Sweet Protection Ronin Max Photochromic 4 Tests

Gut (2,0)
4 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Typ Fahr­rad­brille
  • Gestell­typ Rand­los
  • Selbst­tö­nend Ja  vorhanden
  • Eigen­schaf­ten UV-​Schutz, Anti­be­schlag­schutz
  • Mehr Daten zum Produkt

Sweet Protection Ronin Max Photochromic im Test der Fachmagazine

  • 4 von 5 Punkten

    12 Produkte im Test

    Plus: großes Sichtfeld; kontrastreiche Scheibe, reagiert gut auf sich verändernde Lichtverhältnisse; rutschfester Sitz durch gummierte Bügelenden; schützt gut gegen Zugluft.
    Minus: Nasenpad nicht formbar (nur austauschbar). - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • ohne Endnote

    4 Produkte im Test

    „... Dank ihrer überdimensionierten Gläser und dem rahmenlosen Design, wird das komplette Sichtfeld abgedeckt, sodass man schnell vergisst eine Brille auf der Nase zu haben. ... An die Raver-Optik müssen wir uns wohl noch gewöhnen. Wer sich daran aber nicht stört und auch den stolzen Preis nicht scheut, bekommt mit der Ronin eine hervorragende Sportbrille in angesagtem Design.“

  • Endnote nicht verfügbar

    10 Produkte im Test

    „Pro: breiter Tönungsbereich; gutes Sichtfeld; guter Windschutz.
    Contra: langsame Reaktionszeit; kaum anpassbar; Kratzschutz und Beschlagschutz nur mittelmäßig.“

  • Endnote nicht verfügbar

    10 Produkte im Test

    Vorteile: reagiert rasch auf Veränderungen der Lichtverhältnisse.
    Nachteile: Sitz kaum einstellbar.
    Passform: für schmale bis mittelbreite Gesichter, Nasensteg optimal für mittelbreite bis breite Nasen. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Mehr Tests anzeigen

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Sweet Protection Ronin Max Photochromic

Einschätzung unserer Autoren

Selbst­tö­nende Brille für Rad­sport und All­tag

Stärken
  1. polarisierend
  2. selbsttönend
  3. gute Belüftung
Schwächen
  1. noch keine bekannt

Die Ronin Max wurde von Sweet Protection speziell für das Mountainbiking enwickelt, eignet sich aber auch für den Radsport im Allgemeinen. Die große Scheibe aus robustem Polycarbonat und der Halbrahmen sollen einen möglichst großen Blickwinkel ermöglichen. Außerdem wird durch den Verzicht auf einen Vollrahmen die Belüftung verbessert. Zum Schutz gegen Beschlagen ist die Scheibe spezialbeschichtet. Außerdem ist das Material polarisierend. Das bedeutet, dass das Licht durch Abfangen von Lichtreflexen blendfrei das Auge erreicht und die Sicht möglichst klar ist. Die Tönung passt sich bei Lichtwechsel automatisch an. Wie Tester berichten, geschieht dies relativ verzögerungsfrei. Leider scheinen sich Nasenpad und Bügel nicht ohne Weiteres an den Träger individuell anpassen zu lassen.

von Heike Jestram

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Sportbrillen

Datenblatt zu Sweet Protection Ronin Max Photochromic

Typ Fahrradbrille
Gestelltyp Randlos
Selbsttönend vorhanden
Polarisierend fehlt
Eigenschaften
  • Antibeschlagschutz
  • UV-Schutz
Material Brillengläser Polycarbonat
Erhältliche Schutzstufen
  • S1 (20-57% Tönung)
  • S2 (57-82% Tönung)
  • S3 (82-92% Tönung)
Filterfarben Grau
Ergonomie Verstellbare Nasenpads / Nasenrücken
Geeignet für
  • Damen
  • Herren
Schutzstufe (Wechselscheibenbrille) S1 - S3
Vollrand fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema Sweet Protection Ronin Max Photochromic können Sie direkt beim Hersteller unter sweetprotection.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf