Gut (2,3)
26 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
All­rad­an­trieb: Ja
Front­an­trieb: Ja
Heck­an­trieb: Ja
Manu­elle Schal­tung: Ja
Auto­ma­tik: Ja
Schad­stoff­klasse: Euro 5
Mehr Daten zum Produkt

Varianten von Korando [10]

  • Korando e-XDI200 4WD 6-Gang manuell (129 kW) [10] Korando e-XDI200 4WD 6-Gang manuell (129 kW) [10]
  • Korando e-XDI200 4WD 6-Gang manuell Sapphire (129 kW) [10] Korando e-XDI200 4WD 6-Gang manuell Sapphire (129 kW) [10]
  • Korando e-XDI200 2WD 6-Gang manuell (129 kW) [10] Korando e-XDI200 2WD 6-Gang manuell (129 kW) [10]
  • Korando 2.0 2WD 6-Gang manuell Sapphire (110 kW) [10] Korando 2.0 2WD 6-Gang manuell Sapphire (110 kW) [10]
  • Korando e-XDI200 4WD Automatik (129 kW) [10] Korando e-XDI200 4WD Automatik (129 kW) [10]
  • Korando e-XDI200 4WD 6-Gang manuell Quartz (129 kW) [10] Korando e-XDI200 4WD 6-Gang manuell Quartz (129 kW) [10]
  • Korando G20DT 2WD 6-Gang manuell (110 kW) [10] Korando G20DT 2WD 6-Gang manuell (110 kW) [10]
  • Korando e-XDI200 4WD 6-Gang manuell Active (129 kW) [10] Korando e-XDI200 4WD 6-Gang manuell Active (129 kW) [10]
  • Korando e-XDI200 2WD Boîte manuelle 6 vitesses Luxe (129 kW) [10] Korando e-XDI200 2WD Boîte manuelle 6 vitesses Luxe (129 kW) [10]
  • Korando e-XDI200 2WD 6-Gang manuell Quartz (129 kW) [10] Korando e-XDI200 2WD 6-Gang manuell Quartz (129 kW) [10]
  • Mehr...

SsangYong Korando [10] im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test
    Getestet wurde: Korando e-XDI200 4WD 6-Gang manuell Sapphire (129 kW) [10]

    „... Als Vertreter der edleren Zunft glänzt der Koreaner natürlich mit einem klassenüblichen 2,0-Liter-Turbodiesel. ... Der Korando hat mit Offroad wenig am Hut. Er will maximal Schlechtwegeauto sein. Wie hoch man bei ihm den Qualitätsanspruch hängen darf, das werden die nächsten Jahre zeigen. Sein Erfolg kann nur am Preis scheitern.“

    • Erschienen: Juli 2011
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Korando e-XDI200 2WD 6-Gang manuell (129 kW) [10]

    „Insgesamt ist der Korando ein faires Angebot. Kleine Schwächen gleicht er mit guter Ausstattung, ordentlich Platz und einer Fünfjahres-Garantie wieder aus.“

    • Erschienen: Juni 2011
    • Details zum Test

    4 von 5 Sternen

    Preis/Leistung: 90%

    Getestet wurde: Korando e-XDI200 2WD 6-Gang manuell (129 kW) [10]

    „Dass eine Exoten-Marke wie SsangYong ein so ordentlich gemachtes Auto wie den Korando vorstellt, hat uns verblüfft. Sportliche Fahrer werden mit dem 175-PS-Diesel wohl nicht glücklich, doch der Motor ist für das Fahrzeug angemessen und hat moderate Trinksitten. Getriebe, Lenkung und Fahrwerk gehen in Ordnung. Im Fond ist viel Platz, und der Kofferraum ist sehr gut nutzbar ...“

    • Erschienen: Juni 2011
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Korando e-XDI200 4WD 6-Gang manuell (129 kW) [10]

    „... Der Korando ist ein auch hierzulande gefälliges SUV geworden. Der Motor hat viel Kraft und Durchzug, nur das Fahrwerk ist nach hiesigen Maßstäben ... etwas zu weich. Was am Ende überzeugt, ist der günstige Preis.“


