• Ausreichend 3,8
  • 2 Tests
179 Meinungen
Produktdaten:
Bild­schirm­größe: 32"
Auf­lö­sung: Full HD
Smart-​TV: Ja
Anzahl HDMI: 4
TV-​Auf­nahme: Ja
Bild­for­mat: 16:9
Mehr Daten zum Produkt

Toshiba 32L4363DG im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    „EcoTopTen-Empfehlung 2014“

    184 Produkte im Test

  • „ausreichend“ (3,8)

    Platz 10 von 10

    Bild (40%): „ausreichend“ (3,9);
    Ton (20%): „ausreichend“ (4,0);
    Handhabung (20%): „ausreichend“ (3,7);
    Vielseitigkeit (10%): „gut“ (1,6);
    Umwelteigenschaften (10%): „befriedigend“ (2,7).

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Toshiba 65UL6B63DG LED-Fernseher (164 cm/65 Zoll, 4K Ultra HD, Smart-TV, HDR10,

Kundenmeinungen (179) zu Toshiba 32L4363DG

3,6 Sterne

179 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
75 (42%)
4 Sterne
30 (17%)
3 Sterne
29 (16%)
2 Sterne
21 (12%)
1 Stern
23 (13%)

3,6 Sterne

179 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Toshiba 32 L4363 DG

USB-​Recor­ding und Times­hift

Beim 32L4363DG hat Hersteller Toshiba zwei USB-Buchsen verbaut, damit man Multimedia-Dateien abspielen und TV-Sendungen aufnehmen kann. Die Funktion zum zeitversetzten Fernsehen, auch bekannt als Timeshift, wird ebenfalls unterstützt.

Vier HDMI-Eingänge

Aktiviert man den Timeshift, dann wird das laufende Programm unterbrochen und im Hintergrund mitgeschnitten, später lässt es sich nahtlos fortsetzen. Digitale TV-Sender empfängt das Gerät via Antenne, Kabel und Satellit. Wer ein Pay-TV-Abo nutzt, besorgt sich ein CA-Modul und platziert es mit der Smartcard im dafür vorgesehenen CI-Plus-Slot. Für Blu-ray-Player und andere HD-Quellen stehen vier HDMI-Eingänge bereit. Ein HDMI-Eingang unterstützt den MHL-Standard, demnach kann man Full HD-Videos nebst Surround-Sound von einem passenden Smartphone zuspielen. Laut Datenblatt bietet ein HDMI-Eingang außerdem einen Audio-Rückkanal (ARC), über den das Tonsignal ohne separate SPDIF-Verbindung zum AV-Receiver gelangt - vorausgesetzt, der per HDMI angeschlossene AV-Receiver hat ebenfalls einen Audio-Rückkanal vorzuweisen. Alternativ nutzt man den optischen Digitalausgang beziehungsweise den Kopfhörerausgang. Analoge Eingänge (Komponente, Composite-Video, Scart, VGA) und ein Ethernet-Port runden die Anschlussleiste ab.

Heimnetz und Internet

Per LAN oder WLAN – das WLAN-Modul für die drahtlose Verbindung zum Router sitzt im Gehäuse – streamt man DLNA-Inhalte von lokalen Servern wie Computern, NAS-Systemen und Smartphones zum Fernseher. Mit einem Smartphone lässt sich das Gerät außerdem steuern. Laut Datenblatt ist der 32-Zöller für Miracast und WiDi zertifiziert, überdies hat man Zugriff auf das via Cloud TV bereitgestellte Online-Angebot, also auf Apps für YouTube, Facebook, Skype und ähnliche Dienste. Die HbbTV-Inhalte der TV-Sender werden ebenfalls unterstützt, obendrein gibt es einen Browser zum freien Surfen im World Wide Web. Für die Qualität der Bilder bürgt ein LC-Display mit Edge-LED-Backlight, 1920 x 1080 Bildpunkten und 100 Hertz-AMR (Active Motion Rate). Trotz LED-Hintergrundlicht ist der 32-Zöller nicht übermäßig schlank: Ohne Standfuß sind es 8,5 Zentimeter an der tiefsten Stelle. Punkten können die Dioden beim Stromverbrauch, denn im Betrieb begnügt sich das Gerät mit einer Leistungsaufnahme von durchschnittlich 33,9 beziehungsweise maximal 86 Watt.

Er ist etwas tiefer als andere LCD-LED-Fernseher, dafür gefällt das matte Gehäuse. Wer für 3D-Filme lieber ins Kino geht, allerdings nicht auf USB-Recording, Timeshift und Netzwerkfunktion verzichten will, ist mit gut 450 EUR (amazon) dabei.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Toshiba 32L4363DG

Bildformat 16:9
DVB-T vorhanden
LCD vorhanden
Pay-TV vorhanden
Schnittstellen
  • USB
  • HDMI
Bild
Technik LCD/LED
Bildschirmgröße 32"
Auflösung Full HD
Bildfrequenz 100 Hz
Empfang
DVB-T2-HD fehlt
DVB-S2 vorhanden
DVB-C vorhanden
Smart-TV-Funktionen
Smart-TV vorhanden
WLAN vorhanden
HbbTV vorhanden
Internetbrowser vorhanden
Media-Streaming vorhanden
Wi-Fi Direct vorhanden
Miracast vorhanden
WiDi vorhanden
Smartphonesteuerung vorhanden
Anschlüsse
Anzahl HDMI 4
Audiorückkanal (ARC) vorhanden
MHL-Unterstützung vorhanden
Ethernet (LAN) vorhanden
CI+ vorhanden
Extras
TV-Aufnahme vorhanden
Media-Player vorhanden
Allgemeine Daten
Energieeffizienz A+

Weitere Tests & Produktwissen

Verzicht ohne Reue

Stiftung Warentest 2/2014 - Bei einer nicht repräsentativen Onlineumfrage auf www.test.de im Sommer 2013 gaben zirka 70 Prozent der Teilnehmer an, neben Bluray- oder DVD-Spieler kein weiteres Gerät über HDMI anzuschließen. Zusatzfunktionen kosten extra Verzichten Kunden auf Funktionen, können sie sparen. …weiterlesen