PS 101 Produktbild
  • ohne Endnote
  • 1 Test
  • 0 Meinungen
ohne Note
1 Test
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Sub­woofer
Mehr Daten zum Produkt

Piega PS 101 im Test der Fachmagazine

  • Klang-Niveau: 83%

    Preis/Leistung: „exzellent“ (4 von 5 Sternen)

    4 Produkte im Test

    „Der Piega-Subwoofer spielt kraftvoll und mit ordentlich Tiefgang. Seine Einstellmöglichkeiten sind begrenzt, umso wichtiger ist die sorgfältige Positionierung. Optik und Verarbeitung sind klasse.“

zu Piega PS 101

  • Piega PS 101 Aktiv-Subwoofer, silber - silber

Einschätzung unserer Autoren

PS 101

Sieht gut aus, spielt druck­voll und sau­ber

Stärken

  1. kräftige, tiefe Basswiedergabe
  2. spielt runter bis 24 Hertz
  3. einwandfrei verarbeitet
  4. viele Anschlüsse

Schwächen

  1. knappe Bedienungsanleitung

Schick ist er, der PS 101. So setzt Piega auf ein sauber lackiertes und hochwertig verarbeites Gehäuse aus MDF, das oben und unten mit Aluminium verstärkt wurde. Die Chassis – zwei Tieftontreiber mit Carbon-Papier-Membranen und jeweils 22 Zentimetern im Durchmesser – sind zu den Seiten gerichtet. Rückseitig stehen ein LFE- sowie zwei Cinch-Eingänge bereit, außerdem gibt es High-Level-Lautsprechereingänge für die Verbindung zu Vollverstärkern oder Endstufen ohne Subwoofer- bzw. Vorverstärker-Ausgang. Angeschlossene Satelliten können Sie ab 60, 80 oder 100 Hertz entlasten. Im Klangtest der Zeitschrift „STEREO“ überzeugt der Edel-Woofer mit Kraft, Tiefgang und in Summe mit einem exzellenten Preis-Leistungs-Verhältnis.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Piega PS 101

Typ Subwoofer
Verstärkung Aktiv
Bauweise Bassreflex
Nennbelastbarkeit / Nennleistung 150 W
Gewicht 25 kg
Maximale Belastbarkeit / Leistung 300 W
Konnektivität Analog (Cinch)
Abmessungen
Breite 36 cm
Tiefe 40 cm
Höhe 42 cm

Weiterführende Informationen zum Thema Piega PS 101 können Sie direkt beim Hersteller unter piega.ch finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Neue Chassis

Klang + Ton 1/2013 (Dezember/Januar) - Audaphon SW31-8 Eine ordentliche Ansage in Sachen Subwoofer kommt aus dem Hause Lautsprechershop Strassacker. Unter dem Label der Hausmarke Audaphon erreicht uns der SW31-8, nominell also ein 31-Zentimeter-Chassis mit einer Nennimpedanz von 8 Ohm. Auffallend sind natürlich in erster Linie die schwarz glänzende Aluminiummembran und die große Dustcap, unter der eine vierlagig auf Fiberglas gewickelte Schwingspule arbeitet. …weiterlesen

Aktiv analog

stereoplay 8/2017 - Und der Vollständigkeit halber haben die Entwickler der Elara auch eine Erdungsschraube (vernünftigen Ausmaßes!) verpasst. Um allerdings in den Genuss des Vinyls zu kommen, muss der Analogeingang mittels Wahlschalter zunächst auf "Phono" gestellt werden. Dies ist übrigens die einzige Funktion, die man tatsächlich per Hand am Lautsprecher ausführen muss. Alles andere kann man mit der beiliegenden, etwas zu kompakten Fernbedienung erledigen. …weiterlesen