• Gut 2,1
  • 15 Tests
45 Meinungen
Produktdaten:
4K (UHD): Ja
Full-HD : Ja
Display: Ja
Wasserdicht bis: 10 m
Mehr Daten zum Produkt

Sony RX0 im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (62%)

    Platz 1 von 12

    „... Die Fotoqualität erreicht das Niveau hochwertiger Kompaktkameras. ... Überdies lassen sich die Aufnahmen im Rohdatenformat speichern. Weiter schafft die Sony Hochgeschwindigkeitsvideos mit bis zu 1.000 Bildern pro Sekunde ... Mit dem sehr robusten Gehäuse, einer Sturzfestigkeit aus zwei Metern Höhe und ihrer Wasserdichtigkeit bis zu 10 Metern macht die RX0 praktisch alle Freizeitaktivitäten mit. ...“

    • Erschienen: März 2018
    • Details zum Test

    „gut“ (2,20)

    „Für Fotografen bietet die RX0 viele Funktionen, die aufgrund der kleinen Bauform schwer nutzbar sind, sodass dann doch wieder die Automatiken zum Einsatz kommen. Damit liefert die RX0 ordentliche Fotos; herkömmliche Digitalkameras dieser Preisklasse sind aber im Schnitt besser – die RX0 ist am Ende doch eher eine Videokamera. Ihr vergleichsweise großer Sensor ermöglicht auch Aufnahmen mit bewusster Unschärfe ...“

    • Erschienen: Januar 2018
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    • Erschienen: Februar 2018
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Die RX0 präsentiert sich als hochwertige Video-Kamera mit Ambitionen ins Action-Fach - oder anders herum. Der Preis von 800 Euro für die RX0 ist ebenso mutig wie das komplexe Kameramenü. Allerdings bietet Sony damit eine Spezialkamera, mit der man arbeiten kann - zwar mit schwachem Weitwinkel, aber mit wenig Verzeichnungen. ...“

    • Erschienen: Januar 2018
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (4,5 von 5 Sternen)

    „... Das Bildmaterial glänzt mit vielen Details. Super für solch kompakte Abmessungen. Filmer, die mit den Alpha-Modellen vertraut sind, werden auch mit der RX0 schnell warm werden. Das Menü ist ähnlich aufgebaut. Zudem bedient die Kamera dank Features, wie 40-facher Super-Slow-Motion oder unkomprimierter 4K-HDMI-Ausgabe, Profis. ...“

  • ohne Endnote

    14 Produkte im Test

    „... Das Innenleben scheint so hochwertig zu sein wie das Werk einer Rolex. Ebenso der Preis. Der hauseigene, 1-Zoll große Bildsensor besitzt 15 Megapixel und korrespondiert mit einem hochwertigen Zeiss-Tessar-Objektiv mit 24 Millimeter (35-mm kleinbildäquivalent) Festbrennweite. ... Zudem ist die Kamera stoßfest bis zwei Meter Fallhöhe, wasserdicht bis zehn Meter Tiefe und bruchfest bis 200 Kilogramm. ...“

  • „gut“ (65 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“, „Kauftipp“

    4 Produkte im Test

    „Plus: Nahaufnahmen und Schärfeeinstellung möglich; Farbprofile wählbar; hohe Zeitlupenmodi.
    Minus: sehr kleine Menüdarstellung; sehr kurze Akkulaufzeit; Hitzeproblematik.“

  • 4 von 5 Punkten

    5 Produkte im Test

    Ausstattung: 3 von 5 Punkten;
    Handling: 3 von 5 Punkten;
    Foto & Video: 5 von 5 Punkten;
    Preis: 2 von 5 Punkten.

