Ø Sehr gut (1,2)

Tests (5)

Ø Teilnote 1,2

Keine Meinungen

Produktdaten:
Typ: S-​Pede­lec
Gewicht: 28 kg
Motor-Typ: Heck­na­ben­mo­tor
Akku-Kapazität: 814 Wh
Mehr Daten zum Produkt

Stromer ST2 (Modell 2014) im Test der Fachmagazine

    • ElektroRad

    • Ausgabe: 1/2015
    • Erschienen: 02/2015
    • Produkt: Platz 1 von 4
    • Seiten: 8

    0,5; „überragend“

    „Testsieger: Schnelle Klasse“

    „... Die sportliche Sitzposition lädt geradezu zur schnellen Gangart ein. Der hauseigene Hecknabenmotor macht derart ‚Musik‘, dass das ST2 selbst die knüppelharte Steigung nach Münchsried hinauf mit 28 km/h souverän meisterte. Das Fahrverhalten des Stromers ist gekonnt ausbalanciert, das Rad garniert mit Top-Komponenten. Die technischen Features machen aus dem Pedelec ein Gesamtkunstwerk.“  Mehr Details

    • CYCLE

    • Ausgabe: 1/2015
    • Erschienen: 11/2014
    • Seiten: 4

    ohne Endnote

    „... Bei der mitreißenden Power des ST2 ist man froh über den breiten Lenker, der für eine gemäßigt sportliche Sitzposition sorgt, die an ein Motorrad erinnert und Stabilität gibt. Die Scheibenbremsen greifen hervorragend und durch ihren Sensor nicht zu scharf. ... Schneller und stilvoller kann man sich in der Stadt kaum von A nach B bewegen. Ein sicherer Abstellplatz ist allerdings ratsam.“  Mehr Details

    • velojournal

    • Ausgabe: 3/2014
    • Erschienen: 05/2014
    • Seiten: 2

    ohne Endnote

    „... Der Stromer bleibt mit 28 Kilo zwar kein leichtes E-Bike. Dank tiefem Schwerpunkt, stabilem Rahmen und der klugen Verteilung der Masse auf beide 26-Zoll-Räder fährt er sich jedoch überdurchschnittlich leicht und spurstabil. Nicht einmal die fehlende Federgabel, die sich bei Bedarf nachrüsten liesse, wurde dank der voluminösen 2,2-Zoll-Bereifung vermisst. ...“  Mehr Details

    • e-BikeMAGAZIN

    • Ausgabe: Nr. 2 (Juni/Juli 2014)
    • Erschienen: 05/2014
    • Seiten: 2

    ohne Endnote

    „... Bewegt sich das Rad ohne Entsperrung, blockiert der Motor. Alles am Rad ist integriert: vom Akku über das Display bis zur Frontlampe, die Teil des Vorbaus ist. Trotz der vielen Funktionen ist die Bedienung kinderleicht. Die Optik ist dynamisch, man sitzt aber bequem und hat die 500 Watt dank top Bremsen stets im Griff. ... Wegweisendes Rad für E-Bike-Pioniere und Technikfreaks.“  Mehr Details

    • ElektroRad

    • Ausgabe: 2/2014
    • Erschienen: 04/2014
    • Produkt: Platz 1 von 3
    • Seiten: 12

    Note:1,2

    „Testsieger: Urban“

    „Plus: technische Innovationen; optische Linie; Sattel; Motorkraft; Tagfahrlicht.
    Minus: -.“  Mehr Details

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Stromer ST2 (Modell 2014)

Schaltgruppe Shimano Deore XT
Federung Keine Federung
Basismerkmale
Typ S-Pedelec
Geeignet für Herren
Gewicht 28 kg
Modelljahr 2014
Ausstattung
Extras
Fahrradständer fehlt
Flaschenhalteraufnahme fehlt
Gefederte Sattelstütze fehlt
Gepäckträger vorhanden
Lichtanlage fehlt
Rahmenschloss fehlt
Riemenantrieb fehlt
Schutzbleche vorhanden
Laufräder
Felgengröße 26 Zoll
Schaltung
Schaltungstyp Kettenschaltung
Bremsen
Bremsentyp Scheibenbremse
Rücktrittbremse fehlt
Motor & Stromversorgung
Motor-Typ Hecknabenmotor
Akku-Kapazität 814 Wh
Sitz des Akkus Unterrohr
Rahmen
Rahmenmaterial Aluminium
Erhältliche Rahmengrößen He.: 20, 17 Zoll

Weiterführende Informationen zum Thema Stromer ST 2 (Modell 2014) können Sie direkt beim Hersteller unter stromerbike.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Telemetrie am E-Bike

velojournal 3/2014 - Als bisher erstes Pedelec kann das Stromer ‚ST 2‘ übers Smartphone kontrolliert werden. Ein doppelt so grosser Akku und ein vollkommen neues Elektronikkonzept sollen das Berner E-Bike endlich profitabel machen. Erste Tests verliefen verheissungsvoll.Ein Elektrofahrrad wurde getestet. Es blieb ohne Endnote. …weiterlesen

Flotter Vorreiter

e-BikeMAGAZIN Nr. 2 (Juni/Juli 2014) - Das ‚ST2‘ durchstößt die Wand zum digitalen Zeitalter. Das Powerpaket aus der Schweiz könnte damit Vorreiter für eine neue Generation E-Bikes sein ...Ein E-Bike wurde getestet. Das Produkt erhielt keine Endnote. …weiterlesen

Bin schnell mal weg

ElektroRad 1/2015 - Die Fahrstabilität überzeugt auch auf ruppigem Fahrbahnbelag, eine Vorderrad-Vollbremsung aus 65 km/h hielt die Federgabel souverän aus. Die offizielle Vorstellung des neuen Stromer ST2 im Februar 2014 erfolgte mit großem Bohei. Seitdem ist allerlei über das ST2 berichtet worden. So freuen wir uns abermals, ein S-Pedelec aus Bern im Test begrüßen zu dürfen. Diesmal schickten uns die Eidgenossen das ST2 mit Trapezrahmen zum Start. …weiterlesen

Das vernetzte Bike

CYCLE 1/2015 - Einem Scooter sowieso. Das Stromer Pedelec der zweiten Generation, kurz ST2, steht an der Spitze einer neuen Fahrzeugspezies: dem S-Pedelec. Das "S" steht für Speed oder die Schweiz. …weiterlesen