Toshiba 32W3863DA Test

(Fernseher)
  • keine Tests
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Bild­schirm­größe:32"
Auf­lö­sung:HD ready
Twin-​Tuner:Nein
Smart-​TV:Ja
Anzahl HDMI:3
TV-​Auf­nahme:Nein
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

32W3863DA

Was das Bild nicht kann, machen Extras wett

Stärken

  1. Smart TV mit den wichtigsten Apps
  2. solide Anschlussausstattung
  3. Bluetooth

Schwächen

  1. nur HD ready
  2. keine HDR-Unterstützung

Zugegeben: Bei einem verhältnismäßig kleinen Display wie diesem braucht es nicht die höchstmögliche Auflösung. Dennoch kann man bei 32 Zoll inzwischen „Full HD“ erwarten. Nicht nur, weil es dem Marktstandard entspricht, sondern weil der Unterschied zur kleinsten HD-Variante „HD ready“ (hier nativ) auffällt. Auch wenn Toshibas 32W3863DA bildseitig nicht sehr viele Features zu bieten hat – HDR-Unterstützung wird ebenfalls vermisst – kann er trotzdem mit einer soliden Liste an Extras punkten. So surfen Sie mit dem vorinstallierten Browser im Internet, streamen Videos über VoD-Plattformen (Netflix, Amazon, Youtube) oder koppeln Geräte über Bluetooth. Neben drei digitalen HDMI-Buchsen steht ein analoger AV-Eingang bereit, etwa zum Anschluss alter Spielekonsolen-Klassiker.

zu Toshiba 32W3863DA

  • Toshiba 32W3863DA LED-Fernseher (81 cm/32 Zoll, HD-ready, Smart-TV), schwarz,

    Energieeffizienzklasse A + , Leistung, Energieverbrauch & Umwelt Produkt - Name , 32W3863DA, |Modellserie , W38, ,...

  • TOSHIBA 32 W 3863 DA, LED TV, Weiß

    (Art # 2492612) , A +

  • Toshiba 32W3863DA 81 cm (32") LCD-TV mit LED-Technik schwarz / A+

    EEK: A + TV - GeräteAngebot von Euronics XXL EFM Fulda

  • Toshiba 32W3863DA LED-TV 81cm 32 Zoll EEK A+ (A++ - E) DVB-T2, DVB-C, DVB-S,

    Toshiba 32W3863DA. Bildschirmdiagonale: 81, 3 cm (32 Zoll) , Bildschirmauflösung: 1366 x 768 Pixel, HD - Typ: HD, ,...

  • Toshiba 32W3863DA LED-Fernseher (81 cm/32 Zoll, HD-ready, Smart-TV), schwarz, A+

    Technik>Multimedia>Fernseher>0% Finanzierung TV

  • Toshiba 32W3863DA 32 Zoll HD ready LCD-Technologie

    Energieeffizienzklasse A + , Displaydiagonale: 32 Zoll (81 cm) | HD ready (1. 366 x 768 Pixel) | LCD - ,...

  • Toshiba 32W3863DA - Schwarz

    81 cm LED - Fernseher, 32 Zoll, Auflösung: 1. 366x768 Pixel, H. 265 HEVC, Dual Core Prozessor, DVB - T, DVB - T2, DVB - ,...

  • Toshiba 32W3863Da

    Energieeffizienzklasse A + , Toshiba 32W3863Da Smart Tvhd ReadyMit HD Bildqualität entdecken Sie auch kleine Details für ,...

  • Toshiba 32W3863DA LED-TV 81cm 32 Zoll EEK A+ (A++ - E) DVB-T2, DVB-C, DVB-S,

    Energieeffizienzklasse A + , Toshiba Smart Portal Mit dem Großbildschirmfernseher von Toshiba erwartet Sie eine ganze ,...

  • Toshiba 32W3863DA LED-TV 81cm 32 Zoll EEK A+ (A++ - E) DVB-T2, DVB-C, DVB-S,

    Energieeffizienzklasse: A +

  • Toshiba 32W3863DA LED-TV 81cm 32 Zoll EEK A+ (A++ - E) DVB-T2, DVB-C, DVB-S,

    Toshiba 32W3863DA. Bildschirmdiagonale: 81, 3 cm (32 Zoll) , Bildschirmauflösung: 1366 x 768 Pixel, HD - Typ: HD, ,...