  • 73%

    Platz 4 von 6

    „Wer Spaß am Filmen hat, findet in der Sony RX0 eine winzige Outdoor-Kompaktkamera, die gegenüber den üblichen Actioncams nicht zuletzt dank ihres Vollformat-Sensors einige Vorteile bietet. Nebenbei liefert sie selbst bei schwierigen Lichtverhältnissen gute Fotos. Für ungetrübten Film- und Fotospaß empfehlen wir die Investition in einen zweiten Akku. Die Menüführung erfordert etwas Gewöhnung.“

    • Erschienen: Januar 2018
    • Details zum Test

    „gut“ (2,5)

    • Erschienen: Januar 2018
    • Details zum Test

    4 von 5 Punkten

    Stärken: sehr kompakt; sehr gut verarbeitet; Akku lädt sehr schnell; Gesichts- und Augenerkennung im Foto-Modus; Zeitlupen- und Super-Slow-Motion-Aufnahmen; mit App über Smartphone steuerbar.
    Schwächen: Akku könnte ausdauernder sein; Videoaufnahmen nur, wenn externer Monitor angeschlossen wird; keine Zoomfunktion; manuelle Einstellung über Bildschirm etwas umständlich.
     - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: Dezember 2017
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Stärken: leichte Handhabung, enorm stabile, wertige Verarbeitung; gute Bildqualität.
    Schwächen: 4K-Aufnahmen nur extern möglich; unhandlicher manueller Fokus; relativ hoher Preis. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: November 2017
    • Details zum Test

    „gut“ (4 von 5 Sternen)

    • Erschienen: November 2017
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    • Erschienen: Januar 2018
    • Details zum Test

    3,5 von 5 Sternen

    Preis/Leistung: 3 von 5 Punkten

    Pro: kompakte Maße; 1-Zoll-Sensor; Stativ-Anschluss; nimmt RAW und JPEG auf; Zeiss Objektiv; wasserdicht; HDR-Modus.
    Contra: keine 4K-Videos; keine Stabilisierung; Naheinstellgrenze bei 50 cm; schwacher Akku für Videos; relativ teuer. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

zu Sony RX-0

  • Sony RX0 Premium Ultrakompakt Digitalkamera (15,3 MP, 24mm F4 Zeiss Objektiv,
  • SONY DSC-RX0 Zeiss Digitalkamera Schwarz, 15.3 Megapixel, TFT-LC, WLAN
  • SONY DSC-RX0 M2 Zeiss + Aufnahmegriff (VCT-SGR1) Digitalkamera Schwarz,
  • Sony »DSC-RX0« Kompaktkamera (ZEISS® Tessar T 24mm Objektiv, 20 MP, WLAN (Wi-
  • Sony DSC-RX0
  • Sony Cyber-shot DSC-RX0 schwarz SONDSCRX0B
  • Sony RX0 Ultrakompaktkamera 1'' (DSCRX0.CEE)
  • SONY DSC-RX0 Action Cam
  • Sony RX0 Ultrakompaktkamera 1'' (DSCRX0.CEE)
  • Sony DSC-RX0 schwarz Ultrakompakte Kamera

Kundenmeinungen (45) zu Sony RX0

3,8 Sterne

45 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
24 (53%)
4 Sterne
4 (9%)
3 Sterne
7 (16%)
2 Sterne
5 (11%)
1 Stern
5 (11%)

3,8 Sterne

44 Meinungen bei Amazon.de lesen

5,0 Sterne

1 Meinung bei Media Markt lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren zum Produkt Sony Cyber-Shot DSC-RX0

Sony DSC-RX0

Für wen eignet sich das Produkt?

Auf der IFA 2017 hat Sony die superkompakte Cyber-shot DSC-RX0 vorgestellt, die mit ausgereifter Technik ausgestattet ist und damit andere Action Cams eindeutig in den Schatten stellt. Aufgrund ihres hohen Verkaufsbetrags wird sie ihre Interessenten allerdings derzeit eher im Profibereich finden, als unter den Gelegenheitsnutzern.

