• Sehr gut

    1,0

  • 18 Tests

Erste Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Typ: Spie­gel­lose Sys­tem­ka­mera
Auf­lö­sung: 12,1 MP
Sen­sor­for­mat: Voll­for­mat
Touch­s­creen: Ja
Sucher­typ: Elek­tro­nisch
Mehr Daten zum Produkt

Sony Alpha 7S III im Test der Fachmagazine

  • „sehr gut“ (84,7%); 4 von 5 Sternen

    40 Produkte im Test

    Bildqualität (60%): 78,7%;
    Geschwindigkeit (20%): 91,0%;
    Ausstattung und Bedienung (20%): 96,4%.

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Kauftipp (Video)“

    „Plus: extrem lichtstark; deutlich bessere Ergonomie; einfachere Bedienung; besserer Bildstabilisator; RAW-Format mit hoher Farbtiefe.
    Minus: neues Kartenformat.“

  • „super“ (92,3 von 100 Punkten) 5 von 5 Sternen

    „Highlight“

    Platz 3 von 3

    „Sehr hohe und konstante Auflösung. Rauschfrei bis ISO 25.600. Großer Dynamikumfang bei allen ISO-Stufen. Top-Weißabgleich. Großer SNR-Abstand. ... Für eine 12-MP-Kamera sehr gute Detailauflösung und Bildqualität. Da es eine Low-Light-Kamera ist, verbieten sich Vergleiche mit den 45-MP-Modellen. ... Sehr schneller und leiser Hybrid-AF. Das Bild springt sofort in die Schärfe, die Pump-Phase ist minimal. ...“

    • Erschienen: Dezember 2020
    • Details zum Test

    „exzellent“

    „Plus: Die Sony A7S III liefert sehr gute Bilder und noch bessere Videos, die mit hohem Dynamikumfang und geringem Rauschen überzeugen. Die Handhabung der Kamera ist komfortabel.
    Minus: Die Verwendung eines neuen Speichersystems ist ärgerlich für Anwender, die bereits mit den bisherigen CFexpress-Karten des Typs B arbeiten. Der Preis der Kamera ist hoch.“

    • Erschienen: Dezember 2020
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (1,4)

    Preis/Leistung: 2,5

    Stärken: überragende Bildqualität; kaum Rauschen; ausgezeichnete Videos; viele professionelle Video-Funktionen; einfache Handhabung; umfangreiche Ausstattung; ordentliche Serienbildgeschwindigkeit.
    Schwächen: nichts fürs reine Fotografieren; Speicherkarten sind nicht günstig. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: November 2020
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (80 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Kauftipp“

    Bildtest: „sehr gut“ (25 von 30 Punkten);
    Tontest: „gut“ (10 von 15 Punkten);
    Bedienung: „gut“ (7 von 10 Punkten);
    Messlabor: „sehr gut“ (21 von 25 Punkten);
    Ausstattung: „sehr gut“ (17 von 20 Punkten).

  • 4,5 von 5 Sternen

    Preis/Leistung: 4 von 5 Sternen

    19 Produkte im Test

    Ausstattung: 4 von 5 Sternen;
    Bildqualität: 5 von 5 Sternen;
    Handhabung: 4,5 von 5 Sternen;
    Preis/Leistung: 4 von 5 Sternen.

    • Erschienen: Dezember 2020
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (98,25%)

    „Kauftipp (5 von 5 Sternen)“,„Video-Tipp“

    Plus: herausragende Bilder bis ISO 3.200, noch sehr gut bis ISO 12.800; überragende Sucher; reaktionsschneller und zuverlässiger Autofokus; gutes Serienbildtempo; tolle Videos; viele Video-Funktionen; wetterfest; gute Haptik; robuste Konstruktion.
    Minus: interner Blitz fehlt. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: November 2020
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (1,4)

    Preis/Leistung: „akzeptabel“

    Pro: exzellente Bilder; professionelle Funktionen für UHD-Aufnahme; starker Akku.
    Contra: die Speicherkarten sind nicht günstig; etwas schwache Auflösung für reine Fotografie. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • „sehr gut“ (86,0%); 4 von 5 Sternen

    8 Produkte im Test

    Bildqualität (60%): 79%;
    Geschwindigkeit (20%): 98%;
    Ausstattung und Bedienung (20%): 94%.

    • Erschienen: Oktober 2020
    • Details zum Test

    4,5 von 5 Sternen

    Preis/Leistung: 4 von 5 Sternen


    Info: Dieses Produkt wurde von PHOTOGRAPHIE in Ausgabe 3-4/2021 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
    • Erschienen: September 2020
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Plus: extrem lichtstark; deutlich bessere Ergonomie; leichtere Bedienung; besserer Bildstabilisator; Raw-Format mit hoher Farbtiefe.
    Minus: neues Kartenformat.“

    • Erschienen: August 2020
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Mit der Alpha 7S III zeigt Sony einmal mehr seine Innovationskraft. Die Kamera bietet Kreativen neben ihrer weit gespreizten Empfindlichkeit, die man vom ...“

    • Erschienen: August 2020
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Pro: verbesserte Ausstattung und bessere Funktionen (im Vergleich zu Vorgänger); guter Sucher; Touchsteuerung.
    Contra: fragwürdiges Konzept (stark Video-orientiert). - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    91%

