• ohne Endnote **

  • 6  Tests

    49  Meinungen

** Hinweis: Es konnte keine Endnote vergeben werden. Mehr erfahren
ohne Note
6 Tests
ohne Note
49 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: SDHC-​Card
Spei­cher­ka­pa­zi­tät: 8 GB
Geschwin­dig­keits­klasse: Klasse 6
Mehr Daten zum Produkt

Toshiba FlashAir (8GB) im Test der Fachmagazine

  • 3 von 5 Punkten

    10 Produkte im Test

    „... Leider ist dieses eigentlich nützliche Helferlein zu früh veröffentlicht worden. Noch wird gar nichts vereinfacht, eher das Gegenteil ist der Fall: Die Anmeldeprozedur ist sehr zeitaufwendig und dann lassen sich Bilder nur Stück für Stück übertragen. Es ist also effizienter, wie gewohnt die Karte aus der Kamera zu fummeln und in den PC einzustecken. Außerdem wird ein Upload auf die Karte noch gar nicht unterstützt.“

  • ohne Endnote

    3 Produkte im Test

    „... Ein Live-Modus, der Ihnen das gerade geschossene Bild sofort anzeigt? Fehlanzeige! Ein Internetmodus wie bei Eye-Fi oder Transcend, sodass sich die Karte nahtlos in Ihr WLAN einfügt und Sie nicht immer eine Extraverbindung zur Karte aufnehmen müssen? Auch nicht vorhanden! Einzig ein Web-Fronted ... bietet unter ... verbundenen Geräten die Option, abseits der App auf die Daten der Karte per WLAN zuzugreifen.“

    • Erschienen: Februar 2013
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „In der Theorie eine nette Idee, die in der Praxis jedoch etwas unflexibel ist und sicher nichts für jeden Fotoausflug – eher etwas für Partys und ähnliche Anlässe. Daher erscheint auch der Preis mit 70 Euro zu hoch.“

    • Erschienen: August 2012
    • Details zum Test

    „gut“ (1,8)

    „Plus: Drahtlose Datenübertragung; Einfache Handhabung.
    Minus: Aktuell nur mit 8 GByte verfügbar; Hoher Preis.“

  • ohne Endnote

    4 Produkte im Test

    „Vorteile: Einfache Einrichtung; Unabhängig vom Kamerahersteller; Filme und Videos können übertragen werden; Abruf von Daten ohne spezielle Software möglich.
    Nachteile: Derzeit nur Abruf von der Kamera möglich, kein selbstständiger Versand; Noch keine speziellen Apps für Kameras und Tablets; Keine Kamera-Fernsteuerung möglich.“

zu Toshiba FlashAir (8GB)

  • Toshiba Flashair Wireless Wi-Fi Speicherkarte 8GB SDHC Class 6 Neuware
  • 10x Toshiba Flashair Wireless Wi-Fi Speicherkarte 8GB SDHC Class 6 Neuware
  • 50x Toshiba Flashair Wireless Wi-Fi Speicherkarte 8GB SDHC Class 6 Neuware

Kundenmeinungen (49) zu Toshiba FlashAir (8GB)

2,9 Sterne

49 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
16 (33%)
4 Sterne
6 (12%)
3 Sterne
3 (6%)
2 Sterne
3 (6%)
1 Stern
20 (41%)

2,9 Sterne

49 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Toshiba FlashAir SDHC 8 GB Class 6

Ein­fa­che WLAN-​Auf­rüs­tung

Eine vollwertige WLAN-Unterstützung bieten seit der Samsung Galaxy Camera immer mehr Digitalkameras und Camcorder an, die aber alle gerade jetzt erst auf den Markt stürmen. Wer jedoch im Besitz einer Kompaktkamera oder DSLR ist, die eine Eye-Fi-Unterstützung anbietet, muss aus Komfortgründen nicht unbedingt eine neue Kamera anschaffen. Toshiba bietet als Ersatz eine 8 GByte große Speicherkarte namens FlashAir an, die für rund 45 EUR bei amazon erhältlich ist und der Kamera eine WLAN-Funktion spendiert.

Eye-Fi-Karte/FlashAir

Leider bietet Toshiba mit seiner FlashAir nur eine einzelne Kapazität an, die sich auf 8 GByte beschränkt. Die Speicherkarte entspricht der Classs6, wodurch sie eine Schreibgeschwindigkeit von 6 MByte/s erreichen muss. Bei der drahtlosen Datenübertragung werden die IEEE-Standards 802.11 b/g/n unterstützt und sämtliche Verschlüsselungen des WLAN-Netzes, die im häuslichen Umfeld genutzt werden. Für die Kommunikation mit Smartphones und iPhones arbeitet der Hersteller noch an der Firmware, die regelmäßig erneuert wird – hier sollte man sich auf der Hersteller-Webseite informieren. Für die Konfiguration benötigt man natürlich ein weiteres Gerät innerhalb des WLANs, dass das neue FlashAir-Netzwerk anzeigt und den Verbindungsaufbau herstellt. Dort gibt man einfach http://flashair/ in den Browser ein und die Bilder auf dem Speicherchip stehen innerhalb des Browsers zum Download bereit. Da der FlashAir vom Hersteller nur mit Class6 angegeben wird, sollte man keine allzu großen Erwartungen in die Performance stecken. Trotzdem konnte der kleine Speicherchip auf dem valuetech.de Prüfstand überzeugen und mit ATTO-Benchmark eine Schreibrate von 12,2 MByte/s erreichen – das wäre schon Class10. Beim Lesen war sogar noch eine Steigerung auf 19 Mbyte/s möglich. Aber auch innerhalb der Testkameras konnten Werte um 10 MByte/s erreicht werden.

Unterm Strich

Der FlashAir Speicherchip zeigt sich konkurrenzfähig auf der Seite der Performance und legt eine ordentliche Leistung hin. Die Anschaffungskosten ähneln sich bei allgemein sehr stark und sind knapp unter 50 EUR bei allen Herstellern gleich.

Aus unserem Magazin

Datenblatt zu Toshiba FlashAir (8GB)

Typ SDHC-Card
Speicherkapazität 8 GB
Geschwindigkeitsklasse Klasse 6
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: SD-F08AIR-BL7

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: