Sony UBP-X1000ES Test

(UHD-Blu-ray-Player)
Sehr gut
1,1
6 Tests
10/2018
Produktdaten:
  • Streaming-Dienste: Ja
  • Features: BD-Live, Miracast, Wi-Fi Direct
  • Ultra-HD-Blu-ray: Ja
  • 4k-Upscaling: Ja
  • HDR10: Ja
  • 3D: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Alle Tests (6) mit der Durchschnittsnote Sehr gut (1,1)

  • Ausgabe: 11
    Erschienen: 10/2018
    13 Produkte im Test
    Seiten: 22

    „sehr gut“ (86 von 100 Punkten)

    Bildqualität: „sehr gut“ (36 von 45 Punkten);
    Tonqualität: „sehr gut“ (10 von 10 Punkten);
    Material & Verarbeitung: „sehr gut“ (5 von 5 Punkten);
    Praxis: „sehr gut“ (21 von 25 Punkten);
    Ausstattung: „sehr gut“ (14 von 15 Punkten).

  • Ausgabe: 4
    Erschienen: 03/2018
    Mehr Details

    „sehr gut“ (1,1)

    „Gadget des Monats“

    „Plus: Sattes Bild mit sehr starken Kontrasten; Chassis mit eingebautem Display; Spielt jedes noch so nischige Audio-File ab; Besitzt alle gängigen und nötigen Ein- und Ausgänge.
    Minus: -.“

  • Ausgabe: 3
    Erschienen: 02/2018
    Seiten: 3
    Mehr Details

    „sehr gut“ (87%)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Plus: Super Bild, Universalplayer für HiFi-Fans, hochwertige Komponenten.
    Minus: kein Dolby Vision, kein Kopfhörer-Eingang.“

  • Ausgabe: 3-4/2018
    Erschienen: 02/2018
    Seiten: 4
    Mehr Details

    „überragend“ (1,1); Referenzklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Sony setzt mit dem UBP-X1000ES ein echtes Statement in puncto Bild- und Tonqualität. Dabei lässt sich der Player trotz seiner Funktionsvielfalt außerordentlich einfach bedienen.“

  • Ausgabe: 2
    Erschienen: 01/2018
    Seiten: 3
    Mehr Details

    „sehr gut“ (86 von 100 Punkten)

    „Highlight“

    „Plus: sehr gute Bild- und Tonqualität; High-Res-Audio-Wiedergabe; gutes App-Angebot.
    Minus: kein Dolby-Vision.“  Info: Dieses Produkt wurde von audiovision in Ausgabe 11/2018 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

  • Einzeltest
    Erschienen: 11/2017
    Mehr Details

    ohne Endnote

    Stärken: Funktionsvielfalt; erstklassige Bild- und Tonqualität; WLAN und Bluetooth ab Werk; leises Laufwerk.
    Schwächen: -. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Sony UBP-X1000ES

  • Sony UBPX1000ES 4K/UHD BlueRay Player, HDR, IP/RS232, UBP-X1000ES (Player, HDR,

    (Player, HDR, IP / RS232)

  • Sony UBPX1000ES 4K/UHD BlueRay Player, HDR, IP/RS232, UBP-X1000ES (Player, HDR,

    (Player, HDR, IP / RS232)

  • Sony UBP-X1000ES Referenz 4K UHD Blu-Ray Player

    Sony UBP - X1000ES Referenz 4K UHD Blu - Ray Player

Einschätzung unserer Autoren

UBP-X1000ES

Erstklassiger UHD-Player mit starker Ausstattung, aber leider ohne Dolby Vision

Stärken

  1. starkes Bild mit wirkungsvollem Upscaler
  2. leistungsstarke und flexible Audiosektion
  3. schnelles Einlesen und leises Laufwerk
  4. Netflix und Amazon Video ab Werk

Schwächen

  1. noch ohne Dolby Vision

Wird Dolby Vision per Update nachgeliefert?

Der dynamische HDR-Standard Dolby Vision bürgt für sattere Kontraste und gleißend helle Bilder bei jeder einzelnen Filmszene. Auch einige seiner aktuellen Topfernseher stattet Sony mit dieser Technik aus. Zum Unmut und Unverständnis vieler Käufer verzichtet der UBP-X1000ES auf Dolby Vision. Laut Berichten des Fachmagazins audiovision denkt der japanische Hersteller jedoch über ein Firmware-Update nach. Potentielle Käufer sollten dennoch genau hinschauen: Der Bildstandard von Dolby kann nur dann per Update nachgereicht werden, wenn im Player bereits ein passender Chip verbaut wurde. Da zum jetzigen Zeitpunkt nicht klar ist, ob sich jener Chip im Gehäuse befindet, kann man ein mögliches Update lediglich vermuten.

Wer auf Nummer sicher gehen will, greift eher zum CXUHD von Cambridge Audio. Der UHD-Player steht bei Testern hoch im Kurs und bietet Dolby Vision ab Werk.

Was sind die nennenswerten Unterschiede im Vergleich zum Schwestermodell?

Sony bietet mit dem UBP-X800 eine weitaus günstigere Variante an. Welchen Mehrwert bietet also die teurere Version? Zum einen versüßen die Japaner den Kauf mit einer Herstellergarantie von drei anstelle von einem Jahr. Zum anderen werden analoge Ausgänge für das Zusammenspiel mit AV-Receivern und mehr digitale Audioausgänge geboten, die beim Einsteigermodell fehlen. In Sachen Bildqualität soll ein potenterer Video-Prozessor auch das letzte Fünkchen Schärfe und Kontrast aus der UHD-Blu-ray herausholen. Zudem Abschließend überzeugt vor allem das Display an der Front. Der UBP-X800 muss ohne Anzeigefeld auskommen, was die Bedienung unnötig erschwert.

Datenblatt zu Sony UBP-X1000ES

3D vorhanden
4k-Upscaling vorhanden
Analoger Audioausgang Audio-Ausgang Stereo
Audio-Formate HE-AAC v2, AAC, HE-AAC v1, AIFF, FLAC, MP3, ALAC, Ogg Vorbis, DSD, WMA, WAV
Bluetooth vorhanden
Breite 43 cm
Digitaler Audioausgang Optisch, Koaxial
Disc-Formate BD-R, BD-RE, BD-Rom, SACD, DVD-Video, DVD-R, DVD-RW, CD-Audio, CD-R, CD-RW, DVD-Audio
Dolby Digital vorhanden
Dolby Digital Plus vorhanden
Dolby TrueHD vorhanden
Dolby Vision fehlt
DTS vorhanden
DTS-HD HR vorhanden
DTS-HD MA vorhanden
Features Miracast, BD-Live, Wi-Fi Direct
Foto-Formate JPG, GIF, PNG, MPO, BMP
HD-Audio vorhanden
HDMI-Anzahl 2
HDR10 vorhanden
Höhe 5,4 cm
Kartenleser fehlt
LAN vorhanden
Media-Player vorhanden
Media-Streaming vorhanden
Streaming-Dienste Amazon Video, Netflix, YouTube
Tiefe 26,5 cm
UHD Premium fehlt
Ultra-HD-Blu-ray vorhanden
USB vorhanden
Video-Formate XviD, BDAV, BDMV, ASF, 3GPP, MKV, AVCHD, AVI, FLV, MOV, MP4, MPEG, WMV
Webbrowser vorhanden
WLAN vorhanden

Passende Bestenlisten

Newsletter abonnieren

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

My Best Sony Heimkino 3-4/2018 - Wie alle anderen Player ist auch der Sony X1000 weit mehr als ein bloßer Scheibendreher; schon der Blick auf das Hauptmenü räumt dahingehende Zweifel sofort aus: Hier sieht es mehr nach Browser aus als nach Laufwerk. Die Anbindung an das weltweite Videonetzwerk macht der Sony wahlweise über LAN oder kabellos über WLAN. Die wichtigsten Dienste sind dabei schon implementiert, so dass Neflix, Youtube, Amazon Video und Co. nur einen Button entfernt sind. …weiterlesen


Premium-Player audiovision 2/2018 - Mehr als Tasten zum Ein-/Ausschalten sowie zum Auswurf der Disc findet sich nichts am Gerät und die Fernbedienung ist dieselbe. Hier schlägt die Stunde des UBP-X1000ES, denn Sonys neuer Premium-Player verfügt im Gegensatz zum kleinen Bruder über eine hochwertige Analog-Audio-Sektion inklusive 32-Bit-D/A-Wandler. Daher auch der "ES"-Zusatz im Nahmen, denn so kennzeichnet Sony seine Produkte mit außergewöhnlichen Audio-Fähigkeiten. …weiterlesen