zurück Weitere Tests der Kategorie weiter

RennRad prüft Sportbrillen (7/2020): „Schutzschild“

RennRad

Inhalt

Was zeichnet gute Sport-Sonnenbrillen aus? Auf welche Eigenschaften kommt es an? Und wie viel Geld muss man für gute Qualität ausgeben? 12 Brillen mit und ohne Korrekturfunktion im Test – auch günstige können überzeugen.
  • Rudy Project Cutline

    • Typ: Fahrradbrille;
    • Gestelltyp: Vollrand;
    • Eigenschaften: UV-Schutz, Verspiegelt, Wechselgläser

    5 von 5 Punkten – Kauftipp

    Plus: Bügel und Nasenpad gut anpassbar; gut belüftet; Scheibe mit großem Sichtfeld und top optischen Eigenschaften; rutschfester Sitz.
    Minus: -. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Cutline
  • Uvex Sportstyle 804 V

    • Typ: Fahrradbrille;
    • Gestelltyp: Randlos;
    • Selbsttönend: Ja;
    • Eigenschaften: UV-Schutz, Antibeschlagschutz

    5 von 5 Punkten – Kauftipp

    Plus: extrem leicht; rutschfester Sitz von Nasenpad und Bügelenden (gummiert); schnelle Reaktion auf sich verändernde Lichtverhältnisse; günstig.
    Minus: Verbindung Scheibe-Rahmen wirkt etwas fragil. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Sportstyle 804 V
  • BBB Fullview BSG-63PH

    • Typ: Fahrradbrille;
    • Gestelltyp: Randlos;
    • Selbsttönend: Ja;
    • Eigenschaften: UV-Schutz

    4,5 von 5 Punkten

    Plus: günstig; passt vielen Gesichtern.
    Minus: Sitz nicht individuell einstellbar. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Fullview BSG-63PH
  • Oakley Jawbreaker

    • Typ: Fahrradbrille;
    • Gestelltyp: Vollrand;
    • Eigenschaften: Unverspiegelt, UV-Schutz, Korrektionsgläser einfassbar, Verspiegelt, Wechselgläser

    4,5 von 5 Punkten

    Plus: großes Sichtfeld; Kontrast; Scheibenqualität.
    Minus: nur eine Größenausführung erhältlich. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Jawbreaker
  • Oakley Sutro

    • Typ: Fahrradbrille;
    • Gestelltyp: Vollrand;
    • Polarisierend: Ja;
    • Eigenschaften: Unverspiegelt, UV-Schutz, Verspiegelt, Wechselgläser

    4,5 von 5 Punkten – Kauftipp

    Plus: „Prizm“-Scheibe für verbesserten Kontrast; großes Sichtfeld; schützt gut gegen Zugluft; rutschfestes Nasenpad.
    Minus: Nasenpad nicht einstellbar. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Sutro
  • 100% Racetrap

    • Typ: Fahrradbrille;
    • Gestelltyp: Halbrand;
    • Eigenschaften: UV-Schutz, Flexibler Rahmen, Verspiegelt, Wechselgläser

    4 von 5 Punkten

    Plus: transparente Scheibe im Lieferumfang; sehr breites Sichtfeld; rutschfeste Nasenpads, zwei unterschiedlich große Pads im Lieferumfang.
    Minus: Nasenpads für schmale Nasen ungeeignet (beide Größen); Austausch der Scheibe knifflig.
    (Passformhinweis: eher für breite Gesichter geeignet.) - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Racetrap
  • Bliz Vision

    • Typ: Fahrradbrille;
    • Gestelltyp: Vollrand;
    • Eigenschaften: UV-Schutz, Korrektionsgläser einfassbar, Verspiegelt

    4 von 5 Punkten

    Plus: trotz Vollrand uneingeschränktes Sichtfeld; Korrektionsgläser per Adapter einfassbar; zugfreie Belüftung; Nasenpad und Bügelenden anpassbar; günstig.
    Minus: passt nicht allen Gesichtern. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Vision
  • Bollé Chronoshield (selbsttönend)

    • Typ: Fahrradbrille;
    • Gestelltyp: Vollrand;
    • Selbsttönend: Ja;
    • Eigenschaften: UV-Schutz, Korrektionsgläser einfassbar, Verspiegelt, Antibeschlagschutz

    4 von 5 Punkten

    Plus: hohe Scheibenqualität, schnelles Abdunkeln; großzügiges Sichtfeld; Nasenpad und Bügelenden leicht verstellbar.
    Minus: Sitz ließ sich nicht bei jedem Tester korrekt einstellen, da Scheibe stark nach vorne geneigt; schwer; teuer. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Chronoshield (selbsttönend)
  • Julbo Rush (Reactiv-Performance-Scheibe)

    • Typ: Fahrradbrille;
    • Gestelltyp: Vollrand;
    • Selbsttönend: Ja;
    • Eigenschaften: UV-Schutz

    4 von 5 Punkten

    Plus: hoher Kontrast sowie gute Selbsttönung; Scheibe belüftet; Nasenpad und Bügel leicht einstellbar.
    Minus: teuer; optimale Einstellung für wirksamen Schutz gegen Zugluft nötig. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Rush (Reactiv-Performance-Scheibe)
  • Poc Aim

    • Typ: Fahrradbrille;
    • Gestelltyp: Halbrand;
    • Eigenschaften: UV-Schutz, Verspiegelt, Wechselgläser

    4 von 5 Punkten

    Plus: große Scheibe mit guter und kontrastreicher Rundum-Sicht; Nasenpad einstellbar, Rahmen durch Optiker anpassbar; Scheibe problemlos austauschbar.
    Minus: Rahmenhaptik weniger hochwertig.
    (Getestet wurde die Ausführung mit Violet/Silver Mirror-Scheibe.) - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Aim
  • Scott Shield

    • Typ: Laufbrille, Fahrradbrille;
    • Gestelltyp: Randlos;
    • Eigenschaften: UV-Schutz, Wechselgläser

    4 von 5 Punkten

    Plus: gute Rundum-Sicht; schützt wirksam gegen Zugluft; günstig; optimal für große Köpfe.
    Minus: zum Einstellen des Nasenpads ggf. Zange erforderlich. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Shield
  • Sweet Protection Ronin Max Photochromic

    • Typ: Fahrradbrille;
    • Gestelltyp: Randlos;
    • Selbsttönend: Ja;
    • Eigenschaften: UV-Schutz, Antibeschlagschutz

    4 von 5 Punkten

    Plus: großes Sichtfeld; kontrastreiche Scheibe, reagiert gut auf sich verändernde Lichtverhältnisse; rutschfester Sitz durch gummierte Bügelenden; schützt gut gegen Zugluft.
    Minus: Nasenpad nicht formbar (nur austauschbar). - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Ronin Max Photochromic

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Sportbrillen