen Wohnzimmer. …weiterlesen