• Gut 1,8
  • 0 Tests
  • 915 Meinungen
keine Tests
Testalarm
Gut (1,8)
915 Meinungen
Typ: Brat­pfanne
Beschichtung: Titan (PTFE)
Material: Alu­guss
Eigenschaften: PFOA-​frei, Anti­haft­be­schich­tet, Back­ofen­ge­eig­net, Induk­ti­ons­ge­eig­net
Ausstattung: Auf­hänge-​Öse, Ther­mo­s­pot
Mehr Daten zum Produkt

Varianten von Delicia Pro

  • Delicia Pro (20 cm) Delicia Pro (20 cm)
  • Delicia Pro (24 cm) Delicia Pro (24 cm)
  • Delicia Pro (28 cm) Delicia Pro (28 cm)

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Delicia Pro (20 cm)

Sehr gute Anti­haft-​Pfanne mit Ther­mo­s­pot

Das Unternehmen Tefal gilt als einer der erfahrensten Hersteller von antihaftbeschichteten Pfannen. Insbesondere mit seiner Delicia-Pro-Serie hat das Unternehmen den Nerv der Kunden getroffen. Denn bislang stehen PTFE-beschichtete Pfannen unter dem Verdacht, ihren schönen Antihafteffekt nach nur einem halben Jahr wieder einzubüßen. Das ist ist bei der C65902 Delicia Pro definitiv nicht der Fall. Die kleine Bratpfanne mit 20 Zentimetern Durchmesser hält Nutzerberichten zufolge eine kleine Ewigkeit.

Antihaftschicht kommt ohne PFOA, Blei oder Cadmium aus

Insbesondere in Kochforen werden die Tefal-Pfannen dieser Produktserie daher immer wieder gerne empfohlen. Bemerkenswert ist, dass die sechslagige Schutzschicht zwar auf PTFE basiert, aber komplett ohne PFOA, Bleib oder Cadmium auskommt, also wirklich komplett unbedenklich ist. Die einzige Gefahr, die von solch modernem PTFE noch ausgeht, ist das sogenannte Ausgasen unter überhöhten Temperaturen jenseits von 260 Grad Celsius. Dabei spalten die extremen Temperaturen die normalerweise völlig harmlose Verbindung in gefährliche Substanzen auf. Ansonsten ist das Material völlig inert, kann also auch aus Versehen verzehrt werden, ohne Schaden anzurichten.

Thermo-Spot verrät richtige Temperatur

Doch das sollte aufgrund der hohen Haltbarkeit der Tefal-Beschichtung ohnehin nicht geschehen. Das Überhitzen wiederum wird durch einen cleveren Mechanismus von Tefal verhindert: den Thermo-Spot. Dabei handelt es sich um einen Temperaturanzeiger, der in den Pfannenboden integriert wurde. Er verändert seine Farbstruktur unter Hitze. Verschwindet das Logo, ist die Pfanne heiß genug und der Nutzer kann die Temperaturzufuhr drosseln. Auf diese Weise wird sichergestellt, dass die Beschichtung nicht beschädigt wird, nicht ausgasen kann und das Gargut schonend zubereitet wird.

Planstabile Pfanne auch für Induktionsherde

Die Nutzer bewerten die Pfannen der Delicia-Pro-Serie daher auch extrem gut. Die Pfannen erfüllten jedes ihrer Versprechen, inklusive absoluter Planstabilität, was für Induktionskochfelder von großer Bedeutung ist. Dank eingearbeiteter ferromagnetischer Edelstahlplatte kann die Pfanne nämlich auf diesem modernen Kochfeldertyp eingesetzt werden. Angesichts von nur 22 Euro (Amazon) gibt es hier wirklich nichts zu meckern.

Weitere Einschätzungen
Delicia Pro (28 cm)

Ver­ar­bei­tungs­pro­bleme beim Pfan­nen­bo­den?

Die Delicia-Pro-Reihe von Tefal ist prinzipiell für ihr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis weithin geachtet. Die Pfannen gelten als ausgesprochen stabil, die Beschichtung als überraschend langlebig und vor allem brauchbar – was bei Pfannen mit Beschichtungen auf PTFE-Basis nicht selbstverständlich ist. Die einen Tick kleinere Schwester C65904 gilt als eine der besten Alternativen im 24-Zentimeter-Segment, umso erstaunlicher sind die widersprüchlichen Bewertungen des 28er-Modells.

Unsauber gearbeitete Grate an den Noppen?

Hier nämlich finden sich unter den knapp 100 Rezensionen rund 25 Prozent an ausgesprochen schlechten Bewertungen. Fast durchweg wird dabei ein ganz spezieller Aspekt kritisiert: Demnach soll der Pfannenboden sehr unsauber gearbeitet sein und noch mit Graten an den Aluminiumnoppen ausgeliefert werden. Die Folge sei, dass das Kochfeld schon bei den kleinsten Bewegungen der Pfanne Kratzer abbekomme. Wer die Pfanne sogar zum Schwenken des Inhalts bewusst über die Glaskeramik ziehe, könne diesen sogar irreparabel schädigen.

Unsicherheit über Abhilfe per Stahlschwamm

Das Problem ist auch vom kleineren Schwestermodell her schon bekannt, tritt dort aber bei weitem nicht so häufig auf und lässt sich auch recht einfach beheben: Vor der ersten Nutzung, so berichten Besitzer des Produktes, müsse man ganz einfach mit einem Stahlschwamm den Pfannenboden reinigen und von den Graten beseitigen. Erstaunlicherweise werden solche Selbsthilfemaßnahmen bei der C65906 nicht angeraten – ob das Problem hier also deutlich ausgeprägter auftritt? In jedem Fall sind nicht alle Nutzer betroffen, wie die vielen im Gegenteil sogar guten Bewertungen zeigen.

Nicht betroffene Exemplare werden dem guten Ruf gerecht

Doch wer hier zugreift, sollte in jedem Fall vor der Nutzung genau hinsehen und gegebenenfalls auf einen Umtausch bestehen. Erwischt man schließlich ein ordentlich gearbeitetes Modell, scheint die Tefal-Pfanne ja dem allgemein guten Ruf der Delicia-Pro-Reihe gerecht zu werden. Vor allem die Antihaftbeschichtung wird gelobt. Sie sei ausgesprochen brauchbar, widerstandsfähig und halte für diese Preisklasse überraschend lang. Selbst Metallgeschirr könne in dieser Pfanne verwendet werden, was bei PTFE-Beschichtungen sonst keine gute Idee ist. Zudem gibt es drei Jahre Garantie auf die Versiegelung. Eigentlich kann sich die Tefal C65906 also für 30 Euro (Amazon) sehen lassen. Eigentlich.

Delicia Pro (24 cm)

Uni­ver­sal­pfanne mit guter Beschich­tung

Antihaftbeschichtungen sind das ewige Streitthema beim Pfannenkauf. Nahezu keine Beschichtung kann die Kunden wirklich nachhaltig überzeugen. Einer der wenigen Hersteller, der einen allgemein guten Ruf hat, ist dagegen Tefal. Das Unternehmen stellt sogar PTFE-beschichtete Pfannen her, die bei den Kunden gut ankommen – obwohl PTFE im Allgemeinen gerade nicht als sonderlich überzeugende Alternative für Antihaftbeschichtungen gilt. Erstaunlich ist dabei, dass die Tefal-Pfannen nicht einmal teuer kommen.

Erträgt selbst ruppige Behandlungen

Denn die C65904 Delicia Pro ist im Handel für schlanke 19,90 Euro (Amazon) erhältlich, was für ein 24-Zentimeter-Modell wirklich ein Schnäppchen darstellt. Nichtsdestotrotz soll die Beschichtung alle Wünsche erfüllen, selbst hinsichtlich einer eher ruppigen Behandlung. So berichten viele Besitzer des Kochgeschirrs, dass sie mit metallischem Kochbesteck arbeiteten und die Beschichtung trotzdem keine Beschädigungen davon trage. Ganz, wie es der Hersteller in seiner Werbung verspreche.

Boden vor erster Nutzung sorgsam reinigen!

Allerdings hat die Pfanne andere Eigenarten, die man beim Kauf zumindest berücksichtigen sollte. So wird mehrfach berichtet, dass die C65904 bei der Lieferung noch über Fertigungsgrate am Pfannenboden verfügen soll, welche ein Ceranfeld schnell zerkratzen können. Man solle daher stets vor der ersten Nutzung eine ordentliche Reinigung mit einem rauen Schwamm vornehmen. Ferner wird berichtet, dass die Pfanne über einen sehr dicken Boden verfügen soll. Dies bedeute eine lange Aufheizzeit, im Gegenzug halte die Pfanne die Wärme aber auch entsprechend lang.

Lange Aufheizzeiten

Das wiederum bedeutet, dass die Tefal C65904 Delicia Pro keine Pfanne zum punktgenauen Anbraten von Steaks ist, sondern vielmehr eine solide Universalpfanne für Pfannengerichte, Soßen und vieles andere Temperatur-Unkritische. Die Dicke des Bodens kommt vom zusätzlich eingearbeiteten Eisenkern, welcher eine gleichmäßige Temperaturverbreitung auch auf Induktionsherden sicherstellen soll. Zudem soll die Pfanne dadurch besonders plan aufliegen, selbst bei großen Temperaturschwankungen in kurzer Zeit – auch wenn einige Nutzer dies wiederum in Frage stellen. Dabei handelt es sich allerdings um eine Minderheit und so ist ungewiss, ob es sich dabei nicht schlicht um Fertigungsschwankungen handelt. Bei diesem Preis käme das nicht unerwartet.

zu Tefal Delicia Pro

  • Tefal Pfanne/Topf/Backform DELICIA PRO C65902
  • Tefal Pfanne DELICIA PRO C65904
  • Tefal Pfanne DELICIA PRO C65906

Kundenmeinungen (915) zu Tefal Delicia Pro

4,2 Sterne

915 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
595 (65%)
4 Sterne
101 (11%)
3 Sterne
73 (8%)
2 Sterne
55 (6%)
1 Stern
92 (10%)

4,2 Sterne

915 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Tefal Delicia Pro

Typ Bratpfanne
Beschichtung Titan (PTFE)info
Material Alugussinfo
Eigenschaften
  • Induktionsgeeignet
  • Backofengeeignet
  • Antihaftbeschichtet
  • PFOA-frei
Backofenfest bis 175 °C
Ausstattung
  • Thermospot
  • Aufhänge-Öse
Form Rund

Weiterführende Informationen zum Thema Tefal Delicia Pro können Sie direkt beim Hersteller unter tefal.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Tefal Jamie Oliver Edelstahl-BratpfanneTefal Jamie Oliver Edelstahl-PfanneMediashop.tv Livington Copperline Kupfer-KeramikpfanneMediashop.tv Livington Copperline EckpfanneLidl / Ernesto EisenpfanneFiskars Edelstahl-BratpfanneAldi / Home Creation Edelstahl Bratpfanne (unbeschichtet)ELO Aluguss-BräterHome Ideas InduktionspfanneKaufland Aluguss-Pfannen-Set