Taga Harmony HTA-800 Test

(Verstärker)
  • Sehr gut (1,2)
  • 1 Test
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Typ: Voll­ver­stär­ker
Technologie: Hybrid
Anzahl der Kanäle: 2
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Taga Harmony HTA-800

    • HiFi Test

    • Ausgabe: 4/2018
    • Erschienen: 06/2018
    • Seiten: 3
    • Mehr Details

    1,2; Spitzenklasse

    Preis/Leistung: „hervorragend“, „Highlight“

    „Mit bester Verarbeitungsqualität und reichhaltiger Anschlussvielfalt für analoge und digitale Quellen ist der Hybridverstärker HTA-800 von Taga der optimale Spielpartner in jeder HiFi-Anlage. Seine Vorstufenröhren sorgen für warmen Klang, während eine klassische Transistorschaltung kraftvolle Dynamik und Leistung liefert. Der HTA-800 sieht blendend gut aus und ist für rund 650 Euro eine echte Empfehlung!“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Taga Harmony HTA-800

  • Taga HTA-800 Hybrid Vollverstärker mit MM Phono und 24bit DAC

    Taga HTA - 800 Hybrid Vollverstärker mit MM Phono und 24Bit DAC Test lesen - Logo anklicken! Fazit: " ,...

Einschätzung unserer Autoren

HTA-800

Röhrencharme und Transistorkraft

Stärken

  1. warmer Klang mit präzisen Bässen
  2. digitale und analoge Eingänge inkl. Phono-MM
  3. massives Gehäuse, einwandfreie Fertigungsqualität
  4. klar strukturierte Baugruppen, hochwertige Komponenten

Schwächen

  1. noch keine bekannt

Der Hybridverstärker – Röhren in der Eingangsstufe, Transistoren in der Endstufe – bringt es auf 75 Watt an vier Ohm, was laut „HiFi-Test“ auch für ausgewachsene Standboxen reicht. Dem Versprechen eines warmen Klangbilds, das man Röhren zuschreibt, wird der Verstärker ebenfalls gerecht: Im Hörtest punktet er mit realistischen Klangfarben und kontrollierten Bässen. Rückseitig stehen zwei digitale und fünf analoge Audio-Eingänge bereit, einer davon für Plattenspieler mit MM-Tonabnehmer. Nachrüsten lässt sich Taga-Zubehör in Form eines Phono-MC-Preamps, eines D/A-Wandlers oder eines Kopfhörerverstärkers. Auch Design, Verarbeitung und Handhabung treffen den Geschmack der Tester, Sonderlob gibt es für die griffige Metall-Fernbedienung.

Datenblatt zu Taga Harmony HTA-800

CAN-Bus (Ausgang) fehlt
Technik & Leistung
Typ Vollverstärker
Technologie Hybrid
Anzahl der Kanäle 2
Features
Akkubetrieb fehlt
Digitaleingang vorhanden
Kartenleser fehlt
Bluetooth fehlt
WLAN fehlt
Eingänge
LAN
fehlt
Analog
Analog (Cinch) vorhanden
Analog (Klinke) fehlt
Phono vorhanden
Mikrofon fehlt
XLR fehlt
Digital
HDMI fehlt
USB fehlt
Digital (koaxial) vorhanden
Digital (optisch) vorhanden
Steuerung
IR fehlt
Trigger fehlt
Ausgänge
Analog
Cinch (Vorverstärker) vorhanden
Cinch (Record / Tape) fehlt
Cinch (Subwoofer) fehlt
Kopfhörer vorhanden
XLR fehlt
Digital
Digital (koaxial) fehlt
Digital (optisch) fehlt
Steuerung
IR fehlt
Trigger fehlt
Lautsprecher-Anschluss
Federklemmen fehlt
Schraubklemmen vorhanden
Bananenstecker-Klemmen fehlt

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Alpine Gesellschaft LP - Magazin für analoges HiFi & Vinyl-Kultur 1/2008 - Noch lassen sich die ITT-, Telefunken- und Siemens-Originale dieser Röhre bequem für zehn Euro erstehen – hoffentlich bleibt das noch ein Weilchen so. Tatsächlich ist es auch so, dass man bei Ayon Audio die zusätzlichen Möglichkeiten des Pentodenbetriebs an ausgewählten Stellen nutzt und der Röhre nicht einfach das Triodenmäntelchen überstülpt. Die Entstehungsgeschichte der Vorstufe ist von daher etwas Besonderes, da es sich keineswegs um eine gezielte Neuentwicklung handelt; …weiterlesen