Sehr gut (1,0)
3 Tests
Gut (1,6)
66 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...

Tacx Neo 2T Smart im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    4 Produkte im Test

    Plus: sehr stabiler Stand; geringe Geräusch- und Vibrationsentwicklung; realistisches Fahrgefühl durch seitliche Beweglichkeit; kann auch ohne Stromanschluss genutzt werden; präzise und schnelle Regulierung des Widerstands; hohe Genauigkeit bei der Leistungsmessung; mit Leerlaufsimulation.
    Minus: Tragegriff wünschenswert; Probleme mit Bluetooth-Konnektivität bei Nutzung von Zwift unter Windows 10. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • 5 von 5 Punkten

    4 Produkte im Test

    „Der Neo 2T Smart ist zwar der teuerste Smart-Trainer im Test, lässt allerdings auch keine Wünsche offen und ist sowohl das leiseste als auch leistungsfähigste der getesteten Geräte.“

  • ohne Endnote

    7 Produkte im Test

    Plus: großes Angebot an (durchdachten) Smart-Funktionen; geringes Laufgeräusch (auch in den höheren Leistungsbereichen); realistisches Tretgefühl; simuliert auch Steigungen bzw. Gefälle im Freilauf; genaue Leistungsmessung.
    Minus: teuer - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.


    Info: Dieses Produkt wurde von RennRad in Ausgabe 1-2/2021 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

zu Tacx Neo 2T Smart

  • Tacx Neo 2T Smart Trainer

Kundenmeinungen (66) zu Tacx Neo 2T Smart

4,4 Sterne

66 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
50 (76%)
4 Sterne
7 (11%)
3 Sterne
3 (5%)
2 Sterne
2 (3%)
1 Stern
5 (8%)

4,4 Sterne

66 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Neo 2T Smart

Tech­nisch kon­kur­renz­los

Stärken
  1. sehr leise
  2. keine externe Stromversorgung nötig
Schwächen
  1. keine Kassette im Lieferumfang
  2. Hersteller-Software kostenpflichtig

Statt auf das klassische Schwungscheibenpatent setzt der Neo 2T Smart wie das Vorgängermodell auf einen rein magnetisch gesteuerten Bremswiderstand – Technik, die ihn nicht nur in die Liga der leisesten Rollentrainer am Markt hebt, sondern auch den Verschleiß gering hält. Auch smart: Eine Steckdose ist nicht nötig, den nötigen Strom erzeugt das Gerät selbst. Zwift-Nutzer dürfen sich freuen: Beim virtuellen Training pariert der Neo Smart im Testumfeld fix und überzeugt auch bei Steigungen mit einem realistischen Laufgefühl. Zum Tracken der Trainingswerte und Abfahren von realen Strecken steht Ihnen auch eine herstellereigene Software zur Verfügung, deren Premium-Version allerdings kostenpflichtig ist und nur eine einmonatige Gratisnutzung zu Testzwecken vorsieht.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten: Rollentrainer

Datenblatt zu Tacx Neo 2T Smart

Gewicht 21,5 kg

Weiterführende Informationen zum Thema Tacx Neo 2T Smart können Sie direkt beim Hersteller unter garmin.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Rolle vorwärts!

RoadBIKE - Der neue Smart Pro 2 von BKool ver- spricht genau das. Für den Rollentrainer wird weniger als die Hälfte dessen verlangt, was man für aktuelle Top-Rollentrainer hinblättern muss. Wesentlicher Unterschied ist der Verzicht auf einen Direktantrieb, die Magnetbremse setzt ganz klassisch am Hinterrad an. Die Lautstärke geht beim Rollen mit 150 Watt noch in Ordnung (in etwa wie ein Staubsauger), mit unter Last bei 500 Watt rotierendem Hinterrad macht der BKool allerdings ordentlich Radau. …weiterlesen

Vorglühen auf der Rolle

Procycling - Doch gerade bei den großen Rundfahrten ist so etwas nicht mehr möglich. Das Gewusel im Startbereich ist einfach zu groß. Vom Aufwärmen auf dem Tacx-Trainer ist Martin daher voll überzeugt: "Auf der Rolle weiß ich, was ich hab' - da fahre ich mein Programm, da bin ich pünklich am Start." Schließlich berge das Aufwärmen auf der Straße auch einige Risiken: "Was passiert, wenn man sich jetzt noch einen Platten fährt, wenn man vielleicht sogar einen Verkehrsunfall hat? …weiterlesen

Heimarbeit

RennRad - Hinterrad ausbauen, Rahmen einspannen und losradeln –  mit diesen vier Smarttrainern ab 500 Euro halten Sie sich auch im Winter fit. …weiterlesen