• Sehr gut 1,1
  • 2 Tests
6 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
802.11ac: Ja
Netz­werk­an­schlüsse: 2
Mehr Daten zum Produkt

Tenda AC23 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Mit dem AC23 bietet Tenda leistungsfähige Netzwerkhardware zu einem erschwinglichen Preis und mit interessanten Optionen, verschenkt das Potenzial aber leider mit einigen teils gravierenden Fehlern. ...“

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    1,1; Spitzenklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Der Tenda AC23 bietet volle Internetpower in Ihrem Zuhause. Der WLAN-Router mit gleich sieben Antennen bietet drei Gigabit-LAN-Direktanschlüsse und umfangreiche, intelligente Komfortfunktionen für die bestmögliche Datenrate an allen Endgeräten.“

zu Tenda AC2100 Dual Band Gigabit WiFi Router (AC23)

  • Tenda AC23 Tri-Band WLAN Router
  • TENDA AC23 (2100Mb/s a/b/g/n/ac) DualBand
  • Tenda AC23 - Wireless Router - 3-Port-Switch - GigE, 802.11ac Wave 2 -
  • Tenda Wireless Router 3-Port-Switch GigE 802.11ac Wave 2 802.11a/b/g/n/ac WLAN
  • Tenda AC23
  • TENDA AC23 - WLAN Router 2.4/5 GHz 2033 MBit/s
  • Tenda WL-Router AC23 AC2100 Dual-Band
  • Tenda AC23 WLAN-Router Dual-Band (2,4 GHz/5 GHz) Gigabit Ethernet Schwarz (AC23)
  • Tenda AC23, Wi-Fi 5, 300Mbps (2.4GHz), 1733Mbps (5GHz) Access Point (AC23)
  • Tenda AC23 Wireless Router AC2100 Dual-Band

Kundenmeinungen (6) zu Tenda AC23

4,6 Sterne

6 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
4 (67%)
4 Sterne
2 (33%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,6 Sterne

6 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Tenda AC2100 Dual Band Gigabit WiFi Router (AC23)

Könnte bei der Leis­tung auch 100 Euro teu­rer aus­fal­len

Stärken
  1. sehr starkes Preis-Leistungs-Verhältnis
  2. extrem viele externe Antennen
  3. hoher Durchsatz
  4. viele Funktionen
Schwächen
  1. ohne USB-Schnittstelle
  2. Anzahl der Antennen ohne echten Mehrwert
  3. noch kein WPA3

Der Tenda AC23 sieht auf den ersten Blick imposant aus. Er protzt mit ganzen sieben externen Antennen, deren Mehrwert fraglich bleibt. Zwar bieten externe Antennen den prinzipiellen Vorteil, dass Sie das Signal besser in einen Raum ausrichten können, vor allem dann, wenn der Router in einem Regal steht. Technisch kann der AC-Router durchaus protzen: Mittels 802.11ac-WLAN und Wave2-Technologie schafft der Router einen maximalen Durchsatz von 2.033 Mbit/s, wodurch er auch dank seiner Gigabit-Ethernet-Buchsen vollständig für Glasfasertechnik geeignet ist. Echtes 4x4-MU-MIMO optimiert die WLAN-Qualität noch weiter. Egal, ob Sie Online-Games zocken, 4K-Filme streamen oder Daten downloaden – selbst bei gleichzeitigen Aufgaben wird dieser Router nicht der Flaschenhals sein. Der AC23 verfügt ebenfalls über alle wichtigen Netzwerkfunktionen wie Gäste-WLAN oder einer Kindersicherung über einen Contentfilter. Nur das neueste Verschlüsselungsprotokoll WPA3 ist noch nicht an Bord – schade, bei dem Knallerpreis von rund 70 Euro aber kein Beinbruch.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Tenda AC23

Typ
Router ohne Modem vorhanden
Kabelmodem fehlt
Mobilfunkmodem fehlt
DSL-Modem fehlt
Mesh-System fehlt
Leistung
Datenübertragung
Maximale Datenübertragungsrate 2033 Mbit/s
2,4-GHz-Band vorhanden
5-GHz-Band vorhanden
WLAN-Standards
802.11b vorhanden
802.11g vorhanden
802.11n vorhanden
802.11ac vorhanden
802.11ax fehlt
Features
Externe Antennen vorhanden
MU-MIMO vorhanden
Software-Funktionen
FTP-Server fehlt
Gastzugang vorhanden
Kindersicherung vorhanden
Mediaserver/NAS fehlt
Printserver fehlt
Zeitschaltung vorhanden
Schnittstellen
USB-Anschlüsse
USB-Anschluss fehlt
USB 2.0 fehlt
USB 3.0 fehlt
USB-C fehlt
Netzwerkanschlüsse 2
Telefon-Analoganschlüsse 0
DECT-Basis fehlt
Abmessungen
Breite 23,89 cm
Tiefe 14,43 cm
Höhe 4,03 cm

