• keine Tests
934 Meinungen
Produktdaten:
Typ: On-​Ear-​Kopf­hö­rer
Verbindung: Kabel
Geeignet für: HiFi
Ausstattung: Ste­cker ver­gol­det, Ver­stell­ba­rer Kopf­bü­gel, Dreh­bare Ohr­mu­scheln, Falt­bar, Sound-​Iso­la­ting
Gewicht: 150 g
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

MDR-XB400

Ohrauf­lie­gend und geschlos­sen

Der MDR-XB400 liegt von außen an (supra-aural), demnach werden die Ohren nicht komplett umschlossen (circumaural). Dank geschlossener Bauform empfiehlt sich der Bügelkopfhörer für den mobilen Einsatz.

120 Zentimeter langes Kabel

Weil ein Kopfhörer in geschlossener Bauform den Schall besser isoliert, als es bei einem offenen beziehungsweise halboffenen Modell der Fall ist, läuft man in Bus oder Bahn nicht so sehr Gefahr, dem Sitznachbarn übermäßig auf die Nerven zu gehen. Umgekehrt dringen Außengeräusche nur gedämpft ans Ohr des Trägers, demnach kann man sich – auch bei moderatem Pegel – besser auf seine Musik konzentrieren. Für den Einsatz unterwegs spricht auch der Faltmechanismus: Das Modell soll im Handumdrehen auf ein transportables Format gebracht und sicher im Rucksack verstaut werden können. Das beidseitig angebundene Kabel bringt es auf eine Länge von 120 Zentimetern und endet in einem 3,5 Millimeter-Stecker, dessen Kontakte zwecks dauerhaft sauberem Signaltransport mit Gold überzogen wurden.

Frequenzen von fünf bis 22000 Hertz

Abnehmen lässt sich das Kabel leider nicht, was den Austausch bei einem Kabelbruch etwas komplizierter macht. Für den guten Ton bürgen - neben der Kombination aus geschlossener Bauform und dicht abschließender Polstern - vor allem die dynamischen Treiber, die es auf einen Durchmesser von 30 Millimetern bringen und mit bis zu 1000 Milliwatt belastet werden können. Flexible Membranen auf Vorder- und Rückseite versprechen satte und trotzdem gleichmäßige Bässe, Hersteller Sony bezeichnet das Prinzip als „Advanced Vibe Structure“. Laut Datenblatt decken die mit PET-Membranen und Neodym-Magneten bestückten Wandler, denen man eine Impedanz von 24 Ohm bescheinigt, den Frequenzbereich von fünf bis 22000 Hertz ab. Die Empfindlichkeit liegt bei 100 Dezibel, bezogen auf ein Milliwatt.

Er sieht gut aus – und soll auch so klingen. Ob und inwieweit der MD-XB400 in dieser Beziehung tatsächlich überzeugt, werden die ersten Tests zeigen. Bei amazon bekommt man das schwarze Modell für knapp 35 und die weiße Variante für knapp 50 EUR.

zu Sony MDR-XB400

  • Sony MDR-EX110AP Headset - Red - Schwarz

Kundenmeinungen (934) zu Sony MDR-XB400

4,4 Sterne

934 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
626 (67%)
4 Sterne
177 (19%)
3 Sterne
65 (7%)
2 Sterne
28 (3%)
1 Stern
37 (4%)

4,4 Sterne

934 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Sony MDR-XB400

Typ On-Ear-Kopfhörer
Verbindung Kabel
Geeignet für HiFi
Bauform Geschlosseninfo
Bügelform Kopfbügel
Ausstattung
  • Sound-Isolating
  • Faltbar
  • Drehbare Ohrmuscheln
  • Verstellbarer Kopfbügel
  • Stecker vergoldet
Frequenzbereich 5 - 22000
Nennimpedanz 24 Ohm
Nennbelastbarkeit 1000 mW
Schalldruck 100 dB
Gewicht 150 g
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: MDRXB400B

Weiterführende Informationen zum Thema Sony MDR-XB 400 können Sie direkt beim Hersteller unter sony.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Sony MDR-1RBTSennheiser CX275sAKG K702 65th Anniversary EditionBose SIE2 SportSony MDR-XB200Sennheiser MomentumReloop RHP-10Yamaha HPH-PRO300Pioneer SE-CL711Logitech UE 4000