Datenblatt zu Toshiba 32W3863DA

Bild
Technik LCD/LED
Bildschirmgröße 32"
Auflösung HD ready
HDR10
fehlt
HDR10+ fehlt
HLG fehlt
Dolby Vision
fehlt
HFR fehlt
UHD Premium
fehlt
Helligkeit 250 cd/m²
Bildfrequenz 600 Hz
Ton
Audio-Systeme
  • Dolby Digital
  • DTS-HD
  • DTS
Ausgangsleistung 12 W
Subwoofer
fehlt
Empfang
DVB-T2-HD
vorhanden
DVB-S2
vorhanden
DVB-C
vorhanden
UHD-Empfang
fehlt
Twin-Tuner
fehlt
Smart-TV-Funktionen
Smart-TV vorhanden
Prozessor Dual-Core
HbbTV
vorhanden
Wi-Fi Direct vorhanden
Miracast vorhanden
WiDi vorhanden
Gestensteuerung
fehlt
Sprachsteuerung fehlt
Smart Remote
fehlt
Sprachassistent vorhanden
SAT>IP Client fehlt
SAT>IP Server fehlt
Anschlüsse
Anzahl HDMI 3
Anzahl USB 2
Audiorückkanal (ARC)
vorhanden
Audiorückkanal (eARC)
fehlt
HDCP 2.2 fehlt
HDCP 2.3 fehlt
MHL-Unterstützung fehlt
USB 3.0
fehlt
Kartenleser fehlt
12V-Anschluss fehlt
CI+ vorhanden
Smartcard Reader fehlt
Digital (optisch) vorhanden
Digital (koaxial) fehlt
Extras
TV-Aufnahme
fehlt
Tragbar fehlt
Blu-ray-Laufwerk fehlt
DVD-Laufwerk fehlt
Ambilight fehlt
Media-Player vorhanden
Integrierte Festplatte fehlt
Allgemeine Daten
Gewicht 8 kg

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Ultra High Definition ist da! SFT-Magazin 3/2013 - Blu-rays laufen zwar auch nur mit den kinotypischen 24 fps, was jedoch zum typischen Ruckeln auf dem TV-Bildschirm führt. UHD könnte aber auch mit 120 fps zugespielt werden, was ein butterweiches, knackscharfes Bild zur Folge hätte, ohne dass der Fernseher wie heutzutage durch komplexe Prozesse Zwischenbilder berechnen müsste. Der aus der Computerwelt bekannte Anschluss Display Port ist heute schon in der Lage, UHD mit 120 Bildern pro Sekunde zu übertragen. …weiterlesen


Quo Vadis, Fernsehr? SFT-Magazin 1/2013 - Sie können dann zwei Programme gleichzeitig aufnehmen oder eines schauen, während ein anderer Sender aufgezeichnet wird. Für den integrierten Sat-Empfang und die Aufnahme-Möglichkeit lohnt sich die Neuanschaffung eines Fernsehers nun wirklich nicht. Und die angeblich so smarten Zusatzfunktionen? Die beherrschen auch Receiver (inklusive HbbTV). Und wenn Sie auf dem Sofa bequem ins Internet wollen, ist selbst ein günstiges Tablet die bessere Wahl. …weiterlesen


App durch die Mitte video 2/2013 - Wird die App auf einem iPad installiert, zeigt sie auch noch TV-Signale an, deren Qualität bemerkenswert gut ist. Panasonics App VIER A Remote bie- tet im Zusammenspiel mit einem Top-Fernseher den größten Funktionsumfang. Sie kann nicht nur den TV steuern und Medien verwalten, sondern dient auf iOS- und Android-Tablets und Smartphones auch als Mini-Fernseher. Die App zeigt sogar TV-Aufnahmen an, die auf der Festplatte gespeichert sind. …weiterlesen


Clever & smart PCgo 2/2013 - Apps steuern den Bildschirm, mit dem Tablet kann man bequem vom Sofa aus surfen, und Fernseher sind in der Lage, sich via LAN, Powerline oder WLAN mit dem Netz zu verbinden. Auch der Begriff "Smart TV" ist nicht mehr neu. Doch derzeit versteht jeder TV-Hersteller etwas anderes unter dem Schlagwort. Grundsätzlich soll Smart TV den Fernseher intelligenter machen. Intelligenter heißt, dass er sich an das Fernsehverhalten des Nutzers anpasst und nicht umgekehrt. …weiterlesen


Lass mal sehen! Audio Video Foto Bild 10/2013 - Der Verbindungsaufbau läuft aber stets ähnlich: Sie starten ihn über einen Menüpunkt im Einstellungsmenü des Smartphones. Zudem müssen Sie die Funktion am Smart-TV einschalten (siehe rechts). Ob das Menü, Fotos oder Videos - Miracast überträgt dann alle Inhalte des Smartphone-Displays sowie den Ton. Ärgerlich: Selbst wenn beide Geräte vom selben Hersteller stammen, kann es schon mal zu Verbindungsabbrüchen kommen. …weiterlesen