Weitere Tests & Produktwissen

Sieben schnelle WLAN-Router

Macwelt - Leider schneidet der runde Router bei der späteren Messung im 2,4-GHz-Bereich nur durchschnittlich ab. Externe Festplatten Interessant sind die Router als Da teiser ver, denn mit Ausnahme des Buffalo-Geräts stellt jeder Router eine USB-Festplatte im Netz bereit. Aufrufen kann man dieses Speicher medium als Netz-Volume, die meis ten Geräte verwenden dabei das Protokoll SMB beziehungsweise CIFS. Enttäuschend ist bei diesem Test die Leistung der Fritzbox. …weiterlesen

Drei Fritze an der Spitze

Stiftung Warentest - Alle Router lassen sich von jedem angeschlos- senen Rechner über den Internetbrowser konfigurieren. Die Handhabung ist bei den Fritz!Boxen am besten. Die vielen Funktio- nen sind hier besonders übersichtlich ge- gliedert. Auch etliche andere Geräte sind gut zu handhaben. Ganz anders der Router von DrayTek. Nicht nur, dass sein Menü den Nutzer komplett auf Englisch durchs Programm führt. Auch ein anglophiler Normalnutzer dürfte mit dem Wirrwarr an Einstellungen seine Schwierigkeiten ha- ben. …weiterlesen

Frisch-Box

Computer Bild - n Netzwerk* per WLAN/Kabel: Die Fritz Box vernetzt mehrere Geräte drahtlos per WLAN und bis zu vier Geräte per Netzwerkkabel. n Telefonanlage: Alle Fritz-Box-Modelle mit dem Namenszusatz „Fon“ (etwa Fritz Box Fon WLAN 7390) haben eine Telefonanlage. Das heißt: Der Nutzer kann normale oder ISDN-Telefone anschließen und damit übers Internet oder Festnetz telefonieren. In Spitzenmodelle ist eine DECT-Schnurlosbasis eingebaut. …weiterlesen

Routerplanung

Computer Bild - Tatsächlich war er bei Mes sungen unter idealen Bedingungen mehr als ein Drittel langsamer als die Top-Modelle. Dafür ließ es sich nur wenig stören, wenn andere WLAN-Router auf benachbarten Frequenzen sendeten. …weiterlesen

Drahtlos-Akt

Computer Bild - 3Es folgen Klicks auf den Eintrag und auf . Klicken Sie dann auf l, und wählen Sie per Klick die Einstellung aus. Die Sicherheitsabfrage im neuen Fenster bestätigen Sie mit einem Klick auf . Abschließend klicken Sie auf . Die Fritz Box schaltet sich automatisch aus und ist nach einigen Minuten wieder betriebsbereit. Ab jetzt sendet Ihre Fritz Box WLAN 7270 im 5-Gigahertz-Frequenzband. Am PC müssen Sie übrigens nichts umstellen: Die WLAN-Karte wech- selt automatisch auf 5 Gigahertz. …weiterlesen

Modern Talking

connect - Bleibt zu hoffen, dass andere Provider diesem Beispiel folgen. DETEWE X32 DIE X32 IST EINE KLASSISCHE TK-ANLAGE MIT EINER MENGE FEATURES. ZUR KOMPLETTLÖSUNG FEHL T ABER LEIDER WLAN, WAS PUNKTE KOSTET. Auch die V oIP-Anlage X32 kann den technologischen Fokus von Hersteller DeTeWe nicht verbergen. Denn eigentlich ist das Modell eine klassische ISDN-Anlage: Vier Endgeräte lassen sich direkt an das Gehäuse stöpseln oder anklemmen. …weiterlesen

Dichtgemacht

PC Magazin - Eine Firewall mit mehr Möglichkeiten bieten die Router von Lancom, die sich wie eine im Folgenden beschriebene Hardware-Firewall präziser konfigurieren lassen. Hardware-Firewall Eine richtige Firewall bietet ein feingliedriges Regelwerk an, mit dem Sie gezielt nur die Dienste durchlassen, die Sie haben wollen - egal, in welche Richtung. Außerdem gibt es ein paar Besonderheiten, z.B. einen komplett durchgesicherten VPN-Tunnel und eine DMZ-Funktion (siehe Kasten) für Serverdienste. …weiterlesen

WLAN Upgrade Pack

PC Magazin - Hierzu geben Sie in den Assistenten des WLAN-Adapters eine achtstellige Ziffernfolge ein, die in der Regel auf der Unterseite des WPS-fähigen Access-Points angebracht ist. Alternativ kann auch der WLAN-Client die PIN vorgeben. Diese muss dann in der Benutzeroberfläche des Routers eingetragen werden. Im Gegensatz zu WPS-PBC ist das PIN-Verfahren jedoch keine echte Erleichterung, um einen WLAN-Client mit dem Access Point zu verbinden. …weiterlesen

Der Wächter am Tor

FACTS - Sie integriert alle benötigten Komponenten wie Firewall, SSL und IPsec VPN, URL Filtering, Antivirus und Antispam auf Netzwerkebene. Sie beinhaltet zwar kein integriertes Wirelees LAN, dafür ist im Angebot ein WLAN-Router enthalten, der extern mit der UTM50 betrieben wird. Die Lizenzgebühren betragen für einen Zeitraum von drei Jahren 980 Euro. Darin enthalten sind alle benötigten Updates und Patches, um für aktuelle Angriffsszenarien gewappnet zu sein. …weiterlesen