Telefunken D32H281N4I Test

(Fernseher)
D32H281N4I Produktbild
  • keine Tests
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Bildschirmgröße: 32"
  • Auflösung: HD ready
  • Twin-Tuner: Nein
  • Smart-TV: Nein
  • Anzahl HDMI: 2
  • TV-Aufnahme: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

D32H281N4I

Einfacher Fernseher für einfache Ansprüche

Stärken

  1. gutes Bild bei üblichen Sitzabständen
  2. Tuner für Antenne, Kabel und Satellit
  3. HDMI-Eingang mit Audio-Rückkanal
  4. Fotos, Videos, Musik per USB

Schwächen

  1. dürftige Tonqualität
  2. keine Aufnahmefunktion
  3. nur HD-ready

Bei einer sichtbaren Diagonale von 32 Zoll, umgerechnet 81 Zentimeter, sind 1366 x 768 Pixel akzeptabel. Allerdings sollte man nicht zu nah an den Schirm rücken, womit sich der Einsatz als Schreibtischmonitor per se verbietet. Bei den im Wohn- oder Schlafzimmer üblichen Abständen ist das Bild aber ausreichend scharf, auch an der Farbdarstellung scheitert es Kunden zufolge nicht. Erwartungsgemäß bescheiden fällt die Tonqualität aus, hier lohnt das Aufrüsten mit PC-Boxen, kleinen Aktivlautsprechern oder einer Soundbar. Nichts zu meckern gibt es an der Empfangssektion: Telefunken hat Tuner für Antenne, Kabel und Satellit verbaut, externe TV-Receiver sind demnach überflüssig. Gemessen am Preis kann sich das Gebotene also sehen lassen.

Datenblatt zu Telefunken D32H281N4I

Bild
LCD/LED vorhanden
OLED fehlt
Bildschirmgröße 32"
Auflösung HD ready
Curved fehlt
HDR10
fehlt
HDR10+ fehlt
HLG fehlt
Dolby Vision
fehlt
HFR fehlt
UHD Premium
fehlt
3D fehlt
Helligkeit 300 cd/m²
Bildfrequenz 200Hz
Ton
Ausgangsleistung 12 W
Subwoofer
fehlt
Empfang
DVB-T2-HD
vorhanden
DVB-S2
vorhanden
DVB-C
vorhanden
UHD-Empfang
fehlt
Twin-Tuner
fehlt
Smart-TV-Funktionen
Smart-TV fehlt
WLAN fehlt
HbbTV
fehlt
Internetbrowser fehlt
Media-Streaming
fehlt
Wi-Fi Direct fehlt
Miracast fehlt
WiDi fehlt
Smartphonesteuerung
fehlt
Gestensteuerung
fehlt
Sprachsteuerung fehlt
Smart Remote
fehlt
Sprachassistent fehlt
SAT>IP Client fehlt
SAT>IP Server fehlt
Anschlüsse
Anzahl HDMI 2
Anzahl USB 1
Audiorückkanal
vorhanden
USB 3.0
fehlt
Bluetooth
fehlt
Kartenleser fehlt
12V-Anschluss fehlt
Ethernet (LAN) fehlt
CI+ vorhanden
Smartcard Reader fehlt
Digital (optisch) fehlt
Digital (koaxial) vorhanden
Kopfhörer vorhanden
Extras
TV-Aufnahme
fehlt
Tragbar fehlt
Blu-ray-Laufwerk fehlt
DVD-Laufwerk fehlt
Ambilight fehlt
Media-Player vorhanden
Integrierte Festplatte fehlt
Allgemeine Daten
Energieeffizienz A+
Gewicht 6,55 kg
Vesa-Norm 200 x 100

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Fernseher: UHD oder Full-HD PC-WELT 6/2014 - Der Vorgang lässt sich auch manuell starten. Eine Taste mit Fußballsymbol auf der Fernbedienung aktiviert den Modus. Fazit: Dank UHD auch Full-HD besser Erwarten Sie von Ihrem Fernseher in erster Linie das derzeit bestmögliche Filmerlebnis, sind Sie mit einem Ultra-HD-Gerät auf der si cheren Seite. Denn die Inhalte in UHD werden kommen, und zwar schneller, als es bei der Einführung von Full-HD der Fall war. Daran sind TV-Hersteller und Inhaltevermarkter gleicher maßen interessiert. …weiterlesen


Droht im Kabel der große Knall? SAT+KABEL 5-6/2012 - Dabei werde es mit Sicherheit auch zu Kooperationen zwischen kommunalen Stadtwerken oder sonstigen Infrastrukturbetreibern bzw. Stromversorgern und unabhängigen mittelständischen Kabelnetzbetreibern kommen. Für den Zuschauer klingt das alles unendlich kompliziert. Er will fernsehen, und das so einfach wie möglich. Wenn nicht über das Kabel, dann eben per Satellit. Ab Mai gibt es weitere Gründe für einen Umstieg - etwa deutlich mehr HDTV von ARD und ZDF. …weiterlesen