    Info: Dieses Produkt wurde von OFF ROAD in Ausgabe 1/2012 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
    • Erschienen: Mai 2011
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Wer auf solche technischen Spielereien verzichten kann, bekommt mit dem SsangYong Korando ein vernünftiges SUV zum günstigen Preis geboten. Der Motor ist ausreichend kraftvoll, wenn auch nicht ganz so kultiviert wie manch anderer Diesel, das Fahrwerk ist ausgewogen, die Lenkung direkt und das Platzangebot tadellos. Auch Verarbeitung und Materialauswahl können sich sehen lassen. Und verglichen mit einem VW Tiguan, Renault Koleos oder Opel Antara lassen sich, bei ähnlicher Motorisierung, schnell mal rund 8.000 Euro oder mehr sparen.“

    • Erschienen: April 2011
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Korando e-XDI200 4WD 6-Gang manuell (129 kW) [10]

    „... Der 2,0-l-Turbodiesel trägt Mercedes-Gene und wurde von AVL in Graz heftig gebürstet. Seine 175 PS klingen nach viel, 1,6 Tonnen (mit Allradantrieb 80 kg mehr) auch. Es herrscht sozusagen Gleichgewicht auf hohem Niveau. Folglich fährt sich der Korando flott und satt uns saftig und ganz ohne Turboloch, pflegt aber keine übertrieben sportlichen Ambitionen. ...“

    • Erschienen: März 2011
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Korando e-XDI200 4WD 6-Gang manuell (129 kW) [10]

    „Wie eingangs erwähnt, ist der Ausstattungsumfang sehr gross, der Preis beinahe konkurrenzlos niedrig. Zudem bietet Ssangyong eine besonders lange Werksgarantie von fünf Jahren (oder 100000 km). Ein sehr geräumiger Innenraum und gute Variabilität sorgen für einen hohen Praxisnutzen. Motor und Getriebe spielen gut zusammen ...“

    • Erschienen: Oktober 2010
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Korando e-XDI200 4WD 6-Gang manuell (129 kW) [10]

    „... Der Korando federt ordentlich, und der mit österreichischer Hilfe entwickelte Common-Rail-Diesel läuft kultiviert, zieht kräftig durch und erfüllt Euro 5. Vor allem im Innenraum fehlt es aber noch an Feinschliff. ...“

    • Erschienen: Oktober 2010
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Korando e-XDI200 4WD 6-Gang manuell (129 kW) [10]

    „... technisch folgt der Korando klassenüblichen Mustern. Entsprechend fährt er sich: handlich und komfortabel wie ein Pkw; ordentlich gefedert und kultiviert. Der mit österreichischer Hilfe entwickelte Common-Rail-Diesel zieht kräftig durch und erfüllt Euro 5. Da und dort fehlt es noch ein bisschen am Feinschliff, doch das Konzept ist schlüssig. ...“


    Info: Dieses Produkt wurde von Auto Bild allrad in Ausgabe 5/2012 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
    • Erschienen: Oktober 2010
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Korando e-XDI200 4WD 6-Gang manuell (129 kW) [10]

    „Ein kompakter, ansehnlicher SUV mit viel Ausstattung und einem starken Diesel zum vergleichsweise günstigen Preis. Wenn es so nicht klappt, dann gar nicht.“

    • Erschienen: Oktober 2010
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Korando e-XDI200 4WD 6-Gang manuell Active (129 kW) [10]

    „Der neue Korando ist ein ernst zu nehmender Wettbewerber in der Klasse der kompakten SUV. Die Geländegängigkeit seines knorrigen Vorgängers erreicht er nicht.“

Passende Bestenlisten: Autos

Datenblatt zu SsangYong Korando [10]

Typ SUV
Verfügbare Antriebe
  • Benzin
  • Diesel

Weiterführende Informationen zum Thema SsangYong Korando [10] können Sie direkt beim Hersteller unter ssangyong.de finden.