Vegas Movie Studio 9 Platinum Produktbild
  • Befriedigend 2,9
  • 12 Tests
  • 16 Meinungen
Befriedigend (2,6)
12 Tests
Befriedigend (3,1)
16 Meinungen
Typ: Video­be­ar­bei­tung
Betriebssystem: Win Vista, Win XP
Freeware: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Sony Vegas Movie Studio 9 Platinum im Test der Fachmagazine

  • „durchschnittlich“ (56%)

    Platz 5 von 7

    „Brauchbarer Funktionsumfang. Bildverbesserung nur manuell, teilweise ‚sehr gut‘. Ungewöhnliche Benutzerführung und Funktionsbezeichnungen. Bietet viele Text- und Videoeffekte. Online-Registrierung erforderlich.“

    • Erschienen: Juni 2009
    • Details zum Test

    „sehr gut“

    Preis/Leistung: 9 von 10 Punkten

    „... Die Arbeitsweise mit der Software ist denkbar einfach, wenngleich die Bedienung ein wenig Einarbeitung erfordert. ...“

  • „befriedigend“ (2,7)

    Platz 5 von 12

    „Brauchbarer Funktionsumfang. Nur manuell zuweilen ‚sehr gute‘ Bildverbesserung. Ungewöhnliche Benutzerführung, daher großer Lernaufwand. Bietet viele Text- und Videoeffekte. Die Nutzung aller Funktionen ist nur nach Onlineregistrierung möglich.“

  • „gut“ (72 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Platz 2 von 10

    „Dank der besten AVCHD-Echtzeitleistung steigt das Movie Studio 9 Platinum in die Spitzengruppe der Einsteiger-Schnittprogramme auf. Wer AVCHD im Originalformat bearbeiten will, der kommt kaum an der Sony-Software vorbei, auch wenn die Bedienung gewöhnungsbedürftig bleibt.“

    • Erschienen: Februar 2009
    • Details zum Test

    Note:2,5

    Preis/Leistung: „gut“

    „Die Videobearbeitung ist sehr leistungsfähig und deshalb für Einsteiger nur bedingt geeignet. Störend ist die Online-Registrierung.“

  • ohne Endnote

    6 Produkte im Test

    „Als einziges Programm im Test beherrscht Sony MovieStudio 9 den AVCHD-Schnitt ohne Umkodierung - in Echtzeit auf rekordverdächtigen vier Spuren. Die Ausgabe auf Blu-ray Disc mit Menüs ist aber noch nicht möglich.“

  • ohne Endnote

    „Kauftipp“

    3 Produkte im Test

    „Die Bedienung ist - positiv formuliert - für sehr videoaffine Anwender ausgelegt. Man kann einfach an jeder Stelle im Programm schrauben, was Semiprofis sehr freut, Anfänger aber auch leicht überfordert. ... Dafür gibt es auch kein Programm, das in sich derart logisch aufgebaut ist. ...“

  • „gut“ (72 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Platz 4 von 6

    Bedienung: „sehr gut“ (22 von 30 Punkten);
    Funktionen: „gut“ (35 von 50 Punkten);
    Software: „sehr gut“ (15 von 20 Punkten).


    Info: Dieses Produkt wurde von VIDEOAKTIV in Ausgabe Sonderheft Camcorder Kaufberater 2/2009 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
    • Erschienen: Januar 2009
    • Details zum Test

    „gut“ (72 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „... Auf den ersten Blick scheint sich bei Vegas Movie Studio 9 Platinum im Vergleich zur Vorversion nicht viel geändert zu haben. Das Upgrade lohnt sich aber vor allem für alle AVCHD-Cutter. ...“


    Info: Dieses Produkt wurde von VIDEOAKTIV in Ausgabe Sonderheft Camcorder Kaufberater 2/2009 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • „gut“ (72 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Platz 2 von 8

    „Plus: beste AVCHD-Leistung; professionelle Timeline.
    Minus: nur vier Videospuren; Blu-ray-Discs nur ohne Menü.“