    „Gold Award“

    Was uns gefällt: Hervorragende Vollbild-4K-Aufnahmen mit bis zu 60p; nur leichter Crop im 4K/120-Modus; 10-Bit-Aufnahme in H.265, H.264 oder All-I H.264; schöner Sucher; Bildstabilisierung, brauchbarer Autofokus und guter Akku sorgen für Run-and-Gun-Fähigkeiten; angenehme Ergonomie.
    Was uns weniger gefällt: Keine DCI-Aufnahmen außerhalb der Kamera; fehlende Tools wie Wellenformanzeige oder Verschlusswinkelkontrolle; der Video-AF ist nicht ganz so effektiv wie das Fotosystem; nur 12-MP-Fotos; etwas detailarmes Display. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Mehr Tests anzeigen

Testalarm zu Sony Alpha 7S III

zu Sony Alpha 7S III

  • Sony Alpha 7S III (ILCE-7SM3) Gehäuse
  • Sony Alpha 7S III (ILCE-7SM3) + 50mm f/1,8 Prime
  • Sony Alpha 7S III (ILCE-7SM3) Gehäuse
  • Sony Alpha ILCE-7S III Body schwarz 109774
  • Authentisch Sony Alpha a7S III Mirrorless Digital Camera (Body Only)
  • Brandneu Sony Alpha a7S III Mirrorless Digital Camera (Body Only)
  • Sony Alpha 7S III Gehäuse | +1 Jahr Garantie
  • SONY Alpha 7S III Body
  • Sony Alpha 7s III
  • Sony Alpha ILCE-7S III Body schwarz

Einschätzung unserer Autoren

Sony ILCE-7SM3

Aus­ge­reifte Video-​Spe­zia­lis­tin mit extre­mer Licht­stärke

Stärken
  1. Extrem lichtstarker Sensor mit hohem Dynamikumfang
  2. Zahlreiche Anschlussmöglichkeiten für Video-Equipment
  3. Extrem hochauflösender Sucher (9,44 Mio. Pixel)
  4. Dreh- und schwenkbares Display
Schwächen
  1. Keine 8K-Auflösung
  2. Foto-Auflösung nicht besonders hoch

Die Modelle der Sony-Alpha 7S-Reihe sind für den professionellen Videodreh optimiert. So auch die A 7S III: Auf eine besonders hohe Auflösung wurde zugunsten eines neuentwickelten lichtstarken 12-Megapixel-Sensors verzichtet, 4K-Videos können mit bis zu 120 Bildern pro Sekunde und 10 bit Farbtiefe und 4:2:2 Farbunterabtastung aufgenommen. Neu ist am aktuellen Modell das dreh und schwenkbare Display, dessen Touchfunktionen erstmals auch im überarbeiteten Menü ausgeschöpft werden. Für eine zackige Arbeitsgeschwindigkeit sorgt der neue Bionz-XR-Prozessor, der laut Hersteller im Vergleich zum Bionz-X-Sensor eine 8 mal höhere Leistung bringt.

Für einen externen Recorder ist ein HDMI-Anschluss in der Standard-Größe vorhanden über den Raw-Video-Aufnahmen sogar in 16 bit aufgenommen werden können. Das einzige was in Sachen Video fehlt ist 8K-Auflösung, worauf allerdings auch viele professionelle Nutzer derzeit noch gut verzichten können.

Eignet sich die Sony A 7S III auch für Fotos?

Als Fotokamera eignet sich die S III vor allem für bestimmte Aufnahmesituation, beispielsweise bei wenig Licht. Hier liefert die Kamera eine überragende Leistung mit sehr geringem Bildrauschen und hohem Dynamikumfang. Wenn Sie allerdings besonders hoch aufgelöste Fotos schießen wollen, oder gerne in ihre Bilder hineinzoomen, ist die S III nicht das richtige Modell.

 

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Spiegelreflex- & Systemkameras

Datenblatt zu Sony Alpha 7S III

Allgemeines
Typ Spiegellose Systemkamera
Kamera-Anschluss Sony E
Empfohlen für Fortgeschrittene
Sensor
Auflösung 12,1 MP
Sensorformat Vollformat
ISO-Empfindlichkeit 80 - 102400
Gehäuse
Breite 128,9 mm
Tiefe 77,5 mm
Höhe 96,4 mm
Gewicht 699 g
Ausstattung
Akkulaufzeit (CIPA) 5 Aufnahmen
Bildstabilisator vorhanden
HDR-Modus vorhanden
Panorama-Modus fehlt
Konnektivität
WLAN fehlt
NFC fehlt
Bluetooth vorhanden
GPS fehlt
Blitz
Integrierter Blitz fehlt
Blitzschuh vorhanden
Blitzmodi
  • Automatischer Blitz
  • Blitz aus
  • Langzeit-Synchronisation
  • Aufhellblitz (Fill in)
  • Rote-Augen-Reduzierung
Fokus & Geschwindigkeit
Autofokus
Autofokus vorhanden
Geschwindigkeit
Serienbildgeschwindigkeit 6 B/s
Kürzeste Verschlusszeit (mechanisch) 1/8000 Sek.
Kürzeste Verschlusszeit (elektronisch) 1/8000 Sek.
Display & Sucher
Displaygröße 3"
Touchscreen vorhanden
Klappbares Display vorhanden
Schwenkbares Display vorhanden
Suchertyp Elektronisch
Video & Ton
Maximale Videoauflösung 4K/Ultra HD
Bildrate (4K) 120p
Bildrate (Full-HD) 120p
Videoformate XAVCS
Video-Codecs
  • H.264 (MPEG-4)
  • H.265 (HEVC)
Eingebautes Mikrofon vorhanden
Mikrofon-Eingang vorhanden
Kopfhörer-Anschluss vorhanden
Speicherung
Unterstützte Speicherkarten
  • SDHC Card
  • SDXC-Card
Bildformate
  • JPEG
  • RAW
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: ILCE-7SM3

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Der neueste Test erschien am .