ohne Note
2 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Leicht­kraf­trol­ler
Helm­fach: Ja
Hub­raum: 125 cm³
Ver­brauch: 2,5 l/100 km
Mehr Daten zum Produkt

SYM Jet 14 ABS 125 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: September 2020
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Plus: antrittsstarker, sparsamer Motor; wendiges Fahrverhalten; knackige Stopper; ordentlicher Soziusplatz.
    Minus: unterdämpftes Fahrwerk; wenig Wind- und Wetterschutz; optimierbare Endgeschwindigkeit; zu kleines Staufach.“

  • ohne Endnote

    9 Produkte im Test

    „Irgendwo zwischen Kurvenflitzer und Alltagsscoot hat Sym den Jet 14 angesiedelt. Mit kleiner Scheibe, aufrechter Ergonomie und einem 14-Zoll-Fahrwerk, das für alle Schandtaten gut ist, mimt der Taiwaner den unkomplizierten Freund für alle Tage. ... Gefällig ist die äußere Hülle gestaltet. Dass er nun mit ABS kommt und dennoch unter 3000 Euro zu haben ist, dürfte der Sympathie zuträglich sein.“


    Info: Dieses Produkt wurde von MOTORETTA in Ausgabe 6/2020 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

Passende Bestenlisten: Motorroller

Datenblatt zu SYM Jet 14 ABS 125

Allgemeine Daten
Typ Leichtkraftroller
Straßenzulassung vorhanden
Motor
Motortyp Verbrennungsmotor 4-Takt
Hubraum 125 cm³
Leistung in kW 7,5
Leistung in PS 11,3
Verbrauch 2,5 l/100 km
Schaltung Automatik
Fahrwerk
Radtyp Großradroller
Radgröße vorn 14 Zoll
Radgröße hinten 14 Zoll
ABS vorhanden
Abmessungen
Tankinhalt 7,5 l
Gewicht vollgetankt 135 kg
Zuladung 150 kg
Ausstattung
Helmfach vorhanden

Weitere Tests und Produktwissen

Eine Nasenlänge voraus

rollerxxl.de - Diese beiden Begriffe beschreiben den Downtown am wohl trefflichsten. Das Chassis, ausgelegt auch den neuen 300i Motor aufzunehmen, hat in jeder Hinsicht viele Reserven. Seitenwind – und hier kommt das Gewicht des Kymco Rollers positiv ins Spiel – lassen ihn unbeeindruckt weiterfahren. Unbeirrbar läuft der Downtown auch sonst geradeaus. Klasse! Kurven nimmt man mit dem 125er wie im Traum. Der Scooter legt sich ohne Überraschung in jede Schräglage. Bis er aufsetzt bleibt viel Reserve. …weiterlesen

Haste mal 'nen Fuffi...

MOTORETTA - Das moderne Styling wird vom blau hinterleuchteten LCD-Display abgerundet. Wer gedacht hat, Fünfziger-Roller würden in erster Linie zur schnellen Überwindung der lästigen Alltagswege eingesetzt und ansonsten ein Dasein unter Straßenlaternen oder in der hintersten Garagenecke fristen, den belehrt die schöne Italienerin eines Besseren: Eine Vespa Primavera gilt wie alle anderen Vespen auch als Statussymbol, das zum Flanieren vor dem Eiscafé oder zur abendlichen Fahrt ins Kino genutzt wird. …weiterlesen

Erbfolger

MOTORETTA - Bereits der letzte Madison 250 (Test in Motoretta Nr. 111/2008), der hierzulande damals über den Großhändler Hartje vertrieben wurde, hatte einen Piaggio-Motor. Der neue Cityline kommt jetzt allerdings über den österreichischen Importeur EnMoto nach Deutschland, der seit 1994 die Mopeds und Motorräder von Rieju im Programm hat. Wer den City Line vor sich stehen hat und sich daran erinnert, wie der Madison aussah, wird ins Grübeln kommen. Ist der City Line doch nur ein umgelabelter Madison? …weiterlesen

Taiwan Flieger

MOTORETTA - „Gleich acht Modelle umfasst die 125er-Rollerflotte bei Sym, damit sind alle Einsatzbereiche abgedeckt. Ganz neu tritt der Jet 14 mit ABS an, der sich optisch und durch den Mix aus sportlichen Merkmalen mit praktischen Beigaben abhebt.“ …weiterlesen