    Info: Dieses Produkt wurde von VIDEOAKTIV in Ausgabe Sonderheft Camcorder Kaufberater 2/2009 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
    • Erschienen: Dezember 2008
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Das AVCHD-Handling könnte flüssiger sein, und vernünftiges BD-Authoring sollte überhaupt nicht erst zur Disposition stehen - denn die Qualität der erzeugten Blu-ray-Videos ist tadellos.“

  • ohne Endnote

    „Kauftipp“

    3 Produkte im Test

    „... Mit nicht mal 60 Euro für die Online-Version von Vegas Movie Studio bekommt der Anwender eine äußerst professionelle Schnittumgebung geliefert, mit der sich auch größere und komplexere Projekte problemlos stemmen lassen. ...“

Kundenmeinungen (16) zu Sony Vegas Movie Studio 9 Platinum

2,9 Sterne

16 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
4 (25%)
4 Sterne
3 (19%)
3 Sterne
3 (19%)
2 Sterne
3 (19%)
1 Stern
4 (25%)

3,0 Sterne

16 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Vegas Movie Studio 9 Platinum

Nichts für Ein­stei­ger

Das Videoschnittprogramm Sony Vegas Movie Studio 9 Platinum ist vom Preis her eher für die Zielgruppe der Videoschnitt-Einsteiger gedacht, kann dieser jedoch durch die Fülle der Features und die schlechte Benutzerführung schnell den Spaß daran vererben. Das ausschließlich für Windows XP (SP2) und Vista erhältliche Programm kostet bei amazon rund 80 Euro.

So sind die Systemanforderungen für HDV und AVCHD nicht zu unterschätzen und ein Single-Core Prozessor mit 2,8 GHz und nur 512 MByte RAM, wie es Sony angibt, wird dann den PC komplett blockieren. Zusätzlich müssen auch DirectX 9.0c und .NET 2.0 installiert sein, damit das Programm überhaupt gestartet werden kann. Endlich wurde dem Studio 9 auch die Verarbeitung AVCHD-Clips ermöglicht, die direkt vom Camcorder ins Programm importiert werden können – lediglich das Handling könnte flüssiger ablaufen. Schade ist, dass ausgerechnet bei einer Sony-Software die Blu-ray-Discs nur ohne Menü gebrannt werden können – das kann die gesamte Konkurrenz besser. Nicht gerade reichhaltig gepackt ist das Paket der Audiodateien im Cinescore, welches für die Vertonung der Filme zuständig ist. Immerhin liegen die einzelnen Musikthemen in mehreren Variationen vor.

Insgesamt muss Sony in den Einzelbereichen des Vegas Movie Studio 9 Platinum noch ordentlich nachbessern, denn Konkurrenten wie Cyberlinks DVD Suite 7 bieten für das gleiche Geld erheblich mehr Komfort und Leistung.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Sony Vegas Movie Studio 9 Platinum

Typ Videobearbeitung
Betriebssystem
  • Win XP
  • Win Vista
Medium CD-ROM
Freeware fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema Sony Vegas Movie Studio 9 Platinum können Sie direkt beim Hersteller unter sony.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

... und Schnitt!

VIDEOAKTIV Sonderheft Camcorder Kaufberater 1/2009 - Die neuen „Montage“-Vorlagen eignen sich gut als Animationsschablonen für Vorund Abspann oder Titelergänzung. Die Beschränkung auf zwei Videospuren heben sie aber nicht auf. Löblich: AVCHD- und Blu-ray-Export klappen problemlos. Sony Vegas Movie Studio 9 Platinum Dank der besten AVCHD-Echtzeitleistung steigt das Movie Studio 9 Platinum in die Spitzengruppe der Einsteiger-Schnittprogramme auf. …weiterlesen

Spielerparadies

Computer Video 1/2009 - Langsam aber sicher erkämpft sich Sony seinen Platz in der Software-Branche. In punkto Audiobearbeitung hat die Abteilung ‚Sony Creative Software‘ mit Programmen wie Sound Forge und Acid ja schon länger einen guten Namen, und nun holt die Videosparte auf. Neben dem (semi-) professionellen Vegas Pro ist es das Einsteigerprogramm Movie Studio, das die Platzhirsche von Adobe, Magix, Pinnacle und Corel das Fürchten lehren möchte - oder zockt Sony etwa nur? …weiterlesen