Gut (1,8)
9 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Leis­tung (RMS): 120 W
LAN / Ether­net: Nein
Blue­tooth: Ja
Akku­be­trieb: Nein
Sprachas­sis­tent: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Teufel Holist M im Test der Fachmagazine

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    Endnote ab 02.12.20 verfügbar

    Stärken: gute Bässe; hohe Maximallautstärke; schneller und effektiver Sprachassistent; unkomplizierte Einrichtung; ordentliche Bedienbarkeit; viele nutzbare Quellen; Bluetooth an Bord; AUX-In vorhanden.
    Schwächen: kein Akku; wenig zusätzliche Anschlüsse; zurückhaltende Höhen. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    „sehr gut“

    „Groß, laut und bassstark: Der Teufel Holist M wird seiner Rolle als Party-Speaker mehr als gerecht und überzeugt dank gelungener App auch mit bequemer Steuerung.“

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    „gut“ (2,20)

    Plus: viele Bedienmöglichkeiten; Sprachassistent an Bord; große Vielfalt an Musikquellen; guter Klang; hohe Maximallautstärke; ausgezeichnete Bässe; einfach Inbetriebnahme.
    Minus: Steuerung am Gerät könnte einfacher sein; etwas dumpfe Wiedergabe. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • „sehr gut“; Spitzenklasse

    Preis/Leistung: „gut“

    2 Produkte im Test

    Plus: üppige Ausstattung; sehr guter Klang; einfache Bedienung und Inbetriebnahme; makellose Verarbeitung.
    Minus: -. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test

    Stärken: leichte Bedienung dank Sprach-, App- und Tastensteuerung; exzellente Soundwiedergabe; gute räumliche Darstellung; Alexa-fähig.
    Schwächen: nur eingeschränkte Alexa-Dienste in der Schweiz. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    Endnote ab 11.12.20 verfügbar

    Pro: Sprachsteuerung; exzellenter Klang; 360-Grad-Wiedergabe; Aufstellung unkritisch.
    Contra: -. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Pro: exzellenter Klang; Bluetooth- und Kabelbetrieb möglich; nettes Design; gute Verarbeitung.
    Contra: wenige App-Funktionen; nicht günstig. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Vorteile: toller Klang; starke Bässe; auch für große Räume geeignet; zuverlässige Sprachsteuerung; Bluetooth an Bord; Spotify Connect; fairer Preis.
    Nachteile: -. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Preisklassen-Referenz“

    Plus: exzellenter Klang; tolle Stimmwiedergabe; voluminöse Bässe; einfache Einrichtung; zuverlässige Sprachsteuerung; makellose Verarbeitung; schickes Design; fairer Preis für das Gebotene.
    Minus: noch kein Stereo-Pairing; noch keine Einbindung ins Raumfeld-Ökosystem. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

zu Teufel Holist M

  • Teufel HOLIST M, Smart Speaker mit Alexa, Schwarz

Einschätzung unserer Autoren

Holist M

Smar­ter Laut­spre­cher ohne Klang­de­fi­zite

Stärken
  1. 3-Wege-System
  2. kraftvoller Klang
  3. Bluetooth mit aptX
Schwächen
  1. hoher Preis
  2. kein USB-Anschluss
  3. großes Gehäuse

Eine Hi-Fi-Anlage können WLAN-Lautsprecher nicht ersetzen. Der Holist M von Teufel versucht aber einiges, um klanglich mithalten zu können. Ein 3-Wege-System mit 16,5 Zentimeter großem Subwoofer und 120 Watt Ausgangsleistung stellen eine sehr solide Grundlage dar. Damit der Klangentwicklung keine unnötigen physikalischen Grenzen gesetzt werden, verzichtet Teufel auf jegliche Kompaktheit. Sein Volumen ist fast zwanzigmal so groß wie beim Amazon Echo Plus und noch immer viermal so groß wie beim Echo Studio. Die weitere Technik ist allerdings vergleichbar. Der Funktionsumfang entspricht den beiden Geräten von Amazon. Nur bei Bluetooth wird standesgemäß auch aptX unterstützt. Für ansprechenden Klang und die Funktionen eines smarten Lautsprecher in einem Gerät bietet der Holist M alles Nötige, allerdings zu einem stolzen Preis.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Teufel Holist M

Technik
System Mono-System
Leistung (RMS) 120 W
Anschlüsse
AUX-Eingang vorhanden
Kopfhörer fehlt
USB fehlt
LAN / Ethernet fehlt
Digitaler Audio-Eingang fehlt
Streaming-Standards
Bluetooth vorhanden
AirPlay fehlt
AirPlay 2 fehlt
DLNA fehlt
MusicCast fehlt
AllPlay fehlt
Play-Fi fehlt
FlareConnect fehlt
Sonos fehlt
Chromecast integriert fehlt
Extras
Akkubetrieb fehlt
USB-Wiedergabe fehlt
Sprachassistent vorhanden
Kompatibel mit Alexa
Maße & Gewicht
Breite 27 cm
Tiefe 27 cm
Höhe 40 cm
Gewicht 6,6 kg

Weiterführende Informationen zum Thema Teufel Holist M können Sie direkt beim Hersteller unter teufel.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Stereo per Funk

stereoplay 7/2015 - Das funktioniert mit der Geneva AeroSphere App über AirPlay von iTunes-Musikinhalten oder - in Verbindung mit der als Extra erhältlichen Basisstation - auch von den darin integrierten Quellen CD, DAB+/UKW oder AUX-In. Über WLAN ist zudem der Musikzugriff auf DLNA-Server aus dem Heimnetz möglich. Unabhängig von WLAN/AirPlay kann per Bluetooth-Funk auch jeweils nur ein Lautsprecher angesteuert werden. Dabei erfolgt die Übertragung in aptX-Codierung. …weiterlesen

In the Air tonight

HiFi Test 3/2018 - Auch lassen sich zwei einzelne AIR-Speaker zu einem "echten" Stereoset kombinieren, um eine noch bessere Bühne zu erzeugen. Für solche Konstellationen und die Einrichtung des gesamten Systems dient die hauseigene App für Smartphones, mit der auch die Einbindung ins LAN oder WLAN erfolgt. Denn das AIR4 ist ein vollwertiger Netzwerkplayer, der Musik vom Smartphone (auch per Bluetooth), Musik vom PC und natürlich aus dem Internet abspielen kann. …weiterlesen