• Sehr gut 1,0
  • 1 Test
0 Meinungen Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Senio­ren­te­le­fon: Nein
Ana­log: Nein
IP: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Snom D717 im Test der Fachmagazine

  • „sehr gut“

    Preis/Leistung: 6 von 6 Sternen

    2 Produkte im Test

    „... ein qualitativ hochwertiges Einstiegsmodell in die IP-Telefonie. Die selbstbeschriftenden Funktionstasten sind praktisch, die Bedienung ist benutzerfreundlich, das Gerät sieht modern aus und die Gesprächsqualität ist ausgezeichnet. ...“

zu Snom D717

  • Snom D717 Global Desk Telephone (3 selbstbeschriftende Funktionstasten,
  • Snom D717 - Weiß - Kabelgebundenes Mobilteil - TFT - 320 x 240 Pixel -
  • Snom D717 Global Desk Telephone (3 selbstbeschriftende Funktionstasten,
  • snom D717 - VoIP-Telefon - dreiweg Anruffunktion - SIP, RTCP, SRTP - Schwarz
  • D717
  • Snom Snom D717 wh weiß VoIP
  • Snom D717 Weiss SIP-Tischtelefon
  • snom D717 - VoIP-Telefon - dreiweg Anruffunktion - SIP, RTCP, SRTP - Schwarz
  • Snom D717 weiß (451803)
  • Snom D717 IP-Telefon Weiß Kabelgebundenes Mobilteil TFT (4398)

Einschätzung unserer Autoren

D717

Stark aus­ge­stat­te­tes IP-​Tele­fon für Unter­neh­men zum Ver­nunft­preis

Stärken
  1. viele Business-Features
  2. ansehnliches Farbdisplay
  3. einfache Handhabung
  4. bezieht Strom über Ethernet
Schwächen
  1. nur für IP-Telefonie

Snom bietet mit dem D717 ein businesstaugliches, kabelgebundenes Telefon feil, das schon für weniger als 100 Euro diverse typische Business-Eigenschaften, wie zum Beispiel einen 2-Port-Ethernet-Switch oder Unterstützung für bis zu sechs SIP-Konten mitbringt. Das interne Telefonbuch fasst bis zu 1.000 Einträge und das System lässt sich in alle gängigen IP-Telefonplattformen integrieren. Laut dem Test der FACTS ist die Sprachqualität trotz des erschwinglichen Preises hoch. Ein Anschluss von USB-Headsets ist problemlos möglich. Eine bessere, wenn auch teurere Alternative dazu ist das speziell für Snom-Telefone konzipierte Headset A170.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Snom D717

Typ
Anrufbeantworter fehlt
Mobilteil fehlt
Seniorentelefon fehlt
Technik
Konnektivität
Schnurlos fehlt
Schnurgebunden vorhanden
Netztechnik
Analog fehlt
ISDN fehlt
IP vorhanden
Schnittstellen
3,5-mm-Klinke fehlt
Bluetooth fehlt
WLAN fehlt
Telefonie
Freisprechmodus vorhanden
HD-Telefonie fehlt
Hörgerätekompatibel (HAC) vorhanden
Telefonbuchspeicher 1000 Einträge
Funktionen
Anrufer-Sperrliste vorhanden
Babyphone fehlt
Farbdisplay fehlt
Nachtmodus fehlt
Notruffunktion fehlt
Outlook-Synchronisation fehlt
Strahlungsarm fehlt
Video-Telefonie fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema Snom D717 können Sie direkt beim Hersteller unter snom.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

„DECT total“ - Basic-Schnurlostelefone ohne Anrufbeantworter

connect 11/2004 - PHILIPS DECT 511 BIS AUF DAS NAVIGATIONSRÄDCHEN MACHT DAS KOMPAKTMODELL DECT 511 EINE ABSOLUT GUTE FIGUR. Während bei Philips das Handy-Geschäft nicht so recht in Fahrt kommen will, sind die Niederländer mit ihren DECT -Produkten gut positioniert. So auch mit dem DECT 511 (70 Euro), das nicht nur schick und angenehm kompakt ist, sondern auch mit ordentlicher Ausstattung versehen. …weiterlesen

Gut eingeDECT

Computer Bild 10/2018 - Bisher gibt es keine eindeutigen Nachweise, dass DECT-Strahlung gesundheitsgefährdend ist. Wer dennoch Bedenken hat, reduziert einfach die Strahlung. Abgesehen vom AEG Eclipse 15 lässt sich bei allen Testkandidaten die DECT-Leistung zwischen Mobilteil und Basis reduzieren (häufig "Eco-Modus" genannt). Nachteil: Dabei nimmt auch die Reichweite ab. Mit der geeigneten Basis gehen die Telefone sogar automatisch in Stand-by - die Basis schaltet den DECT-Funk dann komplett ab. …weiterlesen