• Sehr gut 1,3
  • 3 Tests
  • 0 Meinungen
Sehr gut (1,3)
3 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Sub­woofer
Mehr Daten zum Produkt

Sunfire XTEQ12 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: November 2019
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (85 von 100 Punkten)

    „Highlight“

    „Plus: hohe Verstärkerleistung; geringe Baugröße; sehr sauberer, impulsiver Klang.
    Minus: keine Fernbedienung.“

    • Erschienen: Mai 2015
    • Details zum Test

    „überragend“ (1,0); Referenzklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Highlight“

    „Sunfire macht mit dem neuen XTEQ12 seinem Ruf als Subwoofer-Spezialist alle Ehre, denn dieser enorm leistungsstarke Aktiv-Subwoofer liefert eine verblüffend tief reichende und dynamische Bassperformance aus einem angenehm handlichen Gehäuse. Dank 1000-Watt-Endstufe, hochbelastbarem Treiber und einer tadellos funktionierenden automatischen Raumeinmessung läuft der XTEQ12 in jedem Heimkino zu Höchstform auf ...“

    • Erschienen: Oktober 2015
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Masterpiece“

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Sunfire xteq 8

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Sunfire XTEQ12

Typ Subwoofer
Verstärkung Aktiv
Bauweise
  • Bassreflex
  • Passivmembran
Frequenzbereich 16 - 100 Hz
Gewicht 26,8 kg
Maximale Belastbarkeit / Leistung 3000 W
Konnektivität
  • Analog (Klinke)
  • Analog (Cinch)
  • XLR
Frequenzbereich (Untergrenze) 16 Hz
Abmessungen
Breite 35,6 cm
Tiefe 33 cm
Höhe 34,3 cm

Weiterführende Informationen zum Thema Sunfire XTEQ 12 können Sie direkt beim Hersteller unter sunfire.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

News

digital home 2/2008 - Das System lässt sich dank einem großen, hintergrundbeleuchteten LC-Display und einem übersichtlichen Menü intuitiv bedienen und leicht navigieren. Seine Phoenix-Lautsprecherchassis mit kräftigen Neodymmagneten werden von 10 Watt pro Kanal angetrieben. Die Kombination aus den zwei Phoenix-Vollbereichswandlern, digitaler Signalverarbeitung (DSP) und effizienter digitaler Verstärkung führt zu einem Klangerlebnis mit erstaunlichem Bass und klarem, präzisem Sound aus jeder Richtung. …weiterlesen

Euro oder Teuro?

AUDIO 8/2005 - Der Plug soll das Abstrahlverhalten der CR 105 verbessern – die AUDIO-Messungen zeigen hier ordentliche Werte. Metall hilft, um anfallende Wärme abzuleiten. Denn kräftige Pegel sorgen für reichlich Hitze im Schwingsystem. Hohe Lautstärken gefährden aber in erster Linie den Hochtöner. Wird er im Eifer des Musikgefechts zu heiß, reagiert die Schwingspule schnell mit kratzendem Ächzen und quittiert im schlimmsten Fall den Dienst – ein Fall für die Garantie ist das nicht. …weiterlesen

Sub mit Auto-EQ

Heimkino 6-7/2015 - Selbst hohe Lautstärken und extreme Dynamik beherrscht der XTEQ12 aus dem Effeff, unverzerrte Maximalpegel bis weit über 100 dB (1 m) sind kein Problem für dieses Bass-Monster. Im HEIMKINO-Testraum durfte sich der Sunfire XTEQ12 zusammen mit einem ausgewachsenen Standlautsprecher-Set der Referenzklasse austoben und lieferte dabei eine Bassperformance, die in Sachen Dynamik, Tiefgang und Präzision einigen weitaus größeren Subwoofern ebenbürtig war. …weiterlesen