TechniSat TechniStar S2+

Gut

1,9

0  Tests

43  Meinungen

keine Tests
Testalarm
Gut (1,9)
Aktuelle Info wird geladen...
  • DVB-​S2 Ja  vorhanden
  • Pay-​TV Ja  vorhanden
  • Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren zum Produkt TechniSat Techni Star S2+

Für wen eignet sich das Produkt?

Wollen Sie Privatsender in HD-Qualität sehen und die HD+ Smartcard ohne weiteres Zubehör im Gerät platzieren, kommt der DVB-S2-Receiver TechniStar S2+ wie gerufen: Hersteller Technisat hat einen Smcartcard-Reader verbaut, der den bei HD+ eingesetzten Verschlüsselungsstandard Nagravision unterstützt. Die beiliegende HD+ Karte ist sechs Monate freigeschaltet, in dieser Zeit können Sie das Angebot kostenlos nutzen. Für weitere Pay-TV-Sender, zum Beispiel Sky, gibt es einen CI-Plus-Slot.

Stärken und Schwächen

Sind sechs Monate verstrichen, müssen Sie die Smartcard erneut freischalten lassen – 12 Monate schlagen mit 60 Euro zu Buche. Nach Anschluss eines USB-Speichers lässt sich das Programm von HD+ aufnehmen oder zwecks zeitversetztem Fernsehen (Timeshift) zwischenspeichern, allerdings nur eingeschränkt: Einige Sendungen können Sie gar nicht oder nur in achtfacher Geschwindigkeit vorspulen, außerdem bleibt die Timeshift-Funktion auf 90 Minuten beschränkt. Dieses Schicksal teilt der TechniStar S2+ mit allen zertifizierten HD+ Receivern. Bei Sendern, für die man ein CI-Plus-Modul braucht, das zusammen mit der Smartcard in den CI-Plus-Slot geschoben wird, sieht es in Sachen USB-Recording noch etwas schlechter aus. Beide Schnittstellen sitzen links am Gerät. Sinnvoll sind USB-Speicher, die hinten angeschlossen werden, auch aus anderen Gründen, denn mit ihrer Hilfe lassen sich Multimedia-Dateien abspielen. Alternativ werden die Dateien per LAN oder drahtlos per WLAN (optional) von einem UPnP- / DLNA-Media-Server im Heimnetz gestreamt. Die üblichen AV-Anschlüsse (HDMI, Scart, Analog-Audio, Digital-Audio) sind dabei. Obendrein gibt es eine Buchse für externe Infrarotsender, also zur verdeckten Aufstellung.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Während für den TechniStar S2 mangels Nagravision und mitgelieferter HD+ Karte „lediglich“ 100 Euro fällig werden, kostet der TechniStar S2+ ganze 180 Euro. Das ist nicht wenig, gemessen an der gebotenen Ausstattung und mit Blick auf die mehrheitlich zufriedenen Kunden aber vertretbar. Wer sich bei der Aufnahme oder in Sachen Netzwerkfähigkeit mehr Flexibilität wünscht und für diesen Komfort etwas tiefer in die Tasche greifen kann, sollte den Technisat Digit ISIO STC+ ins Auge fassen, der sogar UHD-Sender empfängt.

von Jens

„In einigen Bereichen, etwa bei den Umschaltzeiten und der Sendersortierung, sind TV-Receiver immer noch besser als der Tuner im Fernseher.“

Kundenmeinungen (43) zu TechniSat TechniStar S2+

4,1 Sterne

43 Meinungen in 1 Quelle

4,1 Sterne

43 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: TV-Receiver

Datenblatt zu TechniSat TechniStar S2+

Features
  • HDTV
  • Display
Schnittstellen WLAN optional
Anzahl der CI-Slots 1
Anzahl Smartcard-Reader 1
Empfangsweg
DVB-T fehlt
DVB-T2 fehlt
DVB-T2-HD fehlt
DVB-S2 vorhanden
DVB-C fehlt
IPTV fehlt
Empfangsart
Pay TV
  • Smartcardreader
  • CI+
Funktionen
Media-Player vorhanden
Aufnahme
Manuelles Timeshift vorhanden
Netzwerk
Media-Streaming vorhanden
Anschlüsse
LAN vorhanden
USB vorhanden
Audio & Video
HDMI vorhanden
Digitaler Audioausgang Koaxial
Analoger Videoausgang Composite Video

Weiterführende Informationen zum Thema TechniSat Techni Star S2+ können Sie direkt beim Hersteller unter technisat.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf