Sony Ericsson S302 Snapshot Test

(Einfaches Handy)
  • Gut (2,3)
  • 5 Tests
10 Meinungen
Produktdaten:
  • Kamera: Ja
  • Bauform: Barren-Handy
Mehr Daten zum Produkt

Tests (5) zu Sony Ericsson S302 Snapshot

    • SFT-Magazin

    • Ausgabe: 4/2009
    • Erschienen: 03/2009
    • Mehr Details

    „gut“ (2,0)

    „Plus: Schickes Design; Gute Sprachqualität.“

    • Computer - Das Magazin für die Praxis

    • Ausgabe: 5/2009
    • Erschienen: 03/2009
    • 7 Produkte im Test
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „Positiv: günstiger Preis; gute Verarbeitung.
    Negativ: grober Bildschirm.“

    • connect

    • Ausgabe: 12/2008
    • Erschienen: 11/2008
    • Produkt: Platz 4 von 5
    • Mehr Details

    Praxistest-Urteil: 3 von 5 Punkten

    „Pro: sehr kompaktes, flaches Gehäuse; 2-Megapixel-Kamera; erweiterbarer Speicher (Memory Stick Micro); UKW-Radio; E-Mail-Client; umfangreiches Adressbuch mit E-Mail- und Postadressen; Stereo-Headset im Lieferumfang; Extras wie Stoppuhr und Weltzeituhr.
    Contra: kleine Tasten; etwas grobes Display.“

    • mobile zeit

    • Ausgabe: 1/2009
    • Erschienen: 12/2008
    • Mehr Details

    3,5 von 5 Sternen (470 von 700 Punkten)

    „Stärken: Gute Sprachqualität; Brillantes Display; Solider Komfort.
    Schwächen: Keine Speicherkarte im Lieferumfang; Keine optimale Rufbereitschaft; Keine widerstandsfähige PVC-Schale.“

    • inside handy

    • Einzeltest
    • Erschienen: 11/2008
    • Mehr Details

    63%

    „Durch sein Design und die verspiegelte Front ist das SnapShot S302 ein wahrer Hingucker. Für ein Einsteigerhandy bietet es gute Fotoqualität und beinhaltet auch einiges an Fotobearbeitungsfunktionen. Der Musikplayer kann Playlisten verwalten und zeigt auch die ID3 Tags von MP3 Dateien an. Leider bieten die mitgelieferten Kopfhörer nur eine mitttelmäßige Klangqualität. Das Telefonbuch sowie die Organizerfunktionen bieten alles nötige, um die hinterlegten Informationen jederzeit abrufen zu können. Im Gesamten hinterlässt das Sony Ericsson S302 SnapShot Handy einen guten Eindruck mit dem ein oder anderen Optimierungspunkt.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

Kundenmeinungen (10) zu Sony Ericsson S302 Snapshot

10 Meinungen (1 ohne Wertung)
Durchschnitt: (Gut)
5 Sterne
3
4 Sterne
3
3 Sterne
3
2 Sterne
0
1 Stern
0
  • Sony Ericsson S302

    von Pietzke11

    Sehr schönes Handy, glaube aber nicht das ich damit sehr viel Freude haben werde. Da schon nach einigen Spielen nichts mehr geht. FotoQuestFishing streikt.....
    Hoffe,alles andere klappt noch lange!!!!

Einschätzung unserer Autoren

S302 Snapshot

Wie kommen die Bilder auf den Rechner?

Bluetooth-Fähigkeit und Kartenleser sind bei privaten Computern noch längst nicht die Regel. Wer aber seine mit dem Sony Ericsson S302 gemachten Schnappschüsse auf den Rechner bekommen will, benötigt genau dies. Denn das Snapshot-Handy kennt keinerlei Möglichkeit, sich per USB mit dem Rechner zu verbinden oder anderweitig zu synchronisieren. Wer also Mediendateien mit dem PC austauschen möchte, muss dies per Bluetooth tun – oder indem er die Speicherkarte des Handys im PC beschreibt beziehungsweise ausliest.

Zwar haben immer mehr Rechner zumindest einen Kartenleser, aber eben noch lange nicht alle. Wer das Sony Ericsson S302 erwirbt, sollte sich darüber im Klaren sein und zunächst prüfen, ob er überhaupt eine entsprechende Hardware-Ausstattung besitzt. Ansonsten wird er seine Schnappschüsse kaum archivieren können.

S302 Snapshot

Schnappschüsse mit begrenzter Qualität

Das neue „Snapshot“-Handy von Sony Ericsson ermöglicht leider nur Schnappschüsse mit einer sehr eingeschränkten Qualität. Denn das S302 besitzt lediglich eine 2-Megapixel-Kamera, die zudem nur einen fixen Fokus hat. Auch sonstige Extras wie sie die hochwertigen Cyber-shot-Modelle von Sony Ericsson besitzen, sind hier Fehlanzeige. Wer zudem mehr als nur eine Handvoll Schnappschüsse anfertigen möchte, sollte eine Speicherkarte besorgen: Das S302 besitzt lediglich 20 Megabyte internen Speicher.

So schön das Handy äußerlich ist – die Technik ist selbst für Schnappschüsse auf dem Stand von gestern. Mit 2 Megapixeln kann man heute nichts mehr reißen. Und wenn das neue Cyber-shot-Flaggschiff C905 bereits eine 8,1-Megapixel-Kamera besitzt, könnte man doch dem einfacheren S302 wenigstens 3,2 Megapixel spendieren, oder?

S302 Snapshot

Einfaches Kamera-Handy mit Edel-Optik

Das Sony Ericsson S302 bietet einfache Technik in einem besonders edel aussehenden Gehäuse. Wie das Sony Ericsson Blog berichtet, wird das LowEnd-Gerät über einen 2-Zoll-Bildschirm mit 176 x 220 Pixeln Auflösung, eine 2-Megapixel-Kamera, Radio-Funktion und Internet-Fähigkeit verfügen. Während die technischen Daten allenfalls als durchschnittlich gelten können, wurde das Äußere des Handys von Sony Ericsson äußerst ansprechend gestaltet. Ein Bild von dem Handy, das in den Farben Thunder Grey und Crystal Blue erhältlich sein wird, kann auf dem Sony Ericsson Blog betrachtet werden.

Hier wurde schlichte Technik äußerst ansprechend verpackt. Dadurch könnte es für viele Einsteiger sehr ansprechend wirken, denn es dürfte dadurch vergleichsweise günstig sein und trotzdem nach „mehr“ aussehen. Normalerweise können Einsteiger-Geräte ja nicht gerade Design-Preise einheimsen...

Datenblatt zu Sony Ericsson S302 Snapshot

Bauform Barren-Handy
Gewicht 79 g
Kamera vorhanden
Radio vorhanden

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Sony Ericsson S302 mobile zeit 1/2009 - Eine verglaste Front ist das optische Highlight des Finnen. Bei genauerer Betrachtung der Rückseite erkennt man hingegen den Sparmodus beim S302, dessen dünne Hartplastik-Oberschale aber wenigstens keine Spaltmaße aufweist. ... Testkriterien waren unter anderem Ergonomie, Empfangsleistung und Ausstattung. …weiterlesen