Sony SRS-BTX300 5 Tests

Gut (2,5)
5 Tests
ohne Note
1 Meinung
Aktuelle Info wird geladen...
  • Typ Fun­klaut­spre­cher
  • Sys­tem Ste­reo-​Sys­tem
  • Mehr Daten zum Produkt

Sony SRS-BTX300 im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    8 Produkte im Test

    „Das kraftvolle 2-Kanal-Lautsprechersystem hat 20 Watt Ausgangsleistung, ein Passivradiator bringt druckvolle Bässe. Mit Freisprechfunktion.“

  • 1,3; Spitzenklasse

    Preis/Leistung: „gut - sehr gut“

    12 Produkte im Test

    „Plus: satter Sound; einfache Einrichtung.
    Minus: -.“

  • „gut“ (78 von 100 Punkten)

    „Testsieger“

    Platz 1 von 6

    „Elegantes Design, NFC, toller Klang auch im Bass, apt-x-Codec.“

  • 1,3; Spitzenklasse

    Preis/Leistung: „gut - sehr gut“

    Platz 2 von 8

    Klang (40%): 1,3;
    Bedienung (30%): 1,1;
    Ausstattung (30%): 1,3.

  • 1,3; Spitzenklasse

    Preis/Leistung: „gut - sehr gut“

    8 Produkte im Test

    „Der Sony SRS-BTX300 ist zugeklappt gerade so kompakt, dass man ihn sich schnell unter den Arm klemmen kann. Für die stabile Aufstellung ist dennoch gesorgt, für stabilen Sound sowieso.“

Mehr Tests anzeigen

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Sony SRS-BTX300

Kundenmeinung (1) zu Sony SRS-BTX300

5,0 Sterne

1 Meinung in 1 Quelle

5 Sterne
1 (100%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

5,0 Sterne

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • von Manfred Koch

    Extrem hochwertiger Lautsprecher !

    • Vorteile: einfache Installation, einfaches Bedienen, ausgewogener Klang
    • Geeignet für: zu Hause, Reisen, unterwegs, Auto, Partys, Hintergrundmusik
    • Ich bin: technisch versiert
    Ich, als ehemaliger HiFi-Techniker, kann diesem Lautsprecher nur die allerbeste Benotung geben.
    Habe fast alle Lautsprecher in dieser Preisklasse getestet und stellte fest, daß der SONY SRS-BTX300 in Klangqualität nicht zu übertreffen ist.
    Auch der räumliche Stereosound ist beeindruckend !

    Alle Achtung an die Techniker, die diesen Lautsprecher entwickelt haben !!!
    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Acht Stun­den Akku­lauf­zeit

Der SRS-BTX300, ein Aktivlautsprecher mit Bluetooth und NFC-Technik, muss nicht ständig an der Steckdose hängen: Sony hat einen Akku verbaut, der es laut Datenblatt auf eine Laufzeit von bis zu acht Stunden bringt.

Schneller verbunden dank NFC-Technik

Ist der Akku leer, greift man zum mitgelieferten Netzteil. Nach vier Stunden ist der interne Akku komplett geladen. Zum Lieferumfang gehört außerdem eine Tasche, schließlich soll die im geöffneten Zustand 34,1 Zentimeter breite, 11,5 Zentimeter hohe und 7,2 Zentimeter tiefe Box unbeschadet von A nach B gelangen. Audio-Signale werden drahtlos via Bluetooth zugespielt, obendrein kann man den Lautsprecher dank omnidirektionalem Mikrofon als Freisprecheinrichtung nutzen. Um ein Gespräch anzunehmen, drückt man die Taste am Gehäuse. Das Bluetooth-Pairing, also das initiale Verbinden von Quelle und Lautsprecher, läuft entweder ganz klassisch durch Eingabe eines Passworts oder mittels NFC-Technik (Near Field Communication): Wer ein Smartphone mit NFC-Unterstützung besitzt, hält es kurz an den Lautsprecher, um die Geräte zu koppeln und Musik drahtlos zu übertragen.

USB-Buchse zum Laden mobiler Geräte

Bluetooth hat eine Reichweite von rund zehn Metern. Bei den unterstützten Codecs nennt Sony SBC, AAC und aptX. Nutzt man einen Zuspieler mit aptX-Kompression, dann lassen sich bei identischer Bandbreite mehr Daten übertragen, zum Beispiel unkomprimierte FLAC-Titel. Audio-Quellen ohne Bluetooth werden per Aux mit der Box verbunden, das passende Adapterkabel ist separat erhältlich. Über den USB-Anschluss kann man mobile Geräte mit neuer Energie versorgen, allerdings keine Audio-Dateien wiedergeben. Für den guten Ton bürgen zwei 70 Millimeter-Breitbänder, die mit einem Passiv-Radiator kombiniert werden. Laut Hersteller liefern die mit insgesamt 20 Watt belasteten Wandler ein „raumfüllendes Klangerlebnis“. In Sachen Klangoptimierung setzt Sony auf drei Equalizer-Modi, namentlich: Standard, Megabass und Megabass + Surround.

Beim SRS-BTX500 hat Sony zwei, beim SRS-BTX300 nur einen passiven Radiator verbaut. Außerdem ist die Ausgangsleistung niedriger. Die ersten Tests zur knapp 200 EUR teuren Bluetooth-Box, die ab Mitte April erhältlich sein soll, werden hoffentlich bald folgen.

von Jens

„Klang fasziniert – und kann regelrecht süchtig machen. Wer das Beste aus seinen Lautsprechern holen will, sollte mit der Aufstellung experimentieren.“

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Lautsprecher

Datenblatt zu Sony SRS-BTX300

Typ Funklautsprecher
System Stereo-System
Verstärkung Aktiv
Bauweise Passivmembran
Nennbelastbarkeit / Nennleistung 20 W
Abmessungen 341 mm x 115 mm x 72 mm
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: SRSBTX300B, SRSBTX300W

Weiterführende Informationen zum Thema Sony SRSBTX300 können Sie direkt beim Hersteller unter sony.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf