MDR-V300 Produktbild
  • Befriedigend

    3,1

  • 2 Tests

134 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Typ: On-​Ear-​Kopf­hö­rer
Ver­bin­dung: Kabel
Geeig­net für: DJ
Aus­stat­tung: Aus­tausch­bare Ohr­pols­ter, Ste­cker ver­gol­det, Falt­bar, Sound-​Iso­la­ting
Mehr Daten zum Produkt

Sony MDR-V300 im Test der Fachmagazine

  • „durchschnittlich“ (48%)

    Platz 22 von 25

    Tonqualität (60%): „durchschnittlich“;
    Akustische Abschirmung (5%): „gut“;
    Falltest (5%): „gut“;
    Handhabung (30%): „durchschnittlich“.

    • Erschienen: September 2013
    • Details zum Test

    3,5 von 5 Sternen

    Preis/Leistung: 4 von 5 Sternen

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Sony MDR-V300

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • BOSE Quietcomfort 45 mit Noise-Cancelling, Over-ear Kopfhörer Bluetooth Schwarz

Kundenmeinungen (134) zu Sony MDR-V300

4,1 Sterne

134 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
84 (63%)
4 Sterne
16 (12%)
3 Sterne
8 (6%)
2 Sterne
15 (11%)
1 Stern
11 (8%)

4,1 Sterne

134 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Kopfhörer

Datenblatt zu Sony MDR-V300

Typ On-Ear-Kopfhörer
Verbindung Kabel
Geeignet für DJ
Bauform Geschlosseninfo
Bügelform Kopfbügel
Ausstattung
  • Sound-Isolating
  • Faltbar
  • Stecker vergoldet
  • Austauschbare Ohrpolster
Frequenzbereich 16 - 22000

Weiterführende Informationen zum Thema Sony MDRV300 können Sie direkt beim Hersteller unter sony.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Stilvolle Wahl

stereoplay - Die Grundidee hinter dem neuen Ultrasone Edition 8 EX ist immer noch die gleiche wie bei den ersten Modellen der Kopfhörer-Manufaktur aus Wielenbach in Bayern. Ende der 80er-Jahre fand der Akustiker Florian König einen ebenso simplen wie smarten Weg, um die natürliche Außenohr-Übertragungsfunktion für eine besonders räumliche Wiedergabe mit gesteigerter Außerkopf-Lokalisation heranzuziehen. In der Verarbeitung hat sich seit den Anfängen allerdings eine ganze Menge getan. …weiterlesen