ohne Note
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Leicht­kraf­trol­ler
Helm­fach: Ja
Hub­raum: 125 cm³
Ver­brauch: 3 l/100 km
Höchst­ge­schwin­dig­keit: 90 km/h
Mehr Daten zum Produkt

Kymco New People S im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    6 Produkte im Test

    „Plus: reichhaltige Ausstattung; gute Verarbeitung; überzeugendes Preis-Leistungs-Verhältnis; gutes Handling.
    Minus: schlecht positioniertes Zündschloss; unharmonische Fahrwerksabstimmung; maue Endgeschwindigkeit.“

Passende Bestenlisten: Motorroller

Datenblatt zu Kymco New People S

Allgemeine Daten
Typ Leichtkraftroller
Modelljahr 2019
Straßenzulassung vorhanden
Motor
Motortyp Verbrennungsmotor 4-Takt
Hubraum 125 cm³
Leistung in kW 8,3
Leistung in PS 11,3
Höchstgeschwindigkeit 90 km/h
Verbrauch 3 l/100 km
Schaltung Automatik
Fahrwerk
Radtyp Großradroller
Radgröße vorn 16 Zoll
Radgröße hinten 14 Zoll
ABS vorhanden
Abmessungen
Tankinhalt 6,2 l
Gewicht vollgetankt 136 kg
Zuladung 144 kg
Ausstattung
Helmfach vorhanden
Start-Stopp-Automatik fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema Kymco New People S können Sie direkt beim Hersteller unter kymco.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

e-Retro

MOTORETTA - Neben dieser Gemeinsamkeit der Bereitschaftsanzeige haben es die beiden Stromer auch auf die gleiche Kundschaft abgesehen: Auf ökologisch verantwortungsbewusste Rollerfreunde, die etwas übrig haben für die Verknüpfung von klassischem Ambiente mit sauberem Elektroantrieb - ganz dem Zeitgeist folgend, nach dem traditionelle Designelemente auch in anderen Lebensbereichen wie der Bekleidung immer mehr Einzug hält. …weiterlesen

Muskelprotz

MOTORETTA - Gegenüber der Vorgängergeneration, die noch als Gilera GP 800 den Asphalt unsicher machte, hat viel Feintuning am Fahrwerk den SRV in kurvigen Landstraßenregionen geschmeidiger gemacht. Doch nach wie vor betont der Maxi die stabile Seite des Rollerdaseins wesentlich stärker als die handliche. Bei moderatem Tempo fällt zudem das große 16-Zoll-Vorderrad beim Einlenken immer etwas in die Kurve und kratzt an der ansonsten tadellosen Neutralität und Stabilität. …weiterlesen

Neues Original

TÖFF - Anderseits wird die neue Primavera die 2005 eingeführte LX und damit den unbestrittenen Bestseller der Vespa-Familie ablösen. Allein in der Schweiz wurden im letzten Jahr 1200 Einheiten des italienischen Originals mit dem Insektennamen neu immatrikuliert, nur von den LX-Ausführungen, versteht sich. Zum Vergleich: Erst im Jahr 2013 ist es einem Töff - der BMW R 1200 GS - erstmals gelungen, in der Schweiz die 1000er-Marke zu knacken. …weiterlesen

Leichtkraft Fighter

MOTORETTA - Davon gibt's nicht allzu viele: 125er mit Sportappeal kann man an einer Hand abzählen. Deshalb sehen die Franzosen von Peugeot durchaus gute Chancen für ihren Neuling Speedfight 3 125, der es in diesem Zirkel mit Aprilia SR Max, Gilera Runner, Kymco Super 8 und dem Fiera von Tauris zu tun bekommt. Als großen Vorteil kann er das Image ins Feld führen, das ihm der kleine 50er-Speedfight mitgibt: Seit mehr als fünfzehn Jahren verkörpert der Speedy den Sport-Fuffi schlechthin. …weiterlesen