Stevens Bikes E-Scope+ - Shimano Deore XT (Modell 2017) Test

(E-Mountainbike)
  • Sehr gut (1,1)
  • 2 Tests
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Typ: Mountainbike, E-Bike
  • Federung: Hardtail
  • Gewicht: 19,1 kg
  • Rahmenmaterial: Aluminium
Mehr Daten zum Produkt

Tests (2) zu Stevens Bikes E-Scope+ - Shimano Deore XT (Modell 2017)

  • Ausgabe: 11/2016
    Erschienen: 10/2016
    11 Produkte im Test
    Seiten: 22

    ohne Endnote

    „Konsequent und sinnvoll - wie alle anderen E-Mountainbike-Modelle der zweiten Generation steht auch das E-Scope+ auf breiten 2,8-Zoll-Schlappen. Mit dem Shimano E8000 Antrieb bringt Stevens einen neuen Antrieb ins Rennen, der dem Allround-Bike sehr gut zu Gesicht steht.“

  • Ausgabe: E-MTB-Touren 1/2017
    Erschienen: 05/2017
    Produkt: Platz 1 von 7

    Note:1,1

    Preis/Leistung: 4,5 von 5 Punkten, „Top-Produkt“

    „Das Stevens überzeugt mit einem stimmigen, durchdachten Konzept und liefert mit dem E-Scope+ eine leistungsstarke Spaßmaschine ohne wirkliche Schwächen, die zurecht den Testsieg davonträgt und selbst mit leerem Akku noch Freude bringt!“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

Datenblatt zu Stevens Bikes E-Scope+ - Shimano Deore XT (Modell 2017)

Akkuleistung 504Wh
Bremsentyp Scheibenbremse
Federung Hardtail
Felgengröße 27,5+ Zoll
Geeignet für Damen, Herren
Gewicht 19,1 kg
Modelljahr 2017
Motor-Typ Mittel-Motor
Motorleistung 250 W
Rahmenmaterial Aluminium
Schaltgruppe Shimano Deore XT
Schaltung Kettenschaltung
Sitz des Akkus Unterrohr
Typ E-Bike, Mountainbike

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Touren-Tauglich ElektroRad 3/2011 - Schnelles Überland-Gleiten (interessant u.a. für Pendler) ist seine Paradedisziplin. Beim Anfahren am Berg überzeugt das Sparta mit Kraft untenheraus. Genial: die Bremsen, überschauende Sitzposition, der Sattel. Fahrvergnügen! Fazit Das Sparta XTS ist ein wunderschönes Rad mit integriertem Design, das den Akku im Rahmen versteckt. Sitzposition, Motorkraft, Touren- und Alltagstauglichkeit in Perfektion. Sein Antrieb gehört zu den besten. …weiterlesen


Ein alter Bekannter Procycling 6/2013 - Ich erinnere mich gut an meine erste Begegnung mit einer Rennmaschine aus dem Hause Isaac - bei einem Mammut-Shooting in der Nähe von Girona vor nunmehr acht Jahren. Damals wog das Testgerät gerade einmal 6.660 Gramm, war mit einem Satz Lightweight-Laufrädern bestückt und hatte geradezu atemberaubende Fahreigenschaften. Nun kam es, dass ich nach den vielen Höhen und Tiefen, die das Unternehmen mitgemacht hat, wieder mal ein Isaac zum Test nach Mallorca geschickt bekam. …weiterlesen