Stärken und Schwächen

Sony hat die neue Action Cam mit einem hochwertigen Objektiv von Zeiss ausgestattet, das eine Brennweite von 24 Millimetern hat. Mit Blende f/4 ist es allerdings nicht besonders lichtstark. Dafür sind ISO-Werte von bis zu 25.600 bei Fotos und 12.800 bei Videos möglich. Interessant zum Beispiel beim Filmen von Extremsportarten dürfte die Verschlusszeit von unglaublichen 1/32.000 Sekunden sein. Im Vergleich dazu: Die Vollformatkamera 5D Mark IV von Canon, die häufig von Profis genutzt wird, hat eine kürzeste Verschlusszeit von 1/8.000. Der ein Zoll große Exmor-RS-Sensor liefert Bilder mit einer Auflösung von 15,3 Megapixeln und Videos mit 3.840 x 2.160 Pixeln in 4K. Ein weiterer Pluspunkt ist das wasserdichte Gehäuse. Die DSC-RX0 kann bis zu einer Tiefe von 10 Metern ohne zusätzliches Unterwassergehäuse zu Tauchgängen mitgenommen werden.

Preis-Leistungs-Verhältnis

In einem nur 59,0 x 40.5 x 29,8 Millimeter großen Gehäuse verbirgt sich geballte Fototechnik, die jedoch auch ihren Tribut fordert. Die Cyber-shot DSC-RX0 soll ab Oktober 2017 für rund 850 Euro in Deutschland erhältlich sein.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Sony RX0

Stammdaten
Auflösung
4K (UHD) vorhanden
Full-HD vorhanden
HD vorhanden
Foto-Auflösung 15,3 MP
Bildsensor Exmor RS CMOS
Sensorgröße 1,0 Zoll
Sensor-Auflösung 15,3 MP
Digitaler Zoom 4x
Bildwinkel 74°
Features
Display vorhanden
Displaygröße 1,5"
Bildstabilisator Kein Bildstabilisator
Ausstattung
  • Bluetooth
  • WLAN
Funktionen Zeitlupe
Outdooreigenschaften
  • Wasserdicht
  • Stoßfest
Wasserdicht bis 10 m
Aufzeichnung & Speicherung
Aufzeichnungsformat
  • AVCHD
  • XAVC S
  • RAW
  • JPG
Tonaufzeichnungsart Stereo
Speichermedien
  • MicroSD
  • Memory Stick Micro (M2)
  • MicroSDHC
  • MicroSDXC
Abmessungen & Gewicht
Breite 59 mm
Höhe 40,5 mm
Tiefe 29,8 mm
Gewicht 110 g

Weiterführende Informationen zum Thema Sony RX-0 können Sie direkt beim Hersteller unter sony.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Mini-Sony

DigitalPHOTO 2/2018 - Das Bildmaterial zeichnet ein Exmor-RS-CMOS-Sensor in 1-Zoll-Größe mit einer Auflösung von 15,3 Megapixeln auf. Als Prozessor kommt der bereits aus anderen Sony-Kameras bekannte Bionz-X zum Einsatz. Für die Optik hat Sony mit Zeiss kooperiert und der RX0 eine 24mm-f/4-Weitwinkeloptik verpasst. Doch genauso ambitioniert wie die Technik ist auch der Preis: Die RX0 ist mit 849 Euro gut doppelt so teuer wie gewöhnliche Action-Cams. In unserem Praxistest lieferte die Kamera eine tolle Leistung. …weiterlesen

Alternativ-Perspektive

VIDEOAKTIV 1/2018 - Das ist auch gut so, denn nur so lässt sich überhaupt durch das mit 23 Menü-Hauptseiten und weiteren Untermenüs extrem umfangreiche Kameramenü navigieren. Zwangsläufig machen die vielen Tasten und die umfangreichen Funktionen die Bedienung der RX0 nicht ganz so einfach. Doch wer sich schon in den Sony-Menüs zurechtfindet, kommt ohnehin klar. Problematisch ist in jedem Fall die extrem kleine Schrift und einige zumindest unoder missverständliche. Begriffe wie zum Beispiel "USB LUN Einstellung". …weiterlesen