SVS SB13-Ultra Test

(Subwoofer)
  • Sehr gut (1,0)
  • 2 Tests
3 Meinungen
Produktdaten:
  • Typ: Subwoofer
Mehr Daten zum Produkt

Tests (2) zu SVS SB13-Ultra

    • Heimkino

    • Ausgabe: 4-5/2014
    • Erschienen: 03/2014
    • Produkt: Platz 2 von 2
    • Seiten: 5
    • Mehr Details

    „überragend“ (1,0); Referenzklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „... Wer einen großen Hörraum sein Eigen nennt und den ultimativen Basskick benötigt, ist mit SB-13 Ultra und PB-13 Ultra bestens beraten.“

    • Area DVD

    • Erschienen: 10/2012
    • Mehr Details

    „überragend“

    „Oberklasse“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu SVS SB13Ultra

  • SVS SB-13 Ultra Hochglanz-Schwarz

    High End Aktiv - Subwoofer in Schwarz Hochglanz aus den USA.

Kundenmeinungen (3) zu SVS SB13-Ultra

3 Meinungen
Durchschnitt: (Sehr gut)
5 Sterne
3
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Datenblatt zu SVS SB13-Ultra

Bauweise Geschlossen
Typ Subwoofer
Verstärkung Aktiv

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Raum und Zeit AUDIO 6/2011 - Selbst auf dieser per Definition nicht unbedingt auf Natürlichkeit bedachten Aufnahme überraschte die Räumlichkeit und Authentizität. Statt in einem schalltoten Studio über eine Vielzahl von Nachhallprogrammen und Effektgeräten schienen die Musiker jetzt in einem virtuellen Probenraum zu spielen, der Intimität und Atmosphäre auch bei geringen Lautstärken verbreitete. Überhaupt überzeugte die Thiel eher in leiser bis mittlerer Betriebsart. …weiterlesen


Good Vibrations video 8/2003 - MORDAUNT SHORT MS 309 W; Die knallhart eingespannte Alu-Membran des 250-Millimeter-Tieftöners sieht nicht nur schick aus – im Hörtest beigeisterte der MS 309 W mit seiner trocken kompakten Spielweise, die dem Klangbild einen hervorragenden Unterbau gab. Im oberen Bassbereich tönte er zwar weniger rund und voluminös als der Teufel, aber umso besser kam sein voluminöser Tiefbass zur Geltung. Gut auch der einstellbare Kerbfilter zur Unterdrückung von Raumresonanzen. B & W ASW 600; …weiterlesen


Versuch macht klug AUDIO 6/2005 - diese Komponenten dürfen deswegen nicht beliebig voluminös ausfallen. Die räumlichen Verhältnisse und die Lautsprecher sind die festen Größen in diesen Planspielen, alles andere ist weit gehend variabel: Wird es eine feine Stereo-Anlage oder lässt sich ausgehend von den Canton Karat Reference 6 eine wirklich überzeugende Surround-Anlage realisieren? Wie gut muss ein Verstärker für die Canton-Boxen überhaupt sein? …weiterlesen