Gut (1,8)
1 Test
ohne Note
54 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Ergo­no­mi­sche Maus: Ja
Gaming-​Maus: Ja
Kabel­ge­bun­den: Ja
Max. Sen­sor-​Auf­lö­sung: 8200 dpi
Mehr Daten zum Produkt

Thermaltake Level 10 M Maus im Test der Fachmagazine

  • Note:1,76

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    Platz 3 von 5

    „Plus: Leistung 8.200-Dpi-Sensor; Ausstattung/Modularität.
    Minus: Position Seitentaste/Mini-Joystick.“

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Thermaltake Tt Esports Level 10M Fortgeschrittene RGB Gaming Maus MS290

Kundenmeinungen (54) zu Thermaltake Level 10 M Maus

3,5 Sterne

54 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
18 (33%)
4 Sterne
14 (26%)
3 Sterne
8 (15%)
2 Sterne
4 (7%)
1 Stern
10 (19%)

3,5 Sterne

54 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Thermaltake Level10 M Mouse

Ther­mal­take Level 10 M: Fili­grane Hohl­kör­per­maus aus dem BMW-​Design-​Lab

Nachdem die Kooperation zwischen dem Hersteller Thermaltake und der BMW-Tocheter Designworks der Gamerfraktion sowie designorientierten Usern ein außergewöhnliches, in einigen Augen sogar geniales PC-Gehäuse beschert hat, soll diesem Clou nun eine Maus folgen. Sie hört auf den Namen Level 10 M, der gezielt auf die Bezeichnung für das Gehäuse anspielt, und ist ebenfalls recht außergewöhnlich, nämlich hohl.

„Gewöhnungsbedürftig“, „Blickfang“, „exklusiv“, „einzigartig“ - und trotzdem „hervorragend: Das in mehreren Versionen lieferbare Level 10 PC-Chassis hat unter Testern wie auch Kunden mächtig für Furore gesorgt und schnell seine Liebhaber gefunden. Konzipiert wurde es generell für designorientierte User, innerhalb des Portfolios von Thermaltake jedoch fällt es in die Sparte Tt-eSports und zielt damit vorrangig auf Gamer ab.

Die erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen dem innovativen, amerikanischen BMW-Design-Laboratorium und Thermaltake soll, wie beide Parteien nun bestätigt haben, fortgeführt werden, die erste Frucht aus der Kooperation wird eine Maus sein. Wie zu erwarten war, räumt sie ebenfalls kräftig mit dem bislang Gewohnten auf. Die Maus ist nämlich auf das Notwendigste reduziert und besteht lediglich aus einer Bodenplatte mit Sensor und Technik, über die sich wie ein gewölbtes Dach die Handablage wölbt. An der Seite ist der Gehäusekörper vollkommen offen und lässt den Blick auf das Innenleben der Maus frei. Das Eingabegerät wird daher aufgrund der filigranen Konstruktion vermutlich ziemlich leicht ausfallen.

Außerdem ist das Gehäusedach teilweise perforiert und bietet damit eine optimale Belüftung für schweißige Hände in stressigen Spielsituationen. Wie zu hören ist, soll sich die Ablage ferner mittels Schrauben in der Höhe und im Anstellwinkel verstellen lassen und daher eine individuelle ergonomische Form einnehmen können – ein Kriterium, das speziell für Gamer sehr wichtig ist und noch einmal bestätigt, dass auch im Fall der Maus die Zielgruppe unter den PC-Spielern zu suchen ist. Da weitere Spezifikationen bislang noch nicht vorliegen, lässt dies aber auch die weitere Vermutung zu, dass die Maus mit einer sehr guten Technik ausgestattet sein wird und nicht nur Standardwerte zu bieten hat.

Ungefähr Frühjahr 2012 soll die Hohlkörpermaus in den Handel gehen und sich den kritischen Blicken und Händen von Gamern und Testern stellen, man darf gespannt darauf sein, wie sowohl die Technik als auch das Design ankommen wird. Allerdings kann jetzt schon als ausgemacht gelten, dass für die innovative Maus der Griff in den Geldbeutel relativ tief ausfallen wird, wie dies auch beim PC-Gehäuse schon der Fall ist. In der kleinsten Version Thermaltake Level 10 GT etwa kommt es auf rund 220 EUR (Amazon), die Version Thermaltake Level 10 hingegen schlägt mit satten 630 EUR (Amazon) zu Buche.

Aus unserem Magazin:

Datenblatt zu Thermaltake Level 10 M Maus

Schnittstelle USB
Trackball-Maus fehlt
Typ
Ergonomische Maus vorhanden
Gaming-Maus vorhanden
Standard-Maus fehlt
Kompakte Maus fehlt
Ausstattung & Funktionen
Tastenanzahl Mehr als sechs Tasten
Beleuchtetes Gehäuse vorhanden
DPI-Umschalter vorhanden
Makro-Funktion vorhanden
Modifizierbares Gehäuse vorhanden
Konnektivität
Kabelgebunden vorhanden
Kabellos (Funk) fehlt
Sensor
Typ Optischer Sensor
Max. Sensor-Auflösung 8200 dpi
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: MO-LTM009DT, MO-LTM009DTJ, MO-LTM009DTK

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

SteelSeries KanaMad Catz Cyborg R.A.T. 7 AlbinoLogitech TouchMouse M600Logitech Wireless MiniMouse M-187Logitech G9x Laser Mouse Special Edition Call of Duty Modern Warfare 3Raptor Gaming M3 DKTSpeedLink Axon Desktop Mouse wireless SL-6381-DGYManhattan Stealth Touch MausRoccat SavuCooler Master Sentinel Advance II