• ohne Endnote
  • 1 Test
Erste Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Bild­schirm­größe: 65"
Auf­lö­sung: Ultra HD
Twin-​Tuner: Ja
Smart-​TV: Ja
Anzahl HDMI: 4
TV-​Auf­nahme: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Weitere Bildschirmgrößen

Sony KD-65A87 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Preisklassen-Referenz“

    Stärken: schickes Aussehen; unverfälschte Bilder; tolle Kino- und Netflix-Calibrated-Modi; sehr guter Klang mit herausragender Raumdarstellung; praktische Einmessung über Fernbedienung; exzellentes Betriebssystem; einfache Handhabung; angemessener Preis.
    Schwächen: -. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • SONY KD-65A85 OLED TV (Flat, 65 Zoll / 164 cm, 4K, SMART TV, Android TV)

Einschätzung unserer Autoren

Sony KD65A87BAEP

Ein run­des Paket

Stärken
  1. helles, knackiges Bild mit authentischen Farben
  2. sauberer Klang mit solidem Bass
  3. stabiles Betriebssystem, übersichtliche Menüs
  4. gute HDMI-Ausstattung
Schwächen
  1. noch keine bekannt

Am Sony KD-65A87 gibt es kaum etwas auszusetzen. So zumindest das Fazit des Portals "Area DVD". Im Test produziert das 65 Zoll-OLED-Display mit 4K-Auflösung helle, knackig scharfe und homogene Bilder, Farben wirken dabei authentisch und schnelle Szenen absolut flüssig. Ergänzt wird das Ganze von einem sauberen und durchaus bassstarken Klang - hier können Sie zur Abstimmung sogar eine automatische Kalibrierungs-Software nutzen. Das Betriebssystem wiederum (Android 9.0) läuft stabil und flüssig, die Menüs sind übersichtlich gestaltet, auch im Bereich der Bild- und Toneinstellungen. Vier HDMI-Ports, zwei Dreifach-Tuner für Antenne, Kabel und Satellit, eine Aufnahmefunktion und Bluetooth 3.0 runden das Paket positiv ab.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten: Fernseher

Datenblatt zu Sony KD-65A87

Bild
Technik OLED
Bildschirmgröße 65"
Auflösung Ultra HD
Curved fehlt
HDR10 vorhanden
HDR10+ fehlt
HLG vorhanden
Dolby Vision vorhanden
Dolby Vision IQ fehlt
HFR fehlt
UHD Premium fehlt
3D fehlt
Ton
Audio-Systeme
  • Dolby Atmos
  • DTS
Ausgangsleistung 30 W
Empfang
DVB-T2-HD vorhanden
DVB-S2 vorhanden
DVB-C vorhanden
UHD-Empfang vorhanden
Twin-Tuner vorhanden
Smart-TV-Funktionen
Smart-TV vorhanden
Smart-TV-Betriebssystem Android TV
WLAN vorhanden
HbbTV vorhanden
Internetbrowser vorhanden
Media-Streaming vorhanden
Gestensteuerung fehlt
Sprachsteuerung vorhanden
Smart Remote vorhanden
Sprachassistent integriert vorhanden
Kompatibel mit
  • Alexa
  • Google Assistant
SAT>IP Client fehlt
SAT>IP Server fehlt
AirPlay 2 vorhanden
Anschlüsse
Anzahl HDMI 4
Anzahl USB 3
Audiorückkanal (ARC) vorhanden
Audiorückkanal (eARC) vorhanden
HDCP 2.2 vorhanden
HDCP 2.3 vorhanden
USB 3.0 fehlt
Bluetooth vorhanden
Kartenleser fehlt
12V-Anschluss fehlt
Ethernet (LAN) vorhanden
CI+ vorhanden
Smartcard Reader fehlt
Digital (optisch) vorhanden
Digital (koaxial) fehlt
Kopfhörer vorhanden
Extras
TV-Aufnahme vorhanden
Tragbar fehlt
Blu-ray-Laufwerk fehlt
DVD-Laufwerk fehlt
Ambilight fehlt
Media-Player vorhanden
Integrierte Festplatte fehlt
Allgemeine Daten
Energieeffizienz A
Gewicht 23,2 kg
Vesa-Norm 300 x 300

Weitere Tests & Produktwissen

Simply the Best

Video-HomeVision - Sein Monolith-Design ziert nicht nur den üblichen Standfuß, sondern auch einen stilechten Sockel in der Breite des 3D-Fernsehers. Das Gerät kann darin eingelassen werden und lässt sich dann leicht nach hinten neigen. So wird es zur Designkomposition. Der Fuß beherbergt einen Soundbar, der dem Fernseher mehr Druck im Tieftonbereich verleiht. Ansonsten ist der 100-Hertz-Fernseher mit Rand-LED-Beleuchtung mit allerlei standesgemäßen Dreingaben bestückt. Dazu zählt etwa die Recording-Funktion. …weiterlesen

Schaulaufen

Video-HomeVision - Bei Metz legt man Wert auf das gewisse Etwas. Der Linus unterscheidet sich mit seinen Dreingaben deutlich von der Konkurrenz. So verfügt er als einziger Test-TV über eine DVI-Buchse, zwei CI-Plus-Schächte, einen Center-Box-Eingang, eine OLED-Senderanzeige und eine dritte Scartbuchse. Letztere gibt sogar RGB-Signale für DVD-Rekorder aus. Alternativ kann der Benutzer auf die Schnelle aber die Timeshift-Funktion auch über die Pause-Taste starten. …weiterlesen

Gute Aussichten

Stiftung Warentest - Das schafft bei der Aufstellung des Monitors eine gewisse räumliche Unabhängigkeit von Netz-, Kabel- und Antennenanschlüssen, zumal die Stromversorgung für den Bildschirm auch über das Kabel geht. Sony verfolgt den Weg konsequenter: Die Empfangsbox beim KDL-40EX1 sendet Bild- und Tondaten per Funk an den Bildschirm. …weiterlesen