Sony BDP-S370 12 Tests

Gut (1,8)
Gut (1,8)
Aktuelle Info wird geladen...
  • Ultra-​HD-​Blu-​ray Nein  fehlt
  • 4k-​Ups­ca­ling Nein  fehlt
  • HDR10 Nein  fehlt
  • Dolby Vision Nein  fehlt
  • Abmes­sun­gen / B x T x H 430 x 21,9 x 36
  • Gewicht 2 kg
  • Mehr Daten zum Produkt

Sony BDP-S370 im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    10 Produkte im Test

    „... Der USB-Anschluss auf der Rückseite dient als Speicher für BD-Live (einen internen Speicher haben erst teurere Modelle), der auf der Front erschließt die ganze Multimedia-Welt: Neben MP3-Musik und Fotos akzeptiert der neue Sony erstmals DivX-Videos inklusive DivX HD und HDTV-Videos im AVCHD-Format. Das Blu-ray-Bild ist vom Feinsten, auch das DVD-Bild gefällt. ...“

  • „gut“ (1,74)

    Preis/Leistung: „günstig“, „Test-Sieger“

    Platz 1 von 5

    „PLUS: spielt Multimedia-Dateien übers Netzwerk ab; spielt YouTube-Videos aus dem Internet ab; zeigt Titelinfos von CDs, DVDs und BDs an.
    MINUS: lange Wartezeit auf CD- und DVD-Wiedergabe.“

  • „gut“ (2,2)

    Platz 2 von 4

    „Plus: Schnelle Navigation, Spulen von Videos über DLNA, Infos während des Abspielens, iPhone-App.
    Minus: Geringe Formatunterstützung, eingeschränktes Abspielen von Eye-TV-Mitschnitten.“

    • Erschienen: 26.06.2010 | Ausgabe: 4/2010
    • Details zum Test

    1,3; Einstiegsklasse

    Preis/Leistung: „hervorragend“

    „Plus: spielt SACDs / gute Bildqualität; hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis.“

    • Erschienen: 11.06.2010 | Ausgabe: 2/2010
    • Details zum Test

    1,3; Einstiegsklasse

    Preis/Leistung: „hervorragend“

    „... Klanglich werden SACD-Nutzer vielleicht einen analogen Mehrkanal-Ausgang vermissen, doch mit allen anderen Formaten wird der BDP-S370 den klassenüblichen Erwartungen gerecht und übertrifft sie in vielen Fällen sogar. So empfiehlt sich der kleine Sony durchaus auch als Mitspieler für höherwertige Anlagen.“

    • Erschienen: 14.05.2010 | Ausgabe: 6-7/2010
    • Details zum Test

    „ausgezeichnet“ (1,3); Einstiegsklasse

    Preis/Leistung: „hervorragend“

    „Nein, unterschätzen sollte man den unauffälligen Sony BDP-S370 wirklich nicht. Im superflachen Gehäuse steckt eine Menge nützlicher Funktionen, die außerdem richtig Spaß machen. Und was an Bildern und Tönen herauskommt, kann sich ebenfalls sehen und hören lassen.“

  • „sehr gut“ (89%)

    Preis/Leistung: „überragend“, „Kauftipp“

    Platz 2 von 3

    „Plus: kompaktes Gehäuse; hohe Formatkompatibilität; sehr übersichtliches Cross-Media-Bar-Menü.
    Minus: Schnellstart mit hohem Standby-Verbrauch.“

    • Erschienen: 15.03.2010 | Ausgabe: 7/2010
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Bei der Blu-ray- und DVD-Wiedergabe konnte sich der kleine Sony sogar gegen teure Konkurrenzprodukte behaupten. NTSC-DVDs lassen sich sogar im Format 1080p24 ausgeben. ...“

    • Erschienen: 16.07.2010
    • Details zum Test

    „exzellent“ (9 von 10 Punkten)

    „Der Sony BDP-S370 gehört mit einem Preis von rund 130 Euro zu den günstigsten Blu-ray-Playern auf dem Markt. Trotzdem müssen Käufer fast keine Abstriche machen. Bild- und Tonqualität sind toll. Das Gerät bietet Online-Features und gibt DivX- und MKV-Dateien mit HD-Auflösung wieder. Wir hätten uns lediglich gewünscht, dass der Hersteller auch für dieses Modell ein 3D-Update herausbringt.“

  • „gut“ (1,74)

    Preis/Leistung: „günstig“, „Preis-Leistungs-Sieger“

    Platz 2 von 8

    „PLUS: flaches Gehäuse; spielt Multimedia-Dateien übers Netzwerk ab; spielt YouTube-Videos aus dem Internet ab; mit iPhone/iPod touch bedienbar; erkennt eingelegte CDs/DVDs/BDs; spielt SACDs ab.
    MINUS: etwas lange Wartezeit, bis er CD/DVD/BD abspielt.“


    Info: Dieses Produkt wurde von Audio Video Foto Bild in Ausgabe 11/2010 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
    • Erschienen: 26.04.2010
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (7 von 10 Punkten)

    „Empfehlung Preis/Leistung“

    „Sony bietet mit dem BDP-S370 einen beraus günstigen Blu-ray Player mit vielseitiger Ausstattung an, der nicht nur fürs Netzwerk bestens gerüstet ist, sondern auch SACDs wiedergeben kann.“

  • „sehr gut“ (87 von 100 Punkten)

    „Preistipp“,„Highlight“,„Stromsparer '10“

    Platz 2 von 5

    „Der neue Sony BDP-S 370 ist superflach, schnell und sparsam und erschließt sowohl Multimedia- als auch Internet-Anwendungen. Per Firmware-Update soll er zudem bald DLNA-Streaming beherrschen. Blu-rays spielt er ohnehin perfekt - und sammelt mit diesem tollen Gesamtpaket Auszeichnungen für Qualität, Preis und Stromverbrauch.“

Mehr Tests anzeigen

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Sony BDP-S370

Kundenmeinungen (168) zu Sony BDP-S370

4,2 Sterne

168 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
113 (67%)
4 Sterne
13 (8%)
3 Sterne
13 (8%)
2 Sterne
13 (8%)
1 Stern
13 (8%)

4,2 Sterne

168 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

LAN und optio­nal WLAN

Dem Blu-ray-Player BDP-S370 im eleganten Monolith-Design hat Sony einen DLNA-fähigen LAN-Anschluss spendiert. Wer Online-Inhalte und Dateien aus dem Heimnetz lieber drahtlos streamt, der greift zum separat erhältlichen WLAN-USB-Dongle.

Dank BRAVIA Internet-Video und mit einer entsprechenden Breitbandverbindung hat man Zugriff auf diverse Inhalte aus dem Internet. Der Hersteller spricht von YouTube-Videos und von den Mediatheken verschiedener TV-Sender, darunter die Online-Version der Tagesschau. Über eine „Entertainment-Datenbank“ lassen sich Hintergrundinformationen zur eingelegten Blu-ray-Disc abrufen, also Details zur Produktion oder zu den Schauspielern. Der BDP-S370 ist außerdem BD-Live- und DLNA-fähig, bringt also Bonusmaterial zur Blu-ray beziehungsweise Fotos, Videos und Musik von Computern oder NAS-Platten im lokalen Netzwerk auf den Bildschirm. Die unterstützten Dateien – MP3- und WMA-Musik, JPEG-Fotos und WMV- beziehungsweise MPEG4-Videos – können auch über das Laufwerk oder direkt via USB abgespielt werden. Geht es um die klassischen Tugenden eines Blu-ray-Players, dann darf man sich auf 1080/24p-Kompatibilität, auf einen Upscaler für DVD-Filme, auf eine Schnellstartfunktion und auf Decoder für Dolby TrueHD und DTS-HD Master Audio freuen. Die Tonformate lassen sich auch als Bitstream zum AV-Receiver schicken und nachträglich wandeln. Anschlussseitig hält der Player eine HDMI-Buchse, einen Komponenten-Ausgang, einen optischen und einen koaxialen Digitalausgang sowie einen analogen Stereo-Ausgang bereit. Das Gerät ist 43 Zentimeter breit und bringt zwei Kilogramm auf die Waage.

Wer einen iPod touch oder ein iPhone besitzt, der sollte auf jeden Fall zum WLAN-Dongle greifen: Mit einer kostenlosen Software aus dem AppStore kann man den Sony BDP-S370 komfortabel über die mobilen Geräte steuern. Der Blu-ray-Player soll im März diesen Jahres zum Preis von 180 Euro in den Handel kommen.

von Jens

Fachredakteur im Ressort Audio, Video und Foto - bei Testberichte.de seit 2008.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Blu-ray-Player

Datenblatt zu Sony BDP-S370

Features
  • Upscaling
  • 1080p/24
  • BD-Java
  • WLAN
  • BD-Live
Bild
Ultra-HD-Blu-ray fehlt
4k-Upscaling fehlt
HDR10 fehlt
Dolby Vision fehlt
3D fehlt
Tonsysteme
DTS fehlt
Dolby Digital fehlt
Dolby Digital Plus fehlt
DTS-HD HR fehlt
Dolby TrueHD vorhanden
DTS-HD MA vorhanden
Funktionen
Media-Player fehlt
Media-Streaming vorhanden
Webbrowser fehlt
Formate
Foto-Formate JPG
Audio-Formate
  • MP3
  • WMA
Anschlüsse
WLAN fehlt
LAN fehlt
USB vorhanden
Kartenleser fehlt
Bluetooth fehlt
Weitere Daten
Abmessungen / B x T x H 430 x 21,9 x 36
Gewicht 2 kg
Multimedia-Formate DivX
Schnittstellen HDMI
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: BDPS370B.CEK, BDPS370B.EC1

Weiterführende Informationen zum Thema Sony BDP S 370 können Sie direkt beim Hersteller unter